1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Protestkampagne gegen…

Warum Anonymität wichtig ist

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Warum Anonymität wichtig ist

Autor: Amüsierter Leser 26.09.06 - 11:11

Häufig heißt es, dass Anonymität nicht erforderlich ist, wenn man nichts zu verbergen hat.

Ich hatte eine Zeit lang ein anonymes Forum laufen, damit Studenten unerkannt und öffentlich Kritik an der Hochschule äußern konnten, die die Hochschule bereits kannte, jedoch ignorierte. Jeder bekam gesagt, dass er der einzige wäre, der sich beschwerte, es demzufolge auch kein Problem gab. Selbst unerkannt wagten einige im Forum nicht sich direkt zu äußern, da sie ungerechtfertigte Konsequenzen fürchteten, wenn sie durch Schreibstil oder versehendliche Detailinformation doch zu identifizieren gewesen wären.

Mich selber wollte man auf Schadenersatz verklagen, den man direkt mal auf 50.000 Euro anlegte, weil ich meine Meinung namentlich äußerte und das Forum anbot. Auch von Exmatrikulation war die Rede.

Ich setzte also mit der Nennung meines Namens die Zukunft meiner Berufsausbildung, sowie meine finanzielle Zukunft auf's Spiel.
Ich ging das Risiko ein, zu einer Klage kam es nicht, da ich mich zuvor mit Hilfe eines Professors, der die Sache unterstützte, aber ebenfalls anonym bleiben wollte, rechtlich ausreichend absichern konnte. Dass ich mich absicherte, teilte ich dem Dekan mit, so dass er sah, dass seine Klage keine Aussicht auf Erfolg hatte.
Ohne die Hilfe dieses Professors, wäre ich jetzt eventuell hochgradig verschuldet.

Im Ergebnis versuchten jedoch einige Professoren, meinen Abschluss zu verhindern und erschwerten ihn so mehr als deutlich. Zitat, zwei Wochen nach Semesterbeginn: "Sie bekommen von mir den Schein nicht!" - es gab keine Alternative zu diesem Professor.
Das war der Preis, den ich für die Unverschämtheit auf freie Meinungsäußerung zu zahlen hatte.

Ich kann heute sehr gut nachvollziehen, dass nicht jeder bereit ist, dieses Risiko einzugehen und diesen Preis zu zahlen. Ist Anonymität nicht mehr möglich, wird das Recht der freien Meinungsäußerung ein Recht, dass wir nur noch auf dem Papier haben.


Neues Thema


Thema
 

Warum Anonymität wichtig ist

Amüsierter Leser | 26.09.06 - 11:11
 

Re: Warum Anonymität wichtig ist

Accessdenied | 26.09.06 - 13:43
 

Re: Warum Anonymität wichtig ist

Liebernicht... | 07.11.06 - 10:24

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Java Entwickler (m/w/d)
    über grinnberg GmbH, Hamburg
  2. IT-Systemelektroniker/-in / Systeminformatiker/-in / Kommunikationselektroniker/-- in für ... (m/w/d)
    Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  3. Senior Management Consultant Unternehmensstrategie - Schwerpunkt Inhouse Consulting (m/w/d)
    Atruvia AG, Münster
  4. Systembetreuung Studierendensekretariate (w/m/d)
    Universität Potsdam, Potsdam

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (günstig wie nie: u. a. Microsoft Surface, Lenovo Laptop, LG OLED TV)
  2. 125€ (günstig wie nie)
  3. (u. a. Echo Dot für 19,99€, Bundles Echo Dot + Philips Hue)
  4. 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de