Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aldi-Nord wieder mit 500-Euro…

Apple Deutschland mit 500€ Rechner...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple Deutschland mit 500€ Rechner...

    Autor: Steak 22.09.06 - 20:45

    ... wäre mir viel lieber ^^

  2. Re: Apple Deutschland mit 500€ Rechner...

    Autor: Schnitzel 22.09.06 - 21:11

    Weil du dann für kleines Geld auch mal cool sein kannst?

  3. Re: Apple Deutschland mit 500€ Rechner...

    Autor: Hans Dosenwurst 22.09.06 - 21:30

    Oder weil er da für kleines Geld einen ordentlichen Rechner bekommt, an dem er nichts rumschrauben muss und bei dem ihm auch das OS keine Probleme macht?

  4. Re: Apple Deutschland mit 500€ Rechner...

    Autor: narf 22.09.06 - 21:55

    Hans Dosenwurst schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oder weil er da für kleines Geld einen
    > ordentlichen Rechner bekommt, an dem er nichts
    > rumschrauben muss und bei dem ihm auch das OS
    > keine Probleme macht?


    Das wäre ja langweilig... ;)

  5. Re: Apple Deutschland mit 500€ Rechner...

    Autor: GrinderFX 22.09.06 - 23:24

    narf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hans Dosenwurst schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Oder weil er da für kleines Geld einen
    >
    > ordentlichen Rechner bekommt, an dem er
    > nichts
    > rumschrauben muss und bei dem ihm auch
    > das OS
    > keine Probleme macht?
    >
    > Das wäre ja langweilig... ;)


    Ja richtig arbeiten ist langweilig ne?

  6. Re: Apple Deutschland mit 500€ Rechner...

    Autor: hmhmhm 23.09.06 - 00:03

    Hans Dosenwurst schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bei dem ihm auch das OS
    > keine Probleme macht?
    Immer diese Gerüchte. MacOS X hat genauso Probleme wie andere Systeme auch,
    mit dem Unterschied, das Apple sich seine Anwender so hinerzogen hat, das kastrierte Systeme als revolutionäre Visionen betrachtet werden.

  7. Gabs doch schon

    Autor: Tafkas 23.09.06 - 00:30

    Ich habe mit letztes Jahr bei Karstadt einen Mac Mini G4 mit 1,25 GHz und dem Tiger geholt. Gekostet hat der Spaß 333€. Dazu kamen dann noch mal ein paar Euronen für das Speicherupgrade. Für 400€ hatte ich einen kleinen, leisen und ausreichend performanten Bürorechner mit dem ich heute noch sehr gerne arbeite.

    Steak schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... wäre mir viel lieber ^^


  8. Re: Apple Deutschland mit 500€ Rechner...

    Autor: Pampy 23.09.06 - 00:35

    hmhmhm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hans Dosenwurst schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > bei dem ihm auch das OS
    > keine Probleme
    > macht?
    > Immer diese Gerüchte. MacOS X hat genauso Probleme
    > wie andere Systeme auch,
    > mit dem Unterschied, das Apple sich seine Anwender
    > so hinerzogen hat, das kastrierte Systeme als
    > revolutionäre Visionen betrachtet werden.

    Ach wie schön dass man Menschen die noch nie länger wie 3 Tage mit Mac OS X gearbeitet haben immer wieder an Ihren Aussagen erkennt. Ich mag einfach strukturierte Menschen ;-)

  9. Re: Apple Deutschland mit 500€ Rechner...

    Autor: Pampy 23.09.06 - 00:39

    GrinderFX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > narf schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hans Dosenwurst schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Oder weil er da für kleines
    > Geld einen
    >
    > ordentlichen Rechner bekommt,
    > an dem er
    > nichts
    > rumschrauben muss und
    > bei dem ihm auch
    > das OS
    > keine Probleme
    > macht?
    >
    > Das wäre ja langweilig...
    > ;)
    >
    > Ja richtig arbeiten ist langweilig ne?

    Kann mir das mal jemand erklären?

    GrinderDingens, erklär mir mal bitte welch wichtige Arbeit DU machst und warum man diese nicht unter Mac OS X verrichten kann? Also ich hab noch keine gefunden?

    Ignorance is bless ... Moron.

  10. Re: Apple Deutschland mit 500€ Rechner...

    Autor: trottel der auch noch antwortet 23.09.06 - 00:43

    Pampy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Ach wie schön dass man Menschen die noch nie
    > länger wie 3 Tage mit Mac OS X gearbeitet haben
    > immer wieder an Ihren Aussagen erkennt. Ich mag
    > einfach strukturierte Menschen ;-)
    Und ich finde es immer wieder schön, wie sich angehende Computeramateure in der Welt der Profis rumtreiben.

