Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux-Verband schaltet sich in GPL…

Die FUD-Schleuder der Innovationsblockierer ist voll im Gange

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die FUD-Schleuder der Innovationsblockierer ist voll im Gange

    Autor: André Heynatz 27.09.06 - 20:14

    Die bekannten Linux-Kernel-Entwickler bekommen ihr Gehalt größtenteils von großen Unternehmen mit einem signifikanten Patent-Portfolio. Eine freie Meinungsäußerung könnte sich möglicherweise negativ auf diese regelmäßige Zahlung auswirken. Viele Firmen sind nicht bereit, Mitarbeiter für solche Arbeiten freizustellen, also... lieber bedeckt halten.

    Hier ist eine Klarstellung der FSF bzgl. der Anschuldigungen:

    http://www.fsf.org/news/gplv3-clarification

    Inwieweit eine Software von Patent-Ansprüchen betroffen ist, ist schwer zu ermitteln. Da wird viel gemauschelt. Fälle wie das GIF-LZW-Patent oder das JPEG-Patent fallen mir dazu ein, genauso wie das Vorgehen von RAMBUS bzgl. JEDEC und Patenten. Immerhin wurde von der FTC in diesem Fall eine Strafe verhängt. Für einen solchen Betrug sollte es Gefängnisstrafen geben.

    André

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Klöckner Pentaplast GmbH, Montabaur
  2. Meierhofer AG, München
  3. OSRAM GmbH, Berlin
  4. Ryte GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)
  2. (aktuell u. a. Monitore, Mäuse, CPUs)
  3. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  4. (heute u. a. Saugroboter)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
      Projektmanagement
      An der falschen Stelle automatisiert

      Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
      Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel