1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CCC: Gesetzentwurf gefährdet…

wo kein hacker ist, ist auch kein Sicherheitsloch...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wo kein hacker ist, ist auch kein Sicherheitsloch...

    Autor: ubuntu_user 25.09.06 - 16:13

    also (fast) jede Software, die größer als ein paar Mb ist enthält Fehler und potenzielle Sicherheitslücken...
    also am besten jeden erschießen, der die entdeckt, dann gibt es nämlich keine mehr....
    also die sollten doch froh sein, dass es genügend Leute gibt, die diese dann auch melden
    (man sollte lieber ein gesetz machen, dass leute dazu zwingt den herrsteller zu informieren, falls man eine Lücke entdeckt, WENN man unbedingt so ein Gesetz haben will)
    außerdem wenn es Amateure schaffen ein system zu "hacken" und das auch noch verboten wird und es damit ja offiziell keinen Bedarf gibt zu handeln, was können dann erst Organisationen, die sonstwo sitzen anrichten?

  2. Re: wo kein hacker ist, ist auch kein Sicherheitsloch...

    Autor: ingo4234223 25.09.06 - 16:33

    ubuntu_user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > also (fast) jede Software, die größer als ein paar
    > Mb ist enthält Fehler und potenzielle
    > Sicherheitslücken...
    > also am besten jeden erschießen, der die entdeckt,
    > dann gibt es nämlich keine mehr....
    > also die sollten doch froh sein, dass es genügend
    > Leute gibt, die diese dann auch melden
    > (man sollte lieber ein gesetz machen, dass leute
    > dazu zwingt den herrsteller zu informieren, falls
    > man eine Lücke entdeckt, WENN man unbedingt so ein
    > Gesetz haben will)
    > außerdem wenn es Amateure schaffen ein system zu
    > "hacken" und das auch noch verboten wird und es
    > damit ja offiziell keinen Bedarf gibt zu handeln,
    > was können dann erst Organisationen, die sonstwo
    > sitzen anrichten?

    im endeffekt ist es doch gut für die täter wenn die sicherheit sinkt ^^ und unsre regierung hat nur intresse daran die sicherheit zu senken allein die vorratsdatenspeicherung ist der erste schritt

    man sieht doch das das intresse dahin geht jeden zu überwachen und der geheimdienst kann in ruhe sicherheitslücken einbauen wenns nimand mehr überprüfen darf, ade freiheit

  3. Re: wo kein hacker ist, ist auch kein Sicherheitsloch...

    Autor: Kylin 26.09.06 - 00:56

    ubuntu_user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > also (fast) jede Software, die größer als ein paar
    > Mb ist enthält Fehler und potenzielle
    > Sicherheitslücken...
    > also am besten jeden erschießen, der die entdeckt,
    > dann gibt es nämlich keine mehr....
    > also die sollten doch froh sein, dass es genügend
    > Leute gibt, die diese dann auch melden
    > (man sollte lieber ein gesetz machen, dass leute
    > dazu zwingt den herrsteller zu informieren, falls
    > man eine Lücke entdeckt, WENN man unbedingt so ein
    > Gesetz haben will)
    > außerdem wenn es Amateure schaffen ein system zu
    > "hacken" und das auch noch verboten wird und es
    > damit ja offiziell keinen Bedarf gibt zu handeln,
    > was können dann erst Organisationen, die sonstwo
    > sitzen anrichten?


    Wenn es so ein Gesetzt gibt, wird M$ bald eine DoS-Attacke melden. Das sind dann aber bloss brave EU-Bürger, die dem netten Onkel Gates ein "Paar" Mails schicken, weil in dem OS aus Redmont "ein paar" Lücken entdeckt wurden...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Fiori/SAP UI5 Developer (m/w/d)
    B.i.TEAM Gesellschaft für Softwareberatung mbH, Karlsruhe
  2. Specialist* Digital Production Systems
    Harting Electric GmbH & Co. KG, Espelkamp
  3. Abteilungsleitung (m/w/d) Softwareentwicklung
    KDO Service GmbH, Oldenburg
  4. Absolvent (m/w/d) für Rechenkernbetreuung in der Krankenversicherung
    Württembergische Krankenversicherung AG, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Valhalla für 27,99€, Dragonball Z Kakarot für 16,99€, This War of...
  2. (u. a. Forza Horizon 5 (Windows PC oder Xbox One / Series X|S Download Code) für 45,99€, PSN...
  3. (u. a. 100 Euro Geschenkkarte für 97€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de