1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vista in der Praxis Teil…

danke,Message erkannt...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. danke,Message erkannt...

    Autor: SADisFaction 21.09.06 - 13:28

    Wer zwischen den Zeilen liest erkennt meiner Meinung nach folgendes.Ist UAC aktiviert läuft Fremdsoftware mehr schlecht als recht und verteilt sich über alle div.Ordnerstrukturen.UAC is von MS als"Neuerung"ja gewollt,wird also dableiben und evtl.einige Verbesserungen erfahren und trotzdem weiterhin wahrscheinlich die im Artikel beschriebenen Probleme und Unsinnigkeiten schaffen.Die Perfomance und Fehleranfälligkeit der Bordprogramme sind immer noch vorhanden.Golem urteilt "objektiv"über Abstürze und Fehlfunktionen als wenn sie ja mal vorkommen "dürften",aber ich glaube nicht daran das Vista dann als "Final"wegen der riesen Komplexität am Anfang 100% arbeitsfähig sein wird.Hier geht es nicht um alte Vergleiche wie bei Win95/98/XP,sondern um gravierende Änderungen in der Dateiwaltungshierachie zum Nachteil der Fremdsoftprogrammierer und Anwender.Der grafische Aspekt bei Aero im Vergleich zu den Hardwareanforderungen gleicher und besserer GUI's bei anderen Betriebssystemen ist auch einfach ein Witz.Ich würde es verstehen wenn anstelle von "RCxx" ein Version0.1beta stehen würde und Ende 2008 irgendwann dann "RC1"oder ähnliches rauskommen würde.Denn das was hier von MS abgeliefert wird ist,trotz Respekt vor der komplexen Aufgabe,einfach noch lange nicht massentauglich oder anwenderfreundlich.Aber das wäre für MS logischerweise nicht wirtschaftlich.Ohne mit weiteren Specs zu Vista von meiner Seite zu langweilen,wenn schon was von MS dann macht es ein XP von mir aus noch ewig.Das hat Golem erkannt aber etwas diplomatischer verpackt.

    sad

  2. Re: danke,Message erkannt...

    Autor: XHess 21.09.06 - 13:43

    SADisFaction schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer zwischen den Zeilen liest erkennt meiner
    > Meinung nach folgendes.Ist UAC aktiviert läuft
    > Fremdsoftware mehr schlecht als recht und verteilt
    > sich über alle div.Ordnerstrukturen.UAC is von MS
    > als"Neuerung"ja gewollt,wird also dableiben und
    > evtl.einige Verbesserungen erfahren und trotzdem
    > weiterhin wahrscheinlich die im Artikel
    > beschriebenen Probleme und Unsinnigkeiten
    > schaffen.Die Perfomance und Fehleranfälligkeit der
    > Bordprogramme sind immer noch vorhanden.Golem
    > urteilt "objektiv"über Abstürze und Fehlfunktionen
    > als wenn sie ja mal vorkommen "dürften",aber ich
    > glaube nicht daran das Vista dann als "Final"wegen
    > der riesen Komplexität am Anfang 100% arbeitsfähig
    > sein wird.Hier geht es nicht um alte Vergleiche
    > wie bei Win95/98/XP,sondern um gravierende
    > Änderungen in der Dateiwaltungshierachie zum
    > Nachteil der Fremdsoftprogrammierer und
    > Anwender.Der grafische Aspekt bei Aero im
    > Vergleich zu den Hardwareanforderungen gleicher
    > und besserer GUI's bei anderen Betriebssystemen
    > ist auch einfach ein Witz.Ich würde es verstehen
    > wenn anstelle von "RCxx" ein Version0.1beta stehen
    > würde und Ende 2008 irgendwann dann "RC1"oder
    > ähnliches rauskommen würde.Denn das was hier von
    > MS abgeliefert wird ist,trotz Respekt vor der
    > komplexen Aufgabe,einfach noch lange nicht
    > massentauglich oder anwenderfreundlich.Aber das
    > wäre für MS logischerweise nicht
    > wirtschaftlich.Ohne mit weiteren Specs zu Vista
    > von meiner Seite zu langweilen,wenn schon was von
    > MS dann macht es ein XP von mir aus noch ewig.Das
    > hat Golem erkannt aber etwas diplomatischer
    > verpackt.
    >
    > sad


    Da gebe ich Dir voll Recht! Sie sollten noch mehr ent"UAC"en. Es ist einfach ein Grauss was die einem damit zumuten. Wie soll der Durchschnitt damit klarkommen?
    Der Ressourcenhunger bei AERO ist ebenfalls ein Witz. Glatte 800 MB weg vom Speicher bei 2GB installierten Ram im Desktop Idle Modus kann nicht das Ende sein...

