1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 2Africa: Seekabel von Facebook…

Sowie das Kabel an Land kommt, ist die örtliche Regierung involviert

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Sowie das Kabel an Land kommt, ist die örtliche Regierung involviert

    Autor: norbertgriese 16.05.20 - 10:02

    Und keineswegs alle Regierungen sind an schnellem Internet interessiert.

    Ein Beispiel: Hugo Chavez beschließt, Kuba solle ein Seekabel nach Venezuela bekommen (viel kürzer ware es Kuba-USA, aber trotz amerikanischer Firmenofferten will Kuba nicht). Venezuela bezahlt, Alcatel verlegt das Kabel, Venezuela bezahlt die Kopfstationen und den Traffic. Ein Jahr später noch immer kein Traffic durch das Kabel. Venezuela mutmaßt, evtl. Sei das Kabel defekt. Das kann Alcatel nicht auf sich sitzen lassen und veröffentlicht seine Meinung: Die kubanische Regierung will das Kabel nicht, das Militär hat inzwischen alles gestohlen, was die Kopfstation hätte werden sollen. Also spendet Venezuela erneut die Kopfstation und die kubanische Regierung eröffnet Internetcafes, wo das Surfen schnell mal einen Wochenlohn kostet.

    Norbert

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Java Full Stack Entwickler (m/w/d)
    quattec IT-Dienstleistungen GmbH, Wiesbaden
  2. SAP Process Owner Controlling (m/w/d)
    Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen
  3. IT Servicetechniker (w/m/d)
    Bechtle ISD GmbH & Co.KG, Schloß Holte-Stukenbrock, Neckarsulm, Ulm
  4. Scrum Master / Agile Coach (m/w/d)
    SEITENBAU GmbH, Konstanz (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,49€ (UVP 35€)
  2. (stündlich aktualisiert)
  3. 9,50€ (UVP 19€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de