1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Carbonite: Automatischer Backup…

Re: Verfolgungswahn?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Verfolgungswahn?

Autor: Samurai_ka 22.09.06 - 10:27

Wippl schrieb:
-------------------------------------------------------
> Manchmal habe ich echt das Gefühl, einige hier
> leiden unter Verfolgungswahn von wegen "wieder
> eine Firma, die meine Daten ausspäht...":

Wenn Du deine Daten gerne an andere Leute gibts, dann immer her damit...

> Zunächst mal sind Privatpersonen die Zielgruppe
> und ob sich deren Daten auszuspähen lohnt
> bezweifle ich.

Dann informiere Dich mal was die Daten von privat Personen so zurzeit auf dem Markt wert sind.

> Und habt ihr euch mal überlegt, wie viel Manpower
> notwendig wäre, um diese gesicherten Daten
> wirklich "sinnvoll" zu durchforsten und um
> irgendwas interessantes da rauszuholen?

1) geht das automatisch und 2) kosten die paar Arbeiter in China nur ein paar Cent.

> Was überhaupt wäre für so eine Firma interessant?
> - Fotos? Mh? Naja...
> - mp3s? Wohl weniger...
> - Selbstgemachte Filme des letzten
> Familienurlaubs? Nööö...
> - Word-Briefe? Vielleicht, aber wenn ja, mit
> welchem Inhalt denn? Ganz zu schweigen davon, dass
> diese erstmal übersetzt werden müssten weil
> meinereiner schreibt zumindest eher selten in
> englisch...
> - Excel-Sheets? Klaro - meine
> Haushaltskostentabelle vielleicht?
> - Spielstände meiner PC-Games? Jau, damit die
> Angestellten dort sich nicht mehr langweilen!

E-Mailkontakte, Kontodaten, Logins, etc...
Auch wenn diese Firma nichts mit den Daten anstellen würde ist sie aber ein tolles Ziel für datendiebe.

> Als Firma oder Selbständiger kann ich die
> Sicherheitsbedenken abhängig von der Branche schon
> teilen - aber als Privatperson nun wirklich nicht!

Dann sollte man Dir PC verbot erteilen. Denn durch solch fahrlässiges Denken gibt es immer noch SpamBots im Internet.


Neues Thema


Thema
 

wie bescheuert muss ich sein ...?

tobias2 | 22.09.06 - 09:16
 

Re: wie bescheuert muss ich sein ...?

Verschlüssler | 22.09.06 - 09:22
 

Re: wie bescheuert muss ich sein ...?

Realflo | 22.09.06 - 09:33
 

Re: wie bescheuert muss ich sein ...?

Johann99 | 22.09.06 - 09:41
 

Re: wie bescheuert muss ich sein ...?

Pflub | 22.09.06 - 10:03
 

Re: wie bescheuert muss ich sein ...?

ich lach mich tod! | 22.09.06 - 10:28
 

Re: wie bescheuert muss ich sein ...?

Chrisss7 | 22.09.06 - 11:54
 

Re: wie bescheuert muss ich sein ...?

Ultrium | 22.09.06 - 09:51
 

Re: wie bescheuert muss ich sein ...?

Verschlüssler | 22.09.06 - 09:58
 

Verfolgungswahn?

Wippl | 22.09.06 - 10:13
 

Gesunder Menschenverstand

Ultrium | 22.09.06 - 10:25
 

Re: Verfolgungswahn?

Samurai_ka | 22.09.06 - 10:27
 

Re: Verfolgungswahn?

Wippl | 22.09.06 - 10:44
 

Verfolgungswahn?

Wippl | 22.09.06 - 10:25
 

Alzheimer?

Ultrium | 22.09.06 - 10:28
 

Re: Alzheimer?

LACH | 22.09.06 - 10:34
 

Re: Verfolgungswahn?

Verschlüssler | 22.09.06 - 10:41
 

Re: wie bescheuert muss ich sein ...?

ID51248 | 22.09.06 - 10:09
 

Re: wie bescheuert muss ich sein ...?

Ich natürlich | 22.09.06 - 11:49
 

Re: wie bescheuert muss ich sein ...?

Frank K. | 22.09.06 - 15:05

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter Datenmanagement (all genders)
    Joyson Safety Systems Sachsen GmbH, Freiberg
  2. DevOps Engineer (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Köln, Stuttgart
  3. Systemadministrator (m/w/d)
    ECKware GmbH, München
  4. IT Consultant Category Management (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 189,99€ statt 239,99€
  2. 54,99€ statt 79,99€
  3. 30,99€ statt 99,99€
  4. 27,99€ statt 49,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Open Source: Interaktives Rechnen mit Jupyter-Notebooks
Open Source
Interaktives Rechnen mit Jupyter-Notebooks

Ob der Test einer Signalverarbeitungs-Bibliothek oder die Hardware-Synthese für einen FPGA: Im Jupyterhub klappt das via Cloud.
Eine Anleitung von Martin Strubel

  1. Software 20 Dinge, die ich in 20 Jahren als Entwickler gelernt habe
  2. Programmierung Githubs Copilot produziert Bugs und Sicherheitslücken

Deklaratives Linux: Keine Angst vor Nix
Deklaratives Linux
Keine Angst vor Nix

NixOS ist genial zum Deployen von Software, doch der Einstieg ist hart. Über eine rasant wachsende Linux-Distribution und ihre Community, die viel erreicht.
Ein Erfahrungsbericht von Lennart Mühlenmeier

  1. Proton Epics Anti-Cheat-Tool läuft auf Linux
  2. Datenleck Sicherheitslücke im Shop von Tuxedo entdeckt und geschlossen
  3. Linux Treiberentwicklung fast ohne Hardware

Linux: Nvidias große schöne Open-Source-Schummelei
Linux
Nvidias große schöne Open-Source-Schummelei

Die Kunden nerven, die Konkurrenz legt vor und die Linux-Entwickler bleiben hart. Das führt zu einem Wandel bei Nvidia, der gerade erst anfängt.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Netfilter-Bug gibt Nutzern Root-Rechte
  2. Linux Kernel-Hacker veröffentlichen Richtlinie für Forschung
  3. Dirty Pipe Linux-Kernel-Lücke erlaubt Schreibzugriff mit Root-Rechten