1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jugendschutz: USK kritisiert…

Herrlich

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Herrlich

    Autor: MurdereR666 22.09.06 - 19:35

    Endlich wird den Herren mal auf einer sachlichen Ebene begegnet.
    Leider kommt das ja viel zu selten vor.

    Vielleicht kommt ja bald die Idee das man ja auf Spiele eine Killerspiel-Steuer erheben müsste. Die Alkopopsteuer haben wir ja schon und der Konsum dieser Getränke ging ja wohl auch merklich zurück.

    Stattdessen trinken die Minderjährigen jetzt halt Biermixgetränke und (normales)Bier. Achso und natürlich auch weiterhin den Wodka pur. :)

    Komisch das da noch keiner eingegriffen hat, denn ohne genaue Statistiken zu kennen, denke ich das die Zahl der gewaltbereiten betrunkenen Minderjährigen durch Alkohol bestimmt höher ist als die der Killerspiel-Kinder...
    Und wenn dann auch noch so ein Killerspiel-Kiddie trinkt. Nicht auszudenken...

    Wie gut das man aber mit Alkohol bis jetzt noch mehr Steuern einnimmt als Computerspielen. Da kann man auch noch mal ein Auge zudrücken...

  2. Re: Herrlich

    Autor: klermmerle 22.09.06 - 19:52

    MurdereR666 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Endlich wird den Herren mal auf einer sachlichen
    > Ebene begegnet.
    > Leider kommt das ja viel zu selten vor.

    Jo regen sich immer alle auf es wäre alles schlecht, wollen aber von den wirklichen verhältnissen nix wissen:
    "Herr Prof. Pfeiffer hat die Einladung der USK, sich vor Ort ein Bild von der Arbeit in den Gremien zu machen, bisher leider nicht angenommen"

    > Vielleicht kommt ja bald die Idee das man ja auf
    > Spiele eine Killerspiel-Steuer erheben müsste. Die
    > Alkopopsteuer haben wir ja schon und der Konsum
    > dieser Getränke ging ja wohl auch merklich
    > zurück.
    >
    > Stattdessen trinken die Minderjährigen jetzt halt
    > Biermixgetränke und (normales)Bier. Achso und
    > natürlich auch weiterhin den Wodka pur. :)

    ist ja auch leicht ran zu kommen, da sich die leute auch hier nicht an die gesetze halten "Alterskennzeichen hätten zweifellos größere Wirkung, wenn die Ordnungsbehörden Verstöße gegen das Gesetz ahnden würden"

    > Komisch das da noch keiner eingegriffen hat, denn
    > ohne genaue Statistiken zu kennen, denke ich das
    > die Zahl der gewaltbereiten betrunkenen
    > Minderjährigen durch Alkohol bestimmt höher ist
    > als die der Killerspiel-Kinder...
    > Und wenn dann auch noch so ein Killerspiel-Kiddie
    > trinkt. Nicht auszudenken...

    vorallem passiert öfters was wenn kinder alkoholisiert sind und ihren frust an anderen auslassen, anstatt mal ein paar stunden am rechner zu ballern, das befreit;)

    > Wie gut das man aber mit Alkohol bis jetzt noch
    > mehr Steuern einnimmt als Computerspielen. Da kann
    > man auch noch mal ein Auge zudrücken...

  3. Re: Herrlich

    Autor: DasOberGnu 22.09.06 - 21:14

    Es ist ein Armutszeugnis unseres Landes, dass solche populistischen Armleuchter gewählt werden - aber hey!! Das Volk will es so - der Trottel ist gewählt und ich kann mir vorstellen, dass seine Saufbrüder aus dem Schützenverein ("Zwischen Pils und Filz - gelle?") auf dessen Niveau sich auch seine Politik bewegt ein "Full Ack" für diese Äußerungen geben ("genau reinhaue müsse mer da - sachma wie kann ich'n dess mit dem Bauvorhaben durchboxe - kannste da ma wat drehen Uwe?")

    Was sieht man hier? Diese Unperson kennt nicht mal die gesetzliche Lage (ja dann haut dem Mediamarkt halt mal eine 8 Millionen € Strafe rein weil er die Ausweise nicht kontrolliert hat - ach so ne. Das geht ja net - der Filz und so und die Unfähigkeit), hat genug geistig Zurückgebliebenen im Wahlkampf die Hände geschüttelt, ist in genug Vereinen wahrscheinlich um jede korrupte Gestalt zu kennen, also wird er gewählt.

    Ich finde so eine kleine Klage mit Rücktrittsforderung wegen übler Nachrede (er hat der Behörde definitv Unrecht getan), Fahrlässigkeit im Dienst (oder so ähnlich - weil er sich nicht informiert hat), Verletzung der Sorgfaltspflicht (gibt es für Dummheit und Politiker nicht glaube ich) wäre doch mal angebracht.

    Und ja Herr Schünemann und Herr Pfeiffer - es gibt so einiges was sie nicht verstehen - ich muss ihnen jedoch für dummes Gebabbel (an welcher Universität lehrt Herr Pfeiffer - man sollte die Studenten vor ihm warnen) wirklich Respekt zollen. Eine echte Meisterleistung so etwas abzulassen ohne rot zu werden.

