1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hardware-Encoding im Test: Adobe…

Jetzt erst?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Jetzt erst?

Autor: Clown 26.05.20 - 16:21

Ich beschäftige mich schon länger nicht mehr mit Videoschnitt, aber Adobe hat so lange gebraucht, um sowas zu implementieren?

Als ich vor 10 Jahren meine Diplomarbeit schrieb, ging es da u.a. um CUDA-Programmierung. Da haben wir uns zum Spaß nebenbei u.a. auch Bild- und Video-Encoder geschrieben, um GPU-Programmierung /CUDA zu lernen.

Mir ist natürlich klar, dass an eine Firma wie Adobe gewisse Qualitätsstandards gestellt werden. Aber wenn wir als Studenten einfaches Videoencoding in wenigen Tagen auf die Beine gestellt bekommen haben, ohne NVENC wohlgemerkt, dann erwarte ich das von so einer Weltfirma mit weiß der Teufel wievielen erfahrenen Entwicklern schon deutlich früher..

If they have to advertise it, you either don't need it or it's crap.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Jetzt erst?

Clown | 26.05.20 - 16:21

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Testautomatisierer IoT Suite (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. IT-Projektmanager mit Schwerpunkt Anwendungsberatung / Stellv. Teamleiter IT (m/w/d)
    Kreiswerke Main-Kinzig GmbH, Gelnhausen
  3. IT-Spezialist (w/m/d)
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
  4. Berufseinstieg Java Entwickler:in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 94€ (Bestpreis)
  2. 150€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Horizon Zero Dawn - Complete Edition [PC Version] für 18,49€, NBA 2K22 - NBA 75th...
  4. mit 499€ neuer Bestpreis auf Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de