    Warum nur ruft mich meine Werbeagentur jeden Tag 3-4 mal an, und flucht über Ihre Macs? Hmmmmm, wahrscheinlich weil sie so gut funktionieren *LOL

  11. Re: Apple Deutschland mit 500€ Rechner...

    Autor: trottel der auch noch antwortet 23.09.06 - 00:47

    Pampy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich hab
    > noch keine gefunden?
    Wahrscheinlich weil Dein Horizont zu schmal ist. Selbst Apple hat erkannt, das Ihre Büchsen nicht alles können, und liefern mit riesigen Werberummel eine "Innovative Lösung" um andere Betriebssysteme booten zu können. Nur deren Kunden begreifen scheinbar nicht, wie Sie verarscht werden.

  12. Re: Apple Deutschland mit 500€ Rechner...

    Autor: Pampy 23.09.06 - 01:03

    trottel der auch noch antwortet schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Pampy schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ich hab
    > noch keine gefunden?
    > Wahrscheinlich weil Dein Horizont zu schmal ist.
    > Selbst Apple hat erkannt, das Ihre Büchsen nicht
    > alles können, und liefern mit riesigen Werberummel
    > eine "Innovative Lösung" um andere Betriebssysteme
    > booten zu können. Nur deren Kunden begreifen
    > scheinbar nicht, wie Sie verarscht werden.

    Sorry, ich muss ein echtes Argument irgendwie verpasst haben, kannst du es bitte wiederholen? Ich warte immer noch auf die Antwort was denn nicht geht?

  13. Re: Apple Deutschland mit 500€ Rechner...

    Autor: Pampy 23.09.06 - 01:07

    trottel der auch noch antwortet schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Pampy schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > Ach wie schön dass man Menschen die
    > noch nie
    > länger wie 3 Tage mit Mac OS X
    > gearbeitet haben
    > immer wieder an Ihren
    > Aussagen erkennt. Ich mag
    > einfach
    > strukturierte Menschen ;-)
    > Und ich finde es immer wieder schön, wie sich
    > angehende Computeramateure in der Welt der Profis
    > rumtreiben.
    >
    > Warum nur ruft mich meine Werbeagentur jeden Tag
    > 3-4 mal an, und flucht über Ihre Macs? Hmmmmm,
    > wahrscheinlich weil sie so gut funktionieren *LOL

    Hihi, ich lass dass mal so stehen und stelle mir deine Frisur, Kleidung, Dein Sozialleben und Deine Essgewohnheiten vor. Oh well ... tut mir echt leid.


  14. Re: Apple Deutschland mit 500€ Rechner...

    Autor: habichauch 23.09.06 - 01:43

    Pampy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich mag einfach strukturierte Menschen ;-)

    Ich auch, um sein Betriebsystem religiös zu verklären, muss man schon ziemlich einfach strukturiert sein...

    In punkto "Problemlosigkeit" muss man ja nur mal www.macuser.de aufrufen!

  15. Re: Apple Deutschland mit 500€ Rechner...

    Autor: hki 23.09.06 - 01:57

    Eins vorab: Ich halte nicht viel von Aussagen wie "OS xy ist das Beste überhaupt!" blabla

    Jeder muß für sich selbst ausmachen welches OS am besten seinen Bedürfnissen dient, da hilft Pauschalisieren wenig.
    Ich für meinen Teil benutze WinXP am häufigsten, wobei hier und da auch schon mal Linux als auch OSX zum Einsatz kommt.
    WinXp bietet derzeit _für mich_ die größte Palette an Anwendungmöglichkeiten (Programme, Spiele). Zudem bin ich mit dem Betriebssystem am Vertrautesten und habe auch keine Probleme mit der Stabilität des OS.
    Das z.B. der ein oder andere Grafiker sein Photoshop lieber auf dem Mac benutzt oder der Admin seinen Server lieber mit Linux bestückt kann ich mir durchaus vorstellen und begrüße es, daß diese Freiheit und Vielfalt vorhanden ist.

  16. Re: Apple Deutschland mit 500€ Rechner...

    Autor: foobar 23.09.06 - 09:29

    > In punkto "Problemlosigkeit" muss man ja nur mal
    > www.macuser.de aufrufen!

    und um die gottähnliche Allmacht von Windows kennenzulernen muss man nur auf http://www.computerbild.de/ vorbeisehen. Ist das selbe Niveau.

