1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vorwerk: Cloudprobleme lassen…
  6. Th…

Wieso muss das Ding

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wieso muss das Ding

    Autor: pre3 04.06.20 - 17:32

    Maddix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ranzassel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kleiber schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Das Ziel ist natürlich immer die Abhängigkeit des Kunden vom
    > > Hersteller.
    > >
    > > Und das Erzielen von Zusatzgewinnen mit den aufgezeichneten Daten. Und
    > weil
    > > ein Staubsaugerhersteller nun mal ein Staubsaugerhersteller ist, hat man
    > > wenig bis keine Ahnung von IT und bastelt sich irgendwas zusammen. Die
    > > waren sicher selbst ganz überrascht, dass irgendeines hier ohne Sinn und
    > > Verstand eingebundenen Frameworks Zertifikate verwendet. Und das sowas
    > > auslaufen kann. :)
    >
    > Grundsätzlich hat Vorwerk den Sauger nicht selbst entwickelt, sondern
    > zugekauft und gebrandet. Aus ziemlich guter Quelle bei Vorwerk kann ich dir
    > sagen, dass die meisten saugerrelevanten Komponenten (Motor, Bürste...)
    > entsprechend für Vorwerk "angepasst" wurden.
    > Die Technologie zum selber Fahren, das Chassis usw. sind jedoch sehr
    > identisch mit denen von Xiaomi (Roborock oder auch Xiaomi Robot). Auch die
    > App sieht sehr ähnlich aus. Daher ist davon auszugehen, dass die Technik
    > zum Fahren von Roborock oder einem identischen Lieferanten stammt.

    Vorwerk hat seinerzeit Neato gekauft...
    >
    > Dass die Daten verkauft werden, das würde ich mal stark in Zweifel ziehen.
    > iRobot wollte/will dies durchführen. Ok, aber ein wirkliches
    > Geschäftsmodell sehe ich dahinter eher nicht.
    >
    > >ständig den, sich niemals ändernden Grundriss, jedes mal neu laden?
    > >Ich hatte jetzt schon einige Wohnungen in meinem Leben, aber der Grundriss
    > hat sich in den >eweiligen Einheiten nicht ein einziges Mal geändert.
    >
    > >Schlussfolgerung: Probleme geschaffen, wo eine Funktion niemals Sinn
    > gemacht hat.
    >
    > Der Grundriss wird ja nicht nur geladen, wenn er anfängt zu saugen. Der
    > Roboter nutzt die Karte, um sich im Raum zu "orientieren", jedoch erstellt
    > er selbst bei jedem Vorgang eine neue. Wieso? Jemand kