1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ransomware: Interne Daten von…

Kalter Krieg 2

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kalter Krieg 2

    Autor: AllDayPiano 11.04.20 - 13:09

    Wie man vermutet, kommen viele diese APT Gruppen aus China, Russland, oder Nord Korea.

    Wir befinden uns in kalten Krieg. Notpetya war wohl die bekannteste, bei der mutmaßlich Russland die Ukraine destabilisieren wollte. Daher auch der Fokus auf "ME. Doc". Dass es auch Baiersdorf, Rosneft, Maersk usw traf, war wohl ein Kolateralschaden.

    Man darf aber nicht glauben, dass die westlichen Staaten besser sind.

    Ein Rüstungszulieferer - gerade so groß, dass man viel Geld fordern kann, aber gerade so klein, dass man damit keinen Kriegsgrund liefert - ist sicherlich kein Zufall.

  2. Re: Kalter Krieg 2

    Autor: Zinthos 11.04.20 - 15:00

    Lies dir am besten nochmal die Hintergründe vom kalten Krieg durch.

    Es geht nicht darum, wo diese Gruppen herkommen - außer, dass es gerne Gebiete sind, in denen es sich gut untertauchen lässt.

    Die Täter wollten Geld, die Opfer haben nicht bezahlt, die Täter üben Druck aus. Die politischen Hintergründe sind den Gruppen ziemlich egal/zweitrangig/bonus, hier reden wir von rein monetären Interessen.

    Und klar sind gerade diese "westlichen" Unternehmen beliebte Ziele. Diese haben ein enorm hohes Datengeheimhaltungsinteresse und werden mit militärischen Geldern geradezu zugeschüttet.

  3. Re: Kalter Krieg 2

    Autor: oYa3ema5 11.04.20 - 22:39

    Au ja, und die Erzkommunisten von Microsoft haben als die Fünfte Kolonne des Marxismus-Leninismus die ganzen dafür nötigen Sicherheitslücken den gutgläubigen West-Schafen untergejubelt. Die haben dafür sogar gezahlt.

    Hätte uns doch nur jemand gewarnt!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Köln GmbH, Köln
  2. Commerz Direktservice GmbH, Duisburg
  3. Stadtwerke Tübingen GmbH, Tübingen
  4. RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH, Wetter (Ruhr)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer