1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interoute verspricht GEZ-freien…

GEZ - Könnten die wirklich überleben

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

GEZ - Könnten die wirklich überleben

Autor: Michael71 27.09.06 - 13:04

Man muss sich über eines im klaren sein.

Wenn es ein Angebot gibt um keine GEZ Gebühren zu zahlen.
Dann ists einfach auszurechnen wer das nutzen wird.
100% werden das nutzen.

Die GEZ wäre doch schon lange Pleite/untergegangen könnten sie
ihre Ansprüche/Gebühren nicht über IHREN gesetzlichen Auftrag durchsetzen würde.

Den Auftrag zu erweitern und Ihn aufs Internet auszuweiten ist eine schöne Sache.
Es geht aber rein darum mehr Geld einzunehmen.

Wer soll das bezahlen. ALLE
Wer kann das bezahlen: Es wird nur die arbeitenden treffen

Und das in jeder Hinsicht.

Wenn ich mir folgende Fragen stelle:
1.Ich zahle Zuhause GEZ
2.In meiner Firma muss ich jetzt für meinen Arbeitsplatz ein Teil der GEZ Gebühren erwirtschaften. Also muss ich nochmals GEZ zahlen.
3.Klar ich surfe in meiner Arbeitszeit und ich höre so gern Musik weil mein Chef sich freut mir diese dienste anzubieten. Der muss mich ja einfach lieb haben. Dann schickt er mir bestimmt irgendwann einen Liebesbrief in form einer Kündigung.
4. Was zahle ich den wirklich an GEZ gebühren?
17,33 Euro im Monat
JA aber ich muss das Geld ja erst verdienen also Lohnsteuer und anderes.
Rechne Rechne: Also muss ich ca. 27-30 Euro verdienen um das bezahlen zu können.

Daher habe ich nur folgende Antworten auf diesen Bericht:

Das Angebot wird von jedem genutzt der nicht an die GEZ zaheln will.
Die GEZ wird versuche Mittel und Wege zu finden das man doch zahlen muss.
Laut Beschreibung steht doch drin
"Alle Internettauglichen PC'S"
gibts da wirklich ausnahen?

NEE DAS GLAUBE ICH NICHT.
Da müssen auch die Zahlen die kein DSL oder sonstiges haben, da Sie auch über das Telefon ins Internet KÖNNTEN.


FAZIT:
Ich bin nicht grundsätzlich gegen Gebühren für öffentlich rechtliche Sender oder Nachrichtenerstattung.
!!Dazu gehören zum beispiel keine Fussballrechte die man für teures Geld kaufen muss!!!
Dann bleiben die Beiträge vermutlich auch im Rahmen und die GEZ müsste nicht versuchen 2 oder mehrfach abzukassieren.

Es kann nur darauf herauslaufen das man die GEZ abschafft und ein gerechteres System einführt.





Neues Thema


Thema
 

GEZ - Könnten die wirklich überleben

Michael71 | 27.09.06 - 13:04
 

Re: GEZ - Könnten die wirklich überleben

Thomas Dahl | 03.10.06 - 22:24

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Security Analyst (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. IT-Supporter (m/w/d)
    Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Bonn
  3. IT Application Manager*in / Financial Data Manager*in (m/w/d)
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  4. Fachinformatiker - Systemintegration (m/w/d)
    SUBA Holding GmbH + Co. KG, Neulingen-Bauschlott

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,49€
  2. 36,49€
  3. 11€ (UVP 19€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de