    Ich fände folgende Konsequenzen angebracht: Schünemann - Rücktritt und die besagten Klagen, Pfeiffer - Verlust der Professur.

  4. Re: Herrlich

    Autor: bäm 22.09.06 - 23:33

    klermmerle schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > vorallem passiert öfters was wenn kinder
    > alkoholisiert sind und ihren frust an anderen
    > auslassen, anstatt mal ein paar stunden am rechner
    > zu ballern, das befreit;)
    >


    lustig, dass die verallgemeinerung der computerspieler durch die medien immer durch verallgemeinerung begegnet wird.

    bei manchen menschen führt der konsum von gewalt zu einer gesteigerten eigenen gewaltbereitschaft, senkt die hemmschwelle, etc.
    bei anderen wiederrum dient es als katharsis.

    es ist sehr engstirnig (meiner meinung nach) zu sagen "steckt die alkoholisierten kinder vorn computer mit doom, dann regen die sich ab!"

    aber hey, willkommen in deutschland. hier müssen sich ja nichtmal die politiker auskennen mit dem was sie tun.
    oder sie müssten, aber viele tuns nicht.

  5. Re: Herrlich

    Autor: Jcanders 23.09.06 - 00:18

    DasOberGnu schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ich finde so eine kleine Klage mit
    > Rücktrittsforderung wegen übler Nachrede (er hat
    > der Behörde definitv Unrecht getan),
    > Fahrlässigkeit im Dienst (oder so ähnlich - weil
    > er sich nicht informiert hat), Verletzung der
    > Sorgfaltspflicht (gibt es für Dummheit und
    > Politiker nicht glaube ich) wäre doch mal
    > angebracht.
    >
    > Ich fände folgende Konsequenzen angebracht:
    > Schünemann - Rücktritt und die besagten Klagen,

    Schünemann hat schon so viele Äußerungen getätigt, die ihn als Verfassungsfeind ausweisen (z.B. Fußfesseln für "gefährliche" Ausländer), da sollte die im Zusammenhang mit Computerspielen geäußerte Dummheit bestenfalls der letzte Tropfen, der das Faß zum überlaufen bringt, bzw. der letzte Nagel zum Sarg für seine politische Karriere sein. Aber nein, anstatt vom Verfassungsschutz beobachtet zu werden, macht er unbehelligt weiter.

  6. Re: Herrlich

    Autor: Rakoon 23.09.06 - 19:55

    Wenn man keine Ahnung hat sollte man doch einfach mal die klappe halten, ich schätze mal dan würde es im Bundestag aber ziemlich ruhig werden ;).
    Nur leider machen sie das nicht, das größte ärgerniss ist aber das die dann auch noch versuchen ihre vollkommen Weltfremden ansichten durchzusetzen.

    <zitat>
    man kann eine Meinung haben, man muss aber nicht.
    </zitat>
    von wemm das ist hab ich vergessen

  7. Re: Herrlich

    Autor: FranUnFine 25.09.06 - 10:33

    MurdereR666 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Komisch das da noch keiner eingegriffen hat, denn
    > ohne genaue Statistiken zu kennen, denke ich das
    > die Zahl der gewaltbereiten betrunkenen
    > Minderjährigen durch Alkohol bestimmt höher ist
    > als die der Killerspiel-Kinder...

    Vor allem vor/während/nach Fußballspielen!

    Ich denke, der gesamtwirtschaftliche Schaden, den Fußball durch Krawalleros, den nötigen Polizeiaufwand, Schlägereien und Verwüstungen verursacht, ist deutlich schlimmer.

    Meine Forderung deshalb:

    VERBIETET FUSSBALL!

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  8. Re: Herrlich

    Autor: DasOberGnu 27.09.06 - 21:03

    > Schünemann hat schon so viele Äußerungen getätigt,
    > die ihn als Verfassungsfeind ausweisen (z.B.
    > Fußfesseln für "gefährliche" Ausländer), da sollte
    > die im Zusammenhang mit Computerspielen geäußerte
    > Dummheit bestenfalls der letzte Tropfen, der das
    > Faß zum überlaufen bringt, bzw. der letzte Nagel
    > zum Sarg für seine politische Karriere sein. Aber
    > nein, anstatt vom Verfassungsschutz beobachtet zu
    > werden, macht er unbehelligt weiter.

    Dann darf man wohl zusammenfassen, dass Schünemann ein antidemokratischer, idiotischer Polemiker ist. WIESO WIRD DIESE SCHEISSE GEWÄHLT - WER, WIESO, WANN?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter im Service Desk (m/w/d)
    Techniklotsen GmbH, Bielefeld
  2. Facility Technology Solution Lead (m/f/x)
    Autodoc AG, Berlin, Szczecin (Polen), Cheb (Tschechische Republik)
  3. Experte / Inhouse Consultant Cyber Security Product Governance (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. IT-Mitarbeiter (m/w/d) für klinische Anwendungen und Digitalisierungsprojekte
    Diakonie-Klinikum Stuttgart, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u.a. Ring Fit Adventure 59,99€, Animal Crossing: New Horizons 47,99€)
  2. 34,49€
  3. (u.a. Omnibion War für 1,75€, Ghosts 'n Goblins Resurrection für 14,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de