1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videostreaming: So verändert Disney…

Erster Eindruck ist echt WOW

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erster Eindruck ist echt WOW

    Autor: McWiesel 24.03.20 - 09:18

    Also bei keinem anderen Streamingdienst sieht man so eine geballte Ladung an Filmen, deren Titel einem sofort was sagt und sich in Gedanken direkt auf die Watchlist setzt. Die Bildqualität ist aktuell unbrauchbar, aber vielleicht wird das ja wieder korrigiert, wenn die Panik vorbei ist. Danach kann man die sich die Inhalte in aller Ruhe zu Gemüte führen.

    Ich glaube und hoffe, dass Netflix mit einen unzähligen 1-Staffel-dann-mit-Cliffhanger-abgesetzt Serien, die teilweise gefühlt komplett nur in einem dunklen Hinterhof spielen, echte Probleme bekommt und solangsam mal wieder mehr auf interessante Settings (statt nur Drogen- und Alkoholmilieu mit gesteigerter Ladung an Gewaltszenen) und Qualität setzt.
    Und auch auf Amazon gibt's zumindest im Prime-Angebot eigentlich fast gar nichts mehr außer uralte Kamellen und C-Movies.

    Also m.M.n. kann man aktuell mit Disney+ nichts falsch machen und die anderen Dienste getrost zumindest in eine kreative Pause schicken...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.03.20 09:21 durch McWiesel.

  2. Re: Erster Eindruck ist echt WOW

    Autor: miguele 24.03.20 - 09:24

    Und was bekommt man auf D+ zu sehen was man nicht schon die letzten Jahre vermutlich abgegrast hat wenn man das sehen wollte? Neues liefern die doch bisher nicht?

  3. Re: Erster Eindruck ist echt WOW

    Autor: Daepilin 24.03.20 - 09:24

    Jo. Finde es zwar schade, dass noch nicht das komplette Marvel Cinematic Universe dabei ist, aber das wird vrmtl. ebenfalls an Lizenzen liegen und auf dauer begradigt.

    Heute jedenfalls nur ganz kurz durchgescrollt und schon 10 Filme auf der Watchlist :D

    Dazu als Telekom Kunde der Preis extrem gut, passt aktuell :)

    e: Es gibt n paar originals wie z.B. The Mandalorian, aber sonst ist das natürlich eher was für Fans von Disney Filmen, die jetzt (fast) alles auf einem Haufen haben



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.03.20 09:25 durch Daepilin.

  4. Re: Erster Eindruck ist echt WOW

    Autor: budweiser 24.03.20 - 09:36

    Ja ist nicht alles Gold bei Netflix. Aber die typischen Disney-Produktionen kann ich auch nicht mehr sehen (Ausnahmen bestätigen die Regel). Bei den meisten Disneys weiß man nach 5 Minuten wie das Happy-End ausgeht, dazu bisschen Orchester-Musik und Gesang. Fertig.

    Und wenn es darum geht dass olle Kamellen und C-Movies lame sind dann muss man auch bei D+ ganz schnell ruhig sein.

  5. Re: Erster Eindruck ist echt WOW

    Autor: McWiesel 24.03.20 - 09:36

    miguele schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was bekommt man auf D+ zu sehen was man nicht schon die letzten Jahre
    > vermutlich abgegrast hat wenn man das sehen wollte? Neues liefern die doch
    > bisher nicht?

    Allein die Sammlung macht es aus und so viele Filme sind es Wert nochmal gesehen zu werden. Zum Beispiel die Pixar Filme hab ich ja doch nicht alle auf BR und die kann man durchaus alle nochmal anschauen.

    Von einer ziemlich vollständigen Sammlung an guten Inhalten hat man mehr als günstig produzierte Trash-Movies, die dann zwar "neu" sind, aber einem dann meist doch nur ratlos zurücklassen ("was für ein Machwerk hab ich da jetzt gerade 2h lang mir angetan"?). Qualität vor Quantität eben...

