1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vista in der Praxis Teil…

Gut und Richtig: LINUX Jetzt umsteigen!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gut und Richtig: LINUX Jetzt umsteigen!

    Autor: Xunil Resu 21.09.06 - 18:31

    Na bei diesem ganzen nevigen Rechte Hickkack werde ich dann doch lieber beim guten und einzig richtigen Betriebsystem bleiben: LINUX

    Ich hab garantiert keinen Bock mich ständig von irgendwelchen Statusmeldungen ala: "ihr computer ist nicht sicher....bla blub blub" nerven zu lassen!
    Das man jetzt das einfache Kopieren einer Datei 3mal bestätigen muss ist doch irgendwie Lachhaft, das hat nichts mehr mit Sicherheit zu tun sondern es wird nur der User in seinen Interaktionsmöglichkeiten weiter eingeschränkt!

    Das Dokumente und Dateien nun in irgendwelchen unauffindbaren unterordnern gespeichert werden setzt dem Ganzen fass die Krone auf.


    Bei Linux hat man das Problem nicht dort kann man als User wirklich 100% alles machen ohne das irgendwas vor einem versteckt wird oder man mit lästigen meldungen oder bestätigungs popups genervt wird!

    Ich kann wirklich nur jedem empfehlen sich mal die Ubuntu oder Kubunte Livecd downzuloaden!

  2. Re: Gut und Richtig: LINUX Jetzt umsteigen!

    Autor: Henning Franke 21.09.06 - 18:43

    Xunil Resu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na bei diesem ganzen nevigen Rechte Hickkack werde
    > ich dann doch lieber beim guten und einzig
    > richtigen Betriebsystem bleiben: LINUX
    >
    > Ich hab garantiert keinen Bock mich ständig von
    > irgendwelchen Statusmeldungen ala: "ihr computer
    > ist nicht sicher....bla blub blub" nerven zu
    > lassen!
    > Das man jetzt das einfache Kopieren einer Datei
    > 3mal bestätigen muss ist doch irgendwie Lachhaft,
    > das hat nichts mehr mit Sicherheit zu tun sondern
    > es wird nur der User in seinen
    > Interaktionsmöglichkeiten weiter eingeschränkt!
    >
    > Das Dokumente und Dateien nun in irgendwelchen
    > unauffindbaren unterordnern gespeichert werden
    > setzt dem Ganzen fass die Krone auf.
    >
    > Bei Linux hat man das Problem nicht dort kann man
    > als User wirklich 100% alles machen ohne das
    > irgendwas vor einem versteckt wird oder man mit
    > lästigen meldungen oder bestätigungs popups
    > genervt wird!
    >
    > Ich kann wirklich nur jedem empfehlen sich mal die
    > Ubuntu oder Kubunte Livecd downzuloaden!

    Die Sichtweise ist ziemlich einseitig und auf Dich bezogen, findest Du nicht? Ich arbeite schon seit über zehn Jahren mit Linux, dennoch bin ich der Ansicht, daß Produktivsoftware für die meisten Anwender unter Windows qualitativ hochwertiger ist, als bei Linux. Lediglich im Serverbereich hat Linux die Nase vorn, nicht aber bei Desktops...

    Was meinst Du?

    Gruß,
    Henning

  3. Re: Gut und Richtig: LINUX Jetzt umsteigen!

    Autor: Kucksuks 21.09.06 - 18:59

    > Die Sichtweise ist ziemlich einseitig und auf Dich
    > bezogen, findest Du nicht? Ich arbeite schon seit
    > über zehn Jahren mit Linux, dennoch bin ich der
    > Ansicht, daß Produktivsoftware für die meisten
    > Anwender unter Windows qualitativ hochwertiger
    > ist, als bei Linux. Lediglich im Serverbereich hat
    > Linux die Nase vorn, nicht aber bei Desktops...
    >
    > Was meinst Du?
    >
    > Gruß,
    > Henning

    Wer seinen Compi nur zum Schreiben musikhören und im Internet surfen benutzt der kann auch Linux verwenden da gibt es keinen großen unterschied vom komfort her gesehen!

