1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Disney+ im Nachtest: Lücken im…

Warum z.B. keine "Dinos"?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Warum z.B. keine "Dinos"?

    Autor: Analysator 27.03.20 - 14:28

    Muppet-Content hat man.
    Die Dinos waren eine Disney-Produktion.
    In DE sendet den Kram gerade keiner.
    Lizenzen können es also (vermutlich) nicht sein.
    Also, warum nicht?

    Selbes gilt für Duck Tales - also die klassische Variante aus den 90gern (oder habe ich die nur übersehen?). Wobei, die fehlen vielleicht, damit die jüngeren Menschen heutzutage nicht merken, wie im Vergleich limitiert die aktuelle Neuauflage ist :/

    Und warum wird in den Ländern, die Disney+ schon länger haben, Frozen2 vorgezogen auf jetzt, bei uns Nachzüglern (DE/UK) aber schön im Juni gelassen?

    Hat Herr Disney irgendeinen Masterplan den ich nicht verstehe?

  2. Re: Warum z.B. keine "Dinos"?

    Autor: Astorek 27.03.20 - 14:55

    Analysator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbes gilt für Duck Tales - also die klassische Variante aus den 90gern (oder habe ich die nur übersehen?).

    Doch, die gibts. Die hast du übersehen^^.

  3. Re: Warum z.B. keine "Dinos"?

    Autor: Analysator 28.03.20 - 13:56

    Dachte eigentlich, mir jede Kategorie angesehen zu haben :/
    Na dann, ein Meckerpunkt weniger :)

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. 1st Level Supporter (m/w/d)
    KWA Kuratorium Wohnen im Alter gAG, Unterhaching
  2. Mathematiker*innen / Informatiker*innen - Softwareentwicklung von Optimierungslösungen
    Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI, Sankt Augustin
  3. SAP Logistik Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Bonn
  4. Softwareentwickler (w/m/d)
    INVENOX GmbH, Garching-Hochbrück bei München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.499€ statt 2.799€
  2. 1.771,60€ statt 4.699€ (mit 277,40€-Rabattgutschein)
  3. (u. a. Neo QLED 8K 75 Zoll für 2.299€, QLED 4K 70 Zoll für 899€, Crystal UHD 50 Zoll für...
  4. (u. a. MSI RTX 3070 8GB für 746,96€, Palit RTX 3080 Ti 12GB GamingPro für 1.285€, PowerColor...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deklaratives Linux: Keine Angst vor Nix
Deklaratives Linux
Keine Angst vor Nix

NixOS ist genial zum Deployen von Software, doch der Einstieg ist hart. Über eine rasant wachsende Linux-Distribution und ihre Community, die viel erreicht.
Ein Erfahrungsbericht von Lennart Mühlenmeier

  1. Proton Epics Anti-Cheat-Tool läuft auf Linux
  2. Datenleck Sicherheitslücke im Shop von Tuxedo entdeckt und geschlossen
  3. Linux Treiberentwicklung fast ohne Hardware

Open Source: Interaktives Rechnen mit Jupyter-Notebooks
Open Source
Interaktives Rechnen mit Jupyter-Notebooks

Ob der Test einer Signalverarbeitungs-Bibliothek oder die Hardware-Synthese für einen FPGA: Im Jupyterhub klappt das via Cloud.
Eine Anleitung von Martin Strubel

  1. Software 20 Dinge, die ich in 20 Jahren als Entwickler gelernt habe
  2. Programmierung Githubs Copilot produziert Bugs und Sicherheitslücken

Sid Meier's Pirates angespielt: Kaperfahrt in der Karibik
Sid Meier's Pirates angespielt
Kaperfahrt in der Karibik

Mit Pirates schuf Sid Meier vor 35 Jahren einen Klassiker. Wie spielt sich das frühe Open-World-Abenteuer heute?
Von Andreas Altenheimer