  6. Re: Erster Eindruck ist echt WOW

    Autor: most 24.03.20 - 09:37

    McWiesel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Also m.M.n. kann man aktuell mit Disney+ nichts falsch machen und die
    > anderen Dienste getrost zumindest in eine kreative Pause schicken...

    Für die paar Euro macht man bestimmt nichts falsch, aber für mich bleibt auf den zweiten Blick nicht viel übrig. Star Wars und Marvel habe ich alle schon gesehen (einige mehrfach) und neue Filme schaue ich (hoffentlich bald mal wieder) im Kino.

    Ein bisschen Simpsons, Gummibärenband und Findet Nemo&Co. wäre zwar ganz nett, aber ich bin bereits jetzt übersättigt mit "ganz nett" Medien, selbst wenn ich Netflix kündigen würde.

    Bleibt der Mandalorian, einen Monat Disney+ werde ich mir also schon gönnen dieses Jahr und dann auch noch ein paar Filme mitnehmen.

  7. Re: Erster Eindruck ist echt WOW

    Autor: Balion 24.03.20 - 09:41

    Alles was man halt noch nicht abgegrast hat.
    Neu ist Mandalorian, wenn man das nicht illegal irgendwo geschaut hat. :P

  8. Re: Erster Eindruck ist echt WOW

    Autor: LSBorg 24.03.20 - 10:07

    Habs fast nur wegen Simpsons genommen. Habe die ewig nicht gesehen, aber zum Glück waren sie im Original schon 16:9 als ich aufgehört habe. Die alten Folgen im 4:3 auf 16:9 gezogen würde ich mir nicht antun wollen. Hoffentlich stimmt es, dass Disney das noch korrigiert.

    Ansonsten werde ich schauen, was D+ sonst so mit sich bringt und ob ich es dauerhaft behalte oder nicht.

  9. Re: Erster Eindruck ist echt WOW

    Autor: Daepilin 24.03.20 - 10:08

    LSBorg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habs fast nur wegen Simpsons genommen. Habe die ewig nicht gesehen, aber
    > zum Glück waren sie im Original schon 16:9 als ich aufgehört habe. Die
    > alten Folgen im 4:3 auf 16:9 gezogen würde ich mir nicht antun wollen.
    > Hoffentlich stimmt es, dass Disney das noch korrigiert.
    >
    > Ansonsten werde ich schauen, was D+ sonst so mit sich bringt und ob ich es
    > dauerhaft behalte oder nicht.

    wenn sie es im letzten halben Jahr nicht gefixt haben würde ich meinen atem dafür nicht anhalten :/

  10. Re: Erster Eindruck ist echt WOW

    Autor: Balion 24.03.20 - 10:12

    Habe es eigentlich nur, da es über die Telekom im ersten halben Jahr "umsonst" ist. Ansonsten hätte ich es mir auch nicht geholt.
    Ansonsten mal abwarten wie es sich entwickelt. Aktuell kann ich mir vorstellen, es einfach monatlich zu holen, wenn man mal ein paar Filme gucken will, die es da gibt.

  11. Re: Erster Eindruck ist echt WOW

    Autor: muelenbach 24.03.20 - 10:21

    Also, ic

  12. Re: Erster Eindruck ist echt WOW

    Autor: muelenbach 24.03.20 - 10:25

    Bin auch der Meinung, dass es bei D+ nichts gibt, was man nicht schon woanders gesehen hätte. Von Neuheiten oder Innovation sehe ich da keine Spur. Disney hat sich meiner Meinung nach mit dem zeitversetzten Start außerhalb den USA und den Niederlanden auch extrem in den Fuß geschossen: The Mandalorian haben ich und meine Freunde bereits mit der Ausstrahlung in den USA durch und auch die zwei/drei anderen Serien, die mich interessiert hätten, habe ich bereits aus anderen Quellen gesehen.