    Die ganzen Zocker die unbedingt die neusten games brauchen werden um Vista sowieso nicht herumkommen, für alle anderen Anwender kann sich ein umstieg lohnen solange man nicht von bestimmten Aplikationen abhängig ist.

    Hab vor kurzem das Laptop von meinem Vater auf Kubuntu umgestellt der kommt damit auch nicht schlechter zurecht.
    Nur ich hab nicht mehr so viel Ärger mit Viren weil er wirklich jeden Anhang und jeden download Öffnet!

  4. Re: Gut und Richtig: LINUX Jetzt umsteigen!

    Autor: Bibabuzzelmann 21.09.06 - 19:34

    Xunil Resu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na bei diesem ganzen nevigen Rechte Hickkack werde
    > ich dann doch lieber beim guten und einzig
    > richtigen Betriebsystem bleiben: LINUX

    Meinst wohl WinXP und irgendwann dann Vista :)

    Linux ist nichts für Jedermann, also auch nicht für mich *g

  5. Re: Gut und Richtig: LINUX Jetzt umsteigen!

    Autor: tuxBui 21.09.06 - 20:27

    Zum Thema Desktop:
    Ich benutze jetzt seit 3 Jahren Suse Linux als reines Desktopsystem! Alles bestens alles da. Und alles produktiv:
    -OpenOffice
    -Desktopsuchmaschine: swish-e
    - FireFox
    - Kontakt
    - Gimp
    - PDF: alles was man sich erdenken kann
    - Scribus/DTP
    - Mplayer
    ...guckt einfach mal unter http://www.ademsahin.de/index.php?rub=oss&cont=software

    dort ist alles verzeichnet.

    ...wo wäre ich ohne meine Linux-Kiste...in der Windows-Matrix???

    Ciao.

  6. Re: Gut und Richtig: LINUX Jetzt umsteigen!

    Autor: ubuntu_user 21.09.06 - 22:57


    > ...wo wäre ich ohne meine Linux-Kiste...in der
    > Windows-Matrix???

    naja ich hab gehört so software wie: gimp, openoffice, firefox soll auch auf diesem windows laufen^^


  7. Re: Gut und Richtig: LINUX Jetzt umsteigen!

    Autor: ubuntu_user 21.09.06 - 23:04

    > Wer seinen Compi nur zum Schreiben musikhören und
    > im Internet surfen benutzt der kann auch Linux
    > verwenden da gibt es keinen großen unterschied vom
    > komfort her gesehen!

    ok von flash 9 mal abgesehen, aber ob das so ne beeinträchtigung ist... weiss ja nett^^
    chatten nicht vergessen^^

    > Die ganzen Zocker die unbedingt die neusten games
    > brauchen werden um Vista sowieso nicht
    > herumkommen, für alle anderen Anwender kann sich
    > ein umstieg lohnen solange man nicht von
    > bestimmten Aplikationen abhängig ist.

    gibt ja aber auch genügend shooter für Linux...


    > Hab vor kurzem das Laptop von meinem Vater auf
    > Kubuntu umgestellt der kommt damit auch nicht
    > schlechter zurecht.
    > Nur ich hab nicht mehr so viel Ärger mit Viren
    > weil er wirklich jeden Anhang und jeden download
    > Öffnet!

    mach lieber nen OS X thema rauf und pack das schön in Hardplastik ein und verklicker ihm das sei nen apple^^

  8. Re: Gut und Richtig: LINUX Jetzt umsteigen!

    Autor: ubuntu_user 21.09.06 - 23:05

    > Linux ist nichts für Jedermann, also auch nicht
    > für mich *g

    naja windows ist auch nicht für jedermann...
    trotzdem benutzt es fast jeder...

  9. Re: Gut und Richtig: LINUX Jetzt umsteigen!

    Autor: Xunil Resu 21.09.06 - 23:08

    > mach lieber nen OS X thema rauf und pack das schön
    > in Hardplastik ein und verklicker ihm das sei nen
    > apple^^

    Ein bekannte von uns war Felsenfest der Überzeugung das das ein apple ist, der hat mir erst geglaubt als er beim booten das Kubuntu Logo gesehen hat!