    LG

    XHess

  3. Re: danke,Message erkannt...

    Autor: dahaze 21.09.06 - 13:50


    >
    > Da gebe ich Dir voll Recht! Sie sollten noch mehr
    > ent"UAC"en. Es ist einfach ein Grauss was die
    > einem damit zumuten. Wie soll der Durchschnitt
    > damit klarkommen?
    > Der Ressourcenhunger bei AERO ist ebenfalls ein
    > Witz. Glatte 800 MB weg vom Speicher bei 2GB
    > installierten Ram im Desktop Idle Modus kann nicht
    > das Ende sein...
    >
    > LG
    >
    > XHess


    Lol, ihr seid Helden.
    Jeder fordert seit Jahren, dass MS sein Rechtemanagment zu verschärfen hat. Jetzt passiert dies endlich mal, dann isses nicht mehr Recht, weil es für den Endanwender und Programmierer von Fremdfirmen komplizierter wird.
    Im c't Projekt "machmichadmin" funktioniert es unter XP schon einigermaßen, ist aber halt auch unkomfortabler, aber sicherer.
    Macht euch darüber mal Gedanken.

  4. artikel nicht gelesen?

    Autor: x1XX1x 21.09.06 - 13:58

    man erhöht sicherheit nicht dadurch, dass man anwender mit zig unsinnigen fragen nervt. man sieht doch schon bei der lustigen wga-geschichte, mit welcher routine win-daus auf "weiter" oder "ja, ich stimme zu." oder ähnliches klicken, ohne auch nur ansatzweise den text zu lesen. :)

  5. Re: artikel nicht gelesen?

    Autor: dahaze 21.09.06 - 14:03

    x1XX1x schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > man erhöht sicherheit nicht dadurch, dass man
    > anwender mit zig unsinnigen fragen nervt. man
    > sieht doch schon bei der lustigen wga-geschichte,
    > mit welcher routine win-daus auf "weiter" oder
    > "ja, ich stimme zu." oder ähnliches klicken, ohne
    > auch nur ansatzweise den text zu lesen. :)

    Aber man erhöht Sicherheit auch nicht dadurch, dass jeder dahergelaufene Programmierer seine Daten ablegen kann, wo er gerade lustig ist oder dass man sich durchweg mit Adminrechten bewegt, nur weil es bequemer ist.

  6. Re: danke,Message erkannt...

    Autor: SADisFaction 21.09.06 - 14:03

    dahaze schrieb:

    > Lol, ihr seid Helden.

    Gern geschehen...

    > Jeder fordert seit Jahren, dass MS sein
    > Rechtemanagment zu verschärfen hat.

    Richtig
    > dann passiert
    > dies endlich mal, dann isses nicht mehr Recht,

    Du hast Ahnung von dem was da wirklich "passiert"ist?

    > weil es für den Endanwender und Programmierer von
    > Fremdfirmen komplizierter wird.

    auch...

    > Im c't Projekt "machmichadmin" funktioniert es
    > unter XP schon einigermaßen, ist aber halt auch
    > unkomfortabler, aber sicherer.

    ach ja?und das hat MS nun beherzigt?

    > Macht euch darüber mal Gedanken.

    Vielen Dank für die Aufforderung,aber informiere und beschäftige Dich erst einmal mit Vista und mache DU Dir darüber dann Gedanken inwiefern Deinem Post keiner so richtig etwas abgewinnen kann.
    Mein"Lol"wird gleich zum breitem Grinsen...

    sad

  7. Re: artikel nicht gelesen?

    Autor: XHess 21.09.06 - 14:05

    x1XX1x schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > man erhöht sicherheit nicht dadurch, dass man
    > anwender mit zig unsinnigen fragen nervt. man
    > sieht doch schon bei der lustigen wga-geschichte,
    > mit welcher routine win-daus auf "weiter" oder
    > "ja, ich stimme zu." oder ähnliches klicken, ohne
    > auch nur ansatzweise den text zu lesen. :)

    Richtig und das war auch die Kernaussage! Siehe MAC oder auch Linux wie einfach es geht. Hast du Pass kannst du alles, hast du es nicht, biste kein Admin oder solltest es eben lassen. Das macht Sinn! Kein, "soll ich wirklich löschen" im eigen Userprofil. Das doch Mist sowas! Bis dato ist es nicht weiter, wie noch mehr Fragen nach dem ob er es soll oder nicht.