  13. Re: Erster Eindruck ist echt WOW

    Autor: McWiesel 24.03.20 - 10:38

    muelenbach schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin auch der Meinung, dass es bei D+ nichts gibt, was man nicht schon
    > woanders gesehen hätte. Von Neuheiten oder Innovation sehe ich da keine
    > Spur. Disney hat sich meiner Meinung nach mit dem zeitversetzten Start
    > außerhalb den USA und den Niederlanden auch extrem in den Fuß geschossen:
    > The Mandalorian haben ich und meine Freunde bereits mit der Ausstrahlung in
    > den USA durch und auch die zwei/drei anderen Serien, die mich interessiert
    > hätten, habe ich bereits aus anderen Quellen gesehen.

    Und das haben natürlich die ganz großen Bevölkerungsmassen auch so gemacht, wodurch es sich jetzt für D+ fast nicht mehr lohnt in Deutschland überhaupt noch zu starten.

    Die meisten Leute wollen die Inhalte auf Deutsch haben und den Fernseher einschalten und starten können. Und sich nicht über irgendwelche VPN's & Co Zugänge zu Auslandsangeboten verschaffen, nur weil man mal 3 Monate nicht abwarten kann. Und besonders bitter, das Angebot hier nun kostenlos bekommen, während man für Auslands-Abo und VPN evtl. noch richtig Geld hingelegt hat.

  14. Re: Erster Eindruck ist echt WOW

    Autor: Elizaroth 24.03.20 - 10:42

    Für 5¤ im Monat kann man jetzt nichts falsch machen...

  15. Re: Erster Eindruck ist echt WOW

    Autor: muelenbach 24.03.20 - 11:04

    McWiesel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das haben natürlich die ganz großen Bevölkerungsmassen auch so gemacht,
    > wodurch es sich jetzt für D+ fast nicht mehr lohnt in Deutschland überhaupt
    > noch zu starten.
    >
    > Die meisten Leute wollen die Inhalte auf Deutsch haben und den Fernseher
    > einschalten und starten können. Und sich nicht über irgendwelche VPN's & Co
    > Zugänge zu Auslandsangeboten verschaffen, nur weil man mal 3 Monate nicht
    > abwarten kann. Und besonders bitter, das Angebot hier nun kostenlos
    > bekommen, während man für Auslands-Abo und VPN evtl. noch richtig Geld
    > hingelegt hat.

    Also, ich habe keinen einzigen Cent gezahlt und bin auch ganz ohne VPN an die Inhalte gekommen.

    Und ich muss meinem Vorposter zustimmen: Das meiste auf D+ gab es schon im linearen TV und das teilweise schon seit Jahren. Und jetzt soll ich nochmal Geld zahlen für Serien und Filme, die man vorher schon x-Mal auf SuperRTL und Co gesehen hat? Man kann ja von der Qualität von Netflix halten was man will, aber immerhin ist das Material dort neu. Ich entdecke immer wieder neues - manchmal Schrott, manchmal echt gut. Bei D+ kann man gar nichts entdecken, weil alles schon bekannt ist.

  16. Re: Erster Eindruck ist echt WOW

    Autor: quineloe 24.03.20 - 11:09

    Mein erster Eindruck ist auch echt wow - die haben den launch total verkackt, ich bin immer noch nicht drin. Also die Telekom. Disney+ selber wird wohl direkt laufen.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  17. Re: Erster Eindruck ist echt WOW

    Autor: nightmar17 24.03.20 - 11:13

    Für ein paar Monate lässt sich der Dienst gerne für 0¤ nutzen.
    Ich möchte auf jeden Fall noch die Toy Story Filme schauen, ist zu lange her.

  18. Re: Erster Eindruck ist echt WOW

    Autor: jaayP 24.03.20 - 11:18

    Meine Schwester und mein Schwager haben mir freundlicherweise ihren Zugang geshared.
    Überall las ich nur "wow für Filmfans !", auf technischer Ebene mag das vielleicht stimmen.
    Aber das Angebot als WOW zu bezeichnen ist ja wohl ne Lachnummer. Die Marvel Streifen hat man alle schon gesehen, wenn man sich dafür überhaupt interessiert...
    Star Wars hat man nach etlichen Jahren 100mal gesehen und besitzt sie meistens sogar auf DVD, Bluray oder VHS :D und ansonsten gibt es da nichts mehr. Diese "Live-Action" Filme von Disney waren schon immer Mist.