  10. Re: Gut und Richtig: LINUX Jetzt umsteigen!

    Autor: ubuntu_user 21.09.06 - 23:10

    > Ein bekannte von uns war Felsenfest der
    > Überzeugung das das ein apple ist, der hat mir
    > erst geglaubt als er beim booten das Kubuntu Logo
    > gesehen hat!

    was du was jetzt geil wär?
    auf nen macBook jetzt das logo durch nen Kubuntu austauschen XD

  11. Re: Gut und Richtig: LINUX Jetzt umsteigen!

    Autor: fischkuchen 21.09.06 - 23:38

    ubuntu_user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > ...wo wäre ich ohne meine Linux-Kiste...in
    > der
    > Windows-Matrix???
    >
    > naja ich hab gehört so software wie: gimp,
    > openoffice, firefox soll auch auf diesem windows
    > laufen^^

    Ja. Aber ist nicht das Gleiche :)
    Dann vermisst man plötzlich wieder die sooo total unpraktische Shell ;)
    alt f2 <programmname> startet nicht das gewünschte Programm...
    Cygwin installieren, und sonstwie rumtricksen? ;)
    Kann man ja gleich Linuy nehmen :)

    Naja, auf dem Desktop hab ich XP laufen, weil ich auf dem auch mal zocke, und es bequemer ist als mit wine herumzubasteln. Aber auf dem Laptop läuft nur Linux, und ich bin hoch zufrieden damit.




    fischkuchen

  12. Re: Gut und Richtig: LINUX Jetzt umsteigen!

    Autor: Hello_World 21.09.06 - 23:50

    tuxBui schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > -OpenOffice
    Gibt's auch für Windows.
    > -Desktopsuchmaschine: swish-e
    Es gibt die Google-Desktopsuche.
    > - FireFox
    Gibt's auch für Windows
    > - Kontakt
    Outlook kann ähnlich viel, außerdem gibt es viel mehr Zusatzsoftware dafür (ActiveSync usw.)
    > - Gimp
    Gibt's auch für Windows, aber unter Windows hat man daneben noch wesentlich mehr Auswahl, z. B. PaintShop Pro oder Photoshop (Elements).
    > - PDF: alles was man sich erdenken kann
    Es gibt meines Wissens zum anzeigen von PDFs nur xpdf und dessen Fork poppler. Beide stellen nicht alles so dar wie Acrobat, können keine PDF-Formulare, man kann Text nur schlecht auswählen und es gibt (außer MozPlugger) kein Browserplugin.
    > - Scribus/DTP
    Gibt's auch für Windows, außerdem gibt's auf dem Gebiet noch wesentlich bessere Software für Windows (QuarkXPress etc.), aber nicht für Linux.
    > - Mplayer
    Gibt's auch für Windows, außerdem noch den Windows Media Player und Quicktime (gerade letzteres funktioniert bei mir unter Linux so gut wie nicht, also immer ruckelnd und mit falschen Farben)

    Ich bin kein MS-Fanboy, aber es ist leider ein Fakt, dass das meiste, was im Open Source-Bereich Rang und Namen hat, auch unter Windows läuft, und das meist kaum schlechter als unter den Alternativen. Offen gestanden fällt mir außer den Lizenzkosten (welche in der Regel gegenüber dem Rest nicht wirklich relevant sind) kein wirklich gutes Argument gegen Windows ein. Selbst bei der Sicherheit gibt es keine Probleme mehr, wenn der Rechner ordentlich administriert wird. Vielleicht ändert sich das mit Windows Vista, aber ich würde nicht davon ausgehen. Selbst KDE wird auf Windows geportet :(

  13. Re: Gut und Richtig: LINUX Jetzt umsteigen!

    Autor: SenfderZweite 22.09.06 - 08:05

    Xunil Resu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na bei diesem ganzen nevigen Rechte Hickkack werde
    > ich dann doch lieber beim guten und einzig
    > richtigen Betriebsystem bleiben: LINUX

    Schwachsinn, von wegen LINUX das einzig richtige BS. Sagen wir mal so es gibt kein vernünftiges BS, jedes BS hat seine Vor- und Nachteile. Ich habe beide BS laufen LINUX und Windows XP, nur eins muß ich sagen ich bin mit Windows mehr zufrieden als mit den LINUX.
    Es ist nicht so wie es immer von Euch beschrieben wird das bei LINUX alles so Klasse ist, weil man genauso wie früher noch sehr viel Hand anlegen muß bis es so läuft wie man will.
    Mal ehrlich welche normale User will das schon? Keiner, weil die meißten wollen ihren Rechner anschalten und loslegen ohne noch großartig das BS anzupassen und wo ist man da am besten aufgehoben? Richtig bei Windows.

