1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Trek - Der Film: Immer Ärger…

Re: ST: The Motionless Picture

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: ST: The Motionless Picture

Autor: unbuntu 27.03.20 - 11:23

Das Kameragewackel und die schnellen Schnitte nerven total. Daher war John Wick so geil, totale Action, aber ruhige Kamerafahrten und keine unnötigen Schnitte.

Gegenbeispiele sind die Szene aus 96 Hours, wo gefühlte 37 Schnitte und Kamerawinkel zeigen, wie Liam Neeson über nen Zaun springt. Oder Edge of Tomorrow, wo ein paar Leute in einem Raum ruhig die Situation bereden und die Kamera wackelt, als hätte der Kameramann Parkinson.

Aber die zähen Szenen sind auch ein Produkt der 70er, das ist mir immer wieder bei Filmen aus der Zeit aufgefallen. Alles oft unnötig lang geschnitten. Ab den 80ern war das schon ganz anders. Mit Star Wars und Alien hat sich das klar geändert, auch wenn letzterer auch eher atmosphärisch ist. Aber da hat man nicht so zähe lange Dialoge und Pausen.

"Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein



1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.03.20 11:25 durch unbuntu.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

ST: The Motionless Picture

elgooG | 27.03.20 - 09:58
 

Re: ST: The Motionless Picture

Muhaha | 27.03.20 - 10:11
 

Re: ST: The Motionless Picture

theFiend | 27.03.20 - 10:20
 

Re: ST: The Motionless Picture

goto10 | 27.03.20 - 10:51
 

Re: ST: The Motionless Picture

theFiend | 27.03.20 - 11:02
 

Re: ST: The Motionless Picture

Muhaha | 27.03.20 - 11:07
 

Re: ST: The Motionless Picture

theFiend | 27.03.20 - 11:25
 

Re: ST: The Motionless Picture

Muhaha | 27.03.20 - 11:33
 

Re: ST: The Motionless Picture

Astorek | 27.03.20 - 12:00
 

Re: ST: The Motionless Picture

Anonymer Nutzer | 27.03.20 - 12:29
 

Re: ST: The Motionless Picture

Muhaha | 27.03.20 - 12:57
 

Re: ST: The Motionless Picture

theFiend | 28.03.20 - 09:45
 

Re: ST: The Motionless Picture

cuthbert34 | 27.03.20 - 10:48
 

Re: ST: The Motionless Picture

derKlaus | 27.03.20 - 18:03
 

Re: ST: The Motionless Picture

ZuWortMelder | 29.03.20 - 00:06
 

Re: ST: The Motionless Picture

Umaru | 27.03.20 - 11:13
 

Re: ST: The Motionless Picture

Der schwarze... | 27.03.20 - 11:43
 

Re: ST: The Motionless Picture

Umaru | 27.03.20 - 12:15
 

Re: ST: The Motionless Picture

Der schwarze... | 27.03.20 - 15:35
 

Re: ST: The Motionless Picture

Umaru | 27.03.20 - 16:00
 

Re: ST: The Motionless Picture

Muhaha | 27.03.20 - 16:23
 

Re: ST: The Motionless Picture

EureDudeheit | 27.03.20 - 19:42
 

Re: ST: The Motionless Picture

Astorek | 27.03.20 - 20:35
 

Re: ST: The Motionless Picture

Hotohori | 27.03.20 - 21:10
 

Re: ST: The Motionless Picture

unbuntu | 27.03.20 - 11:23
 

Re: ST: The Motionless Picture

oYa3ema5 | 27.03.20 - 11:59
 

Re: ST: The Motionless Picture

Muhaha | 27.03.20 - 16:43

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Junior Java Entwickler (m/w/d)
    Digital Building Solutions GmbH, Sendenhorst, Münster
  2. Informatiker (m/w/d) im Referat "Informationstechnik&qu- ot; der Zentralabteilung
    BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Oberschleißheim
  3. Embedded Softwareentwickler (m/w/d)
    Hays AG, Hamburg
  4. SAP ABAP Developer Job (w/m/x) - SAP ABAP Consultant
    über duerenhoff GmbH, Münster

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt
  2. 69,99€ (Release 16.09.)
  3. 23,49€
  4. 59,99€ (PC), 69,99€ (PS4, PS5, Xbox One/Series X)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
    Förderung von E-Autos und Hybriden
    Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

    Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
    Von Werner Pluta

    1. Lordstown Chefs von Elektro-Truck-Firma nach Betrug zurückgetreten
    2. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
    3. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck

    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum