1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quartalsbericht: Amazon…

Flaute ist hausgemacht

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Flaute ist hausgemacht

    Autor: vvwolf 01.05.20 - 12:17

    Ich habe gerade nochmal nachgeschaut - in 2018 war das Wachstum wesentlich stärker. Am Wachstum selber liegt es wohl nicht, wenn Amazon jetzt schwächelt.

    Wohl eher deswegen, weil Teile der Infrastruktur brach liegen, in Italien zum Beispiel, und in Deutschland zum Beispiel eine Reihe phänomenaler Fehlentscheidungen getroffen wurden, die die Lager lahmlegten, obwohl sie durchaus hätten weiterlaufen können. In USA hat man unglaublich viele Leute eingestellt, mehr als die wirtschaftliche Entwicklung hergab.

    Meiner Meinung nach ist die Flaute hausgemacht.

  2. Re: Flaute ist hausgemacht

    Autor: Anonymer Nutzer 01.05.20 - 16:01

    Welche Flaute? Nur weil sie eniger Gewinn machen, gibt noch lange keine Flaute.

    Der Cloudmarkt wird explodieren und darauf bereitet sich Amazon u.a. durch große Investitionen in Serverhardware vor.

  3. Re: Flaute ist hausgemacht

    Autor: thinksimple 01.05.20 - 16:32

    Agina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Flaute? Nur weil sie eniger Gewinn machen, gibt noch lange keine
    > Flaute.
    >
    > Der Cloudmarkt wird explodieren und darauf bereitet sich Amazon u.a. durch
    > große Investitionen in Serverhardware vor.

    Und deswegen weniger Gewinn?
    Eher höhere Betriebskosten.

    Mit Vision only hört man ja nix mehr....

  4. Re: Flaute ist hausgemacht

    Autor: Anonymer Nutzer 01.05.20 - 16:34

    thinksimple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Agina schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Welche Flaute? Nur weil sie eniger Gewinn machen, gibt noch lange keine
    > > Flaute.
    > >
    > > Der Cloudmarkt wird explodieren und darauf bereitet sich Amazon u.a.
    > durch
    > > große Investitionen in Serverhardware vor.
    >
    > Und deswegen weniger Gewinn?
    > Eher höhere Betriebskosten.
    Wenn du 1.000.000¤ Gewinn gemacht hättest, dann aber Server für 900.000¤ kaufst, hast du unterm Strich nunoch 100.000¤ Gewinn gemacht.

  5. Re: Flaute ist hausgemacht

    Autor: 7of9 02.05.20 - 00:55

    Agina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du 1.000.000¤ Gewinn gemacht hättest, dann aber Server für 900.000¤
    > kaufst, hast du unterm Strich nunoch 100.000¤ Gewinn gemacht.


    Die 1.000.000 sind dann aber Umsatz und kein Gewinn.

  6. Re: Flaute ist hausgemacht

    Autor: thinksimple 02.05.20 - 08:30

    Agina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > thinksimple schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Agina schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Welche Flaute? Nur weil sie eniger Gewinn machen, gibt noch lange
    > keine
    > > > Flaute.
    > > >
    > > > Der Cloudmarkt wird explodieren und darauf bereitet sich Amazon u.a.
    > > durch
    > > > große Investitionen in Serverhardware vor.
    > >
    > > Und deswegen weniger Gewinn?
    > > Eher höhere Betriebskosten.
    > Wenn du 1.000.000¤ Gewinn gemacht hättest, dann aber Server für 900.000¤
    > kaufst, hast du unterm Strich nunoch 100.000¤ Gewinn gemacht.

    Nope. Denn du kannst nur abschreiben. Du hast ja die Server als Gegenwert. Von den 1.000.000 kannst du nur mit der AFA ansetzen und nicht mit dem vollen Wert. Denn eine Anschaffung stellt einen Wert in der Firma dar und keinen Totalverlust.
    Oder glaubst du die Server sind ab Tag des Kaufs plötzlich 0 ¤ wert? Genauso wenn du ein Firmengebäude kaufst. Da kannst du nicht denn vollen Kaufpreis im Erwerbsjahr als Abschreibung ansetzen. Sondern nur über viele Jahre verteilt.

    Mit Vision only hört man ja nix mehr....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Space Application Test-System Entwickler (m/f/d)
    Astos Solutions GmbH, Stuttgart
  2. Data Engineer (m/w/d)
    Matrix42 AG, Frankfurt am Main
  3. Sachbearbeiter (w/m/d) IT-Betreuung und Teamassistenz Schulen
    KommunalBIT AöR, Fürth
  4. Ingenieur (m/w/d) Vernetzung Automotive
    STAR ELECTRONICS GmbH, Sindelfingen (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69€ (Bestpreis mit MediaMarkt. Vergleichspreis ca. 78€)
  2. 34,99€ + 6,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 53€)
  3. 129,99€ (Vergleichspreis ca. 152€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
    Drucker
    Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

    In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.


  1. 14:32

  2. 13:56

  3. 12:47

  4. 12:27

  5. 11:59

  6. 11:30

  7. 11:18

  8. 11:02