    > Das Dokumente und Dateien nun in irgendwelchen
    > unauffindbaren unterordnern gespeichert werden
    > setzt dem Ganzen fass die Krone auf.
    >
    > Bei Linux hat man das Problem nicht dort kann man
    > als User wirklich 100% alles machen ohne das
    > irgendwas vor einem versteckt wird oder man mit
    > lästigen meldungen oder bestätigungs popups
    > genervt wird!

    Gut bei Vista stört mich die Fragerei auch ein wenig aber was solls wenn alles installiert ist was man braucht kommen diese Fragen ja nicht mehr. Und zum Thema Dokumente und Dateien, also ich habe keine Probleme ich finde meine Daten immer das was Windows abspeichert. Ich hatte da noch nie Probleme, eher bei LINUX ging es mir da so.

    > Ich kann wirklich nur jedem empfehlen sich mal die
    > Ubuntu oder Kubunte Livecd downzuloaden!

    Woll kaum, ist nur was für Fanatiker oder Freaks.
    Für Normaluser ist LINUX immer noch zu umständlich. Ihr dürft nicht von Euch ausgehen die täglich mehrere Stunden vor der Kiste rumhängen und nichts anderes machen.

  14. Re: Gut und Richtig: LINUX Jetzt umsteigen!

    Autor: HuHl 22.09.06 - 12:50

    Ja bei Linux hat sich wirklich viel getan!

    Bei Windows hingegen nicht gabs seit win98 gabs keine wirklichen Neuerungen.

  15. Re: Gut und Richtig: LINUX Jetzt umsteigen!

    Autor: testuser 22.09.06 - 13:05

    Hello_World schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > tuxBui schrieb:
    > ...
    > > - Kontakt
    > Outlook kann ähnlich viel, außerdem gibt es viel
    > mehr Zusatzsoftware dafür (ActiveSync usw.)

    ActiveSync stammt schließlich auch von Microsoft.
    Ich bezweifle daher ganz stark, dass das irgendwann mal unter Linux funktionieren wird.
    Kann man sich nur nach ähnlichen Produkten umschauen, die man plattformübergreifend einsetzen kann.

    > > - Gimp
    > Gibt's auch für Windows, aber unter Windows hat
    > man daneben noch wesentlich mehr Auswahl, z. B.
    > PaintShop Pro oder Photoshop (Elements).
    > > - PDF: alles was man sich erdenken kann
    > Es gibt meines Wissens zum anzeigen von PDFs nur
    > xpdf und dessen Fork poppler. Beide stellen nicht
    > alles so dar wie Acrobat, können keine
    > PDF-Formulare, man kann Text nur schlecht
    > auswählen und es gibt (außer MozPlugger) kein
    > Browserplugin.

    Es gibt den Adobe Acrobat Reader auch für Linux.
    Nutze ich lieber, da poppler kein Plugin für Firefox mitbringt.

    > > - Mplayer
    > Gibt's auch für Windows, außerdem noch den Windows
    > Media Player und Quicktime (gerade letzteres
    > funktioniert bei mir unter Linux so gut wie nicht,
    > also immer ruckelnd und mit falschen Farben)

    Fehlerhafter codec würde ich schätzen.
    Allerdings habe ich das auch schon oft unter Windows erlebt.
    Muss man nur mal diverse Codec Packs einspielen und testen.
    Schon sind einige dabei, die Videos in Falschfarben ausgeben.

    > ...
    > Selbst KDE wird auf Windows geportet :(

    Das ist lediglich ein Versuch, beide Welten miteinander zu kombinieren.
    Genauso wie wine unter Windows. Vorzüge beider Welten zu vereinen.