  17. Re: Apple Deutschland mit 500€ Rechner...

    Autor: pope 23.09.06 - 09:34

    Schnitzel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Weil du dann für kleines Geld auch mal cool sein
    > kannst?

    Oh Gott! Die Macianer und ihr kleines Glied!

  18. Re: Apple Deutschland mit 500€ Rechner...

    Autor: trottel der auch noch antwortet 23.09.06 - 10:07

    Pampy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > trottel der auch noch antwortet schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Pampy schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    > Ach wie schön dass man
    > Menschen die
    > noch nie
    > länger wie 3 Tage
    > mit Mac OS X
    > gearbeitet haben
    > immer
    > wieder an Ihren
    > Aussagen erkennt. Ich
    > mag
    > einfach
    > strukturierte Menschen
    > ;-)
    > Und ich finde es immer wieder schön, wie
    > sich
    > angehende Computeramateure in der Welt
    > der Profis
    > rumtreiben.
    >
    > Warum nur
    > ruft mich meine Werbeagentur jeden Tag
    > 3-4
    > mal an, und flucht über Ihre Macs? Hmmmmm,
    >
    > wahrscheinlich weil sie so gut funktionieren *LOL
    >
    > Hihi, ich lass dass mal so stehen und stelle mir
    > deine Frisur, Kleidung, Dein Sozialleben und Deine
    > Essgewohnheiten vor. Oh well ... tut mir echt
    > leid.
    Leider klaffen Vorstellungen und Wirklichkeit immer weit auseinander. Sorry, das ich Deinen Vorstellungen wahrscheinlich nicht entspreche.

    Aber immerhin. Ich muss ja schon sagen. Vorstellen tust Du Dir also. Wo hast Du das gelernt? Durch jahrzentelanges anschauen von Schmuddelfilmchen? *LOL*

  19. Re: Apple Deutschland mit 500€ Rechner...

    Autor: trottel der auch noch antwortet 23.09.06 - 10:35

    Pampy schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Sorry, ich muss ein echtes Argument irgendwie
    > verpasst haben, kannst du es bitte wiederholen?
    > Ich warte immer noch auf die Antwort was denn
    > nicht geht?
    Ich warte immer noch auf ein sinnvolles Posting zu MacOS X!

    Ich könnte es mir ja einfach machen, und nur mal den Begriff: Spiele in den Raum werfen. Aber das ist wirklich zu einfach (und für mich auch nicht unbedingt relevant, jedoch für eine sehr große Anzahl von Nutzern das KO Kriterium!)

    Aber wie wäre es mit dem fehlen von freiwilligen Programmierern, die bereit sind nützliche Apps für das System Ihrer Wahl zu entwickeln (Und gerade diese Apps machen ein System gerade erst wirklich nutzbar)

    Mal ein kleines Beispiel welches jeder selber Probieren kann. Man suche bei Sourceforge.net (ein großes Portal um Opensource Software, falls Du das nicht kennen solltest) nach Projekten die scheinbar was mit MacOS X zutun haben. Man findet immerhin die stolze Summe von 138 http://sourceforge.net/search/index.php?words=%28%2B%22MacOS+X%22%29&type_of_search=soft&limit=10

    Im Vergleich dazu schafft es Windows mal gerade auf 5385 http://sourceforge.net/search/index.php?words=%28%2B%22Windows%22%29&type_of_search=soft&limit=10

    Und Linux nur 7251
    http://sourceforge.net/search/index.php?words=%28%2B%22Linux%22%29&type_of_search=soft&limit=10

    Also: MacOS X kann keine funktionierende Community von Leute aufweisen, die bereit sind, für Ihr System etwas zu entwickeln.

    Das sind also schon mal 2 Punkte auf die MacOS X kläglich versagt, aber ein Großteil von Computeranwendern Wert drauf legt!


  20. Re: Apple Deutschland mit 500€ Rechner...

    Autor: pennbruder 23.09.06 - 14:33

    pope schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schnitzel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Weil du dann für kleines Geld auch mal cool
    > sein
    > kannst?
    >
    > Oh Gott! Die Macianer und ihr kleines Glied!
    >

    du solltest nicht von dir auf andere schliessen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CompuSafe Data Systems AG, Bonn, Köln, München, Nürnberg
  2. Dataport, verschiedene Einsatzorte
  3. Rockwell Collins Deutschland GmbH, a part of Collins Aerospace, Heidelberg
  4. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. 199,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45