1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vista in der Praxis Teil…

Ein bericht über Vista RC1, der sich Vista RC1 zum Spaß sich mal Installierte xD

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein bericht über Vista RC1, der sich Vista RC1 zum Spaß sich mal Installierte xD

    Autor: AndT 21.09.06 - 14:38

    Ich hab mich für die 64bit Deutsche Version entschieden.

    Wer im Installer probleme bei der eingabe des CD-KEYS hat, der braucht sich nicht wundern, da "Y" und "Z" vertasucht sind. Und das bei der Deuschen Spracheinstellung. Das ist EINDEUTIG ein Bug.
    Und wie jeder weis, vo ein Fehler ist, sind irgendo anders auch welche. Das ist bei Vista auch der Fall.

    Der Beste:
    Der Installer verlgangt ca. 15GB Speicherplatz, belegt aber nur 10.
    Was bitte Soll das???

    Theoretisch gesehen ist Vista ein XP mit jedermenge ADDONS.
    Wie jeder weiss, dauert es endlos lange Vista zu Installieren.
    HIERMIT DIE OFFIZIELLE BESTÄTIGUNG!
    Bei mir immerhin so um die 2 Stunden. Ich hab die Deutsche 64bit Beta genommen, weil ich sie für die beste Halte.

    Nach der Installation wurden nicht alle Treiber installiert.
    Da ist es Besser, wenn man vorher diese von der Herstellerseite auf CD gebannt hat. Da wird sich so mancher drüber aufregen.

    Der Speed ist unter aller Sau, die Festplatte hat so gut wie KEINE Pause, warum auch immer. UND DAS BEI 2GB Arbeitsspeicher LOL!!!
    Die XPtreiber konnte ich nicht installieren. Weil sie keine Adminrechte bekommen können^^.

    Was aber positiv aufgefallen ist, bei Spielen lädt Vista etwas schneller.
    Immerhin ein Fortschritt^^

    Bei mir lief die Glassoberfläche mit einer NORMALEN Sapphire Readon 9600 mit 256MB flüssig. SIE VERBRACUHT ABER DENNOCH VIELE RESSORSEN Besser, man schaltet sie ab.

    Was ich lustig fande, KEYGEN.US KONNTE VISTA nichts anhaben LOL!

    Vista bietet umfangreiche Schutzfunktionen, wie die Benutzerkontensteuerung usw.
    "TASKKILL" UND "DEL" , funktioniert nicht mehr, schade, was wohl auch der grund sein könnte das diese Befehle nun gezeigt werden, wenn man help in der eingabeauforderung eingibt.
    Wie mann das Vista aber dennoch Plattmachen kann, GAAAANZ EINFACH:

    start \\127.0.0.1\C$ in die Eingabeaufforderung eingeben und den Windowsordner ganz normal mit Rechtsklick löschen entfernen. (Sicherheitsinkompatibelität pur xD)

    Fazit:
    Für Gute Rechner und Zocker ist reicht es schon, ich bevorzuge da aber lieber Xp64bit. Alles was Vista kann, kann man auch unter XP mit "Zusatzprogrammen". Ausserdem belegt es übertrieben viel Platz auf der Platte. Wofür auch immer.

  2. Re: Ein bericht über Vista RC1, der sich Vista RC1 zum Spaß sich mal Installierte xD

    Autor: 4chan.org 21.09.06 - 16:17

    AndT schrieb:
    > Der Beste:
    > Der Installer verlgangt ca. 15GB Speicherplatz,
    > belegt aber nur 10.

    NUR 10 GIGABYTE??? Ist ein Witz, oder?


    > start \\127.0.0.1\C$ in die Eingabeaufforderung
    > eingeben und den Windowsordner ganz normal mit
    > Rechtsklick löschen entfernen.
    > (Sicherheitsinkompatibelität pur xD)

    O_o
    Ich bin entsetzt...


    Ich behalte auch erstmal eine kleine XP-Partition - zum Spielen.
    Den Rest überlasse ich lieber Debian ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter im Service Desk (m/w/d)
    Techniklotsen GmbH, Bielefeld
  2. (Junior-) Referent (m/w/d) für das Anwendungsmanagement im Team IT-Management und Services
    Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe
  3. Head of IT (m/w/d) Führendes Unternehmen in der Herstellung und dem Handel von Ingredients ... (m/w/d)
    TOPOS Personalberatung Hamburg, Raum Hamburg
  4. Mitarbeiter Technischer Kundensupport - Installation (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Lübeck

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Science-Fiction: Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft
Science-Fiction
Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft

Das bislang realistischste interstellare Antriebskonzept verstößt nicht gegen die Relativitätstheorie, hat aber andere Probleme mit der Physik.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Keine goldenen Anstecknadeln für kommerzielle Astronauten
  2. Raumfahrt Frankreich will wiederverwendbare Rakete von Arianespace
  3. Raumfahrt Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9

Klimaschutz: Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister recht hat
Klimaschutz
Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister recht hat

Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) warnt vor dem Kauf neuer Autos mit Verbrennungsmotor, weil fossile Brennstoffe keine Lösung sind - auch nicht als E-Fuels.
Ein IMHO von Andreas Donath

  1. Elektroauto VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar
  2. Elektromobilität Renault will ab 2030 in Europa nur noch E-Autos anbieten
  3. Hengchi 5 Evergrande baut sein erstes Elektroauto

IT-Studium und Jobaussichten: Hauptsache was mit Informatik
IT-Studium und Jobaussichten
Hauptsache "was mit Informatik"

Wegen des Fachkräftemangels ist es im Fall von Informatik fast egal, welche Fachrichtung man studiert. Ein paar Gedanken sollte man sich trotzdem machen.
Von Peter Ilg

  1. Überwachung bei Examen Datenschützer geht gegen Spähsoftware an Unis vor

  1. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  2. Klimaschutz: Schiffe könnten sauber fahren
    Klimaschutz
    Schiffe könnten sauber fahren

    Eine Studie zeigt, dass sich die Schadstoffemissionen von Schiffen stark reduzieren lassen können. Allerdings würden Schiffstransporte dadurch signifikant teurer.

  3. Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
    Fernwartung
    Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

    Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.


  1. 19:03

  2. 18:22

  3. 18:06

  4. 16:45

  5. 16:29

  6. 15:18

  7. 14:57

  8. 14:39