  16. Re: Gut und Richtig: LINUX Jetzt umsteigen!

    Autor: ha 22.09.06 - 13:30

    Ich finde es immer Quatsch das die Leute sagen, Linux wäre schwieriger zu bedienen. Es ist ANDERS zu bedienen. Und da die meisten nie was anderes benutzt haben als Windows empfinden sie nur diese Variante eines OS als "intuitiv", was eigentlich völliger Blödsinn ist.

    Quatsch ist auch das Linux "das einzig richtige OS" ist. Es gibt sehr viele OS und die wenigsten wissen das. Die meisten würden sich wundern auf welchen Prinzipien man ein OS aufbauen kann. Oder das es andere FS geben könnte die ganz anders aufgebaut sind. Jeder muss selbst entscheiden welches OS die eigenen Bedürfnisse am ehesten befriedigt. Bzw. welches Prinzip einem am sinnvollsten erscheint. Die Idee das alles eine Datei ist und die einfachen Zugriffsrechte u.v.m. machen Linux zu dem Betriebssystem, welches ich gerne nutze. Die Administration ist einfacher und mehr durchdacht.

  17. Re: Gut und Richtig: LINUX Jetzt umsteigen!

    Autor: blabla 22.09.06 - 16:11

    SenfderZweite schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Keiner, weil die meißten wollen ihren Rechner
    > anschalten und loslegen ohne noch großartig das BS
    > anzupassen
    Deshalb benutze ich Ubuntu. Nach einer Neuinstallation brauche ich ca. 30 Minuten, dann ist alles wichtige installiert und ich muss mich außerdem nicht mit Viren, Abstürzen, usw. rumärgern.

    > Gut bei Vista stört mich die Fragerei auch ein
    > wenig aber was solls wenn alles installiert ist
    > was man braucht kommen diese Fragen ja nicht mehr.
    Bei Linux kommen diese Fragen von Anfang an nicht.

    > Und zum Thema Dokumente und Dateien, also ich habe
    > keine Probleme ich finde meine Daten immer das was
    > Windows abspeichert. Ich hatte da noch nie
    > Probleme, eher bei LINUX ging es mir da so.
    Das Dateisystem ist eben durchdachter. Bei Linux ist alles genau da wo es hingehört. Bei Windows kommt ja fast alles in den Programme-Ordner und das Startmenü ist nicht gut sortiert.(Bei Ubuntu: Büro, Entwicklung, Grafik, eben Internet, usw. bei Windows tausend Unterordner, oft auch der Name der Entwicklerfirma)

    > Woll kaum, ist nur was für Fanatiker oder Freaks.
    > Für Normaluser ist LINUX immer noch zu
    > umständlich. Ihr dürft nicht von Euch ausgehen die
    > täglich mehrere Stunden vor der Kiste rumhängen
    > und nichts anderes machen.
    Komisch, mein Linux läuft schon seit mehreren Jahren ohne größere Probleme. Windows dagegen musste ich in einem halben Jahr mehrmals neuinstallieren.

    Diese bescheuerten Vorurteile von Unwissenden nerven. 5 Minuten antesten reicht nicht.

  18. Re: Gut und Richtig: LINUX Jetzt umsteigen!

    Autor: Frickler 22.09.06 - 16:18

    SenfderZweite schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es ist nicht so wie es immer von Euch beschrieben
    > wird das bei LINUX alles so Klasse ist, weil man
    > genauso wie früher noch sehr viel Hand anlegen muß
    > bis es so läuft wie man will.

    Abgesehen davon, daß die ständige GROSSSCHREIBUNG von Linux nervt, weil's den Lesefluß stört, ist dem nicht so.
    debian z.B. habe ich mit allen benötigten Programmen in weniger als 2 Stunden aufgesetzt. Und die Konfiguration der Programme kann ich einfach einspielen, weil ich die Konfigurationsdateien gesichert habe. Eine erstmalige (!) Einstellung bleibt einem ja auch unter Windows nicht erspart. Oder kennt Dein Windows etwa Deinen Mailaccount etc. pp.?

    > Mal ehrlich welche normale User will das schon?
    > Keiner, weil die meißten wollen ihren Rechner
    > anschalten und loslegen ohne noch großartig das BS
    > anzupassen und wo ist man da am besten aufgehoben?
    > Richtig bei Windows.