    --
    Always look on the bright side of life!

  8. Re: artikel nicht gelesen?

    Autor: SADisFaction 21.09.06 - 14:05

    dahaze schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Aber man erhöht Sicherheit auch nicht dadurch,
    > dass jeder dahergelaufene Programmierer seine
    > Daten ablegen kann, wo er gerade lustig ist oder
    > dass man sich durchweg mit Adminrechten bewegt,
    > nur weil es bequemer ist.

    Super erkannt(Daumen hoch)

    sad


  9. Re: artikel nicht gelesen?

    Autor: tac 22.09.06 - 00:00

    dahaze schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Aber man erhöht Sicherheit auch nicht dadurch,
    > dass jeder dahergelaufene Programmierer seine
    > Daten ablegen kann, wo er gerade lustig ist oder
    > dass man sich durchweg mit Adminrechten bewegt,
    > nur weil es bequemer ist.

    Das was wir jetzt sehen sind die alten Zöpfe von vor 15Jahren. Microsoft hatte auch wegen seiner (ver)"einfachen"(ten) Bedienung so einen Markterfolg. Nun kann sich Microsoft auch nicht damit rausreden, das die Programmierer sich nicht an ihre Vorgaben halten. Wenn man bedenkt wie viel Einfluss MS hat und den auch eingesetzt hat (z.B OS2 - kennt die Geschichte hier noch einer ;-)), ist es kaum glaubwürdig das sie keine Kampagne für "sichere Software" durchführen=durchsetzen könnten.
    Ich nutze WinXP noch zum spielen. Ansonsten eben Linux. Wie viele Spiele, vorallendingen auch NEUE, nicht ohne rumgefrickel als normaler User laufen, ist nicht entschuldbar. Sorry! Bei Anwendersoftware wird es wohl auch nicht anders aussehen(hab nur Opera, MediaPlayerClassic , VmWare)?
    Das etwas getan werden muss ist unvermeidbar. Aber irgendwie scheint MS zu versuchen, doch noch möglichst viele Anwendungen zum laufen zu bringen. Dadrum auch der "Virtual-Store-Ordner". Einer seits nachvollziehbar, andererseits wird das wohl für viele ein ziemliches gewurschtel werden. Da werden viele ihr XP zumindest als zweit System behalten.
    Was mir bei Vista aufgestossen ist:
    zumindest bei der Installation der Home Version bin ich nicht zum anlegen eines normalen Users aufgefordert worden. Gleich wieder Admin :-(. Ansonsten sieht es hübsch aus (auch wenn das einige nicht gern hören), aber den Explorer als "eierlegende WollMilchSau" http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13010299.html zu bezeichnen - da gibt es für Win/Linux bessere.
    Naja, belegt über 9GB Speicherplatz (Wofür eigentlich???) und relativ langsam. Das mit dem Mediaplayer muss ich auch bestätigen - bis der in die Puschen kommt....
    Ehrlich gesagt finde ich Vista zwar aufgehübscht, aber die einzig wirklich neue Funktionen die mir aufgefallen ist, war die konsequentere Rechteverwaltung. Und die wird beim einfachen Heimanwender auf nicht viel Gegenliebe stossen. War es vorher doch alles sooo viel einfacher. Aber vielleicht finde ich ja noch ein paar Features, die mich in den Laden rennen lassen... ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt Regelungstechnik/DSP
    KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG, Dortmund
  2. Systementwickler DevOps Remote Services (m/w/d)
    KHS GmbH, Dortmund
  3. IT-Recruiter (m/w/d)
    Cegeka Deutschland GmbH, Neu Isenburg, Köln
  4. Operations Manager (m/w/d)
    Gunnar Kühne Executive Search GmbH, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Civilization VI - Platinum Edition für 13,99€, Chivalry 2 - Epic Games Store Key für 14...
  2. (u. a. Flash-Deals mit Control - Ultimate Edition für 11€, Ghostrunner für 11€, Assetto Corsa...
  3. 1.019€ (Bestpreis)
  4. (u. a. Netgear GS305 5-Port-Switch für 16,89€, Netgear Nighthawk LAX20 4G LTE- & WiFi-6-Router...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de