    Für Familien mit Kindern ist das jedoch großartig. Cartoons gibt es ohne Ende zu Auswahl, aber für mich als "Filmfan" ist da schlichtweg nichts dabei. Auf meiner Liste sind nur irgendwelche National Geographic Dokus gelandet.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.03.20 11:28 durch jaayP.

  19. Re: Erster Eindruck ist echt WOW

    Autor: Niaxa 24.03.20 - 11:20

    Wenn man sich das Angebot schon schönredet und sich nicht traut den regulären Preis zu nennen... ist man von dem Schrott wohl selber auch nicht überzeugt.

  20. Re: Erster Eindruck ist echt WOW

    Autor: McWiesel 24.03.20 - 12:14

    muelenbach schrieb:

    > Und ich muss meinem Vorposter zustimmen: Das meiste auf D+ gab es schon im
    > linearen TV und das teilweise schon seit Jahren. Und jetzt soll ich nochmal
    > Geld zahlen für Serien und Filme, die man vorher schon x-Mal auf SuperRTL
    > und Co gesehen hat? Man kann ja von der Qualität von Netflix halten was man
    > will, aber immerhin ist das Material dort neu. Ich entdecke immer wieder
    > neues - manchmal Schrott, manchmal echt gut. Bei D+ kann man gar nichts
    > entdecken, weil alles schon bekannt ist.

    Also was im linearen TV insb. noch auf Privatsendern kommt, ist doch komplett egal. Wer schaut denn da bitte Filme an? Ich hab dieses "Angebot" bereits seit 20 Jahren ignoriert. Mit deren Werbeeinblendungen, Werbeunterbrechungen und rausgeschnittenen Inhalten garniert mit einer absolut unterirdischen Bild- und Tonqualität könnten die da dem Kinoprogramm 2 Jahre voraus sein und trotzdem würde ich da absolut nichts schauen. Das ist komplett fürn Mülleimer, man erschrickt ja richtig wenn man die Streaming-Box ausschaltet und der Fernseher dann irgendein Film auf RTL in VHS-Qualität zeigt.

    Und so hat man eine riesen Disney-Filmsammlung in der Qualität zwischen DVD und BluRay stets griffbereit (deren Wert in Form physikalischen Datenträgern in die Tausende gehen würde) und wenn man mal Bock hat wieder Wall-E & Co zu schauen, kann man für sehr schmales Geld das einfach tun. Das Angebot finde ich echt nicht schlecht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.03.20 12:15 durch McWiesel.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rentschler Biopharma SE, Laupheim
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt
  3. Institut für angewandte Gesundheitsforschung Berlin, Berlin
  4. Bundesanzeiger Verlag GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (-82%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MS Flight Simulator angespielt: Airbus 320neo mit Tastatur gesteuert
MS Flight Simulator angespielt
Airbus 320neo mit Tastatur gesteuert

Wie fliegt sich der Airbus 320neo? Golem.de hat es am PC ausprobiert - und von den Entwicklern mehr über den Flight Simulator erfahren.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Flight Simulator startet auf Steam und fliegt mit Valve-VR
  2. Microsoft Flight Simulator enthält eigenen Marktplatz
  3. Aerosoft MS Flight Simulator kommt auf 10 DVDs in den Handel

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Zero SR/S: Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten
    Zero SR/S
    Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten

    Motorradfahrern drohen Fahrverbote mit lärmenden Maschinen. Ist ein Elektromotorrad wie die Zero SR/S eine leise Alternative zum Verbrenner?
    Ein Erfahrungsbericht von Peter Ilg

    1. Platzsparend Yamaha enthüllt kompakte Elektromotoren für Motorräder
    2. Blacktea Elektro-Moped mit 70 km Reichweite ab 2.300 Euro
    3. Akzeptable Reichweite Pursang E-Track als leichtes Elektromotorrad für Pendler