    Ansichtssache. Bei mir gehts Einschalten - Arbeiten.

    > Ich hatte da noch nie
    > Probleme, eher bei LINUX ging es mir da so.

    Is aber auch schwierig, daß alles unter /home/$benutzername abgelegt wird...

    > Woll kaum, ist nur was für Fanatiker oder Freaks.

    Quatsch.

    > Für Normaluser ist LINUX immer noch zu
    > umständlich.

    Quatsch. Siehe oben. In weniger als 2 Stunden ist alles eingerichtet und konfiguriert, und danach LÄUFT es einfach.

    > Ihr dürft nicht von Euch ausgehen die
    > täglich mehrere Stunden vor der Kiste rumhängen
    > und nichts anderes machen.

    Hast Du noch mehr so Totschlagsargumente auf der Pfanne oder soll ich jetzt schon Lachen?

  19. Re: Gut und Richtig: LINUX Jetzt umsteigen!

    Autor: Private Paula 22.09.06 - 17:10

    Xunil Resu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na bei diesem ganzen nevigen Rechte Hickkack werde
    > ich dann doch lieber beim guten und einzig
    > richtigen Betriebsystem bleiben: LINUX

    Falsch. Ein Betriebssystem ist untauglich, wenn es keinen STABLE und keinen CURRENT Zweig gibt. Und das fehlt beim Linux Kernel.

    > Das man jetzt das einfache Kopieren einer Datei
    > 3mal bestätigen muss ist doch irgendwie Lachhaft,
    > das hat nichts mehr mit Sicherheit zu tun sondern
    > es wird nur der User in seinen
    > Interaktionsmöglichkeiten weiter eingeschränkt!

    Artikel nicht gelesen? Es geht dabei um sensible Bereiche des Betriebssystems.

    > Das Dokumente und Dateien nun in irgendwelchen
    > unauffindbaren unterordnern gespeichert werden
    > setzt dem Ganzen fass die Krone auf.

    Artikel nicht gelesen? Das ist ein hack gegen schlampig entwickelte Software. Konfigurationsdateien haben in den Ordnern der installierten Software nichts zu suchen. Das Microsoft dies nun endlich konsequent unterbindet ist vollkommen richtig. Niemand kaeme auf die Idee Config Dateien bei einem Unix unter /usr/bin abzulegen...

    > Bei Linux hat man das Problem nicht dort kann man
    > als User wirklich 100% alles machen ohne das
    > irgendwas vor einem versteckt wird oder man mit
    > lästigen meldungen oder bestätigungs popups
    > genervt wird!

    Vielleicht solltest Du einmal Dein Linux deinstallieren. Wenn Du als User alles machen kannst, ist irgendetwas mit Deiner Rechteverwaltung nicht in Ordnung, und Dein System hochgradig gefaehrdet!

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  20. Re: Gut und Richtig: LINUX Jetzt umsteigen!

    Autor: Private Paula 22.09.06 - 17:13

    Frickler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Quatsch. Siehe oben. In weniger als 2 Stunden ist
    > alles eingerichtet und konfiguriert, und danach
    > LÄUFT es einfach.

    SUPER! Dann darf ich Dich herzlich dazu einladen, meiner Mutter ein Linux zu installieren, wenn doch jeder normale Nutzer damit klar kommt...

    Ich hoffe Sie darf Dich dann auch bzgl. evtl. auftretender Probleme anrufen...das wird ein Spass!

    DU bist nicht der 'Durchschnittsnutzer'.

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Full Stack Software Developer (m/f/d)
    Lufthansa Technik AG, Hamburg
  2. SAP Inhouse Consultant (m/w/d) mit Schwerpunkt Logistik Module
    Covivio Immobilien GmbH, Oberhausen
  3. Full Stack Java Software Developer (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Lübeck (Home-Office möglich)
  4. Senior Software Developer (m/w/d)
    unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 167,96€ bei Mindfactory (Bestpreis)
  2. (u. a. Forza Horizon 5 (Windows PC oder Xbox One / Series X|S Download Code) für 45,99€, PSN...
  3. (u. a. Borderlands 3 für 13,99€, Assetto Corsa Competizione für 11,99€, F1 2021 für 28,99€)
  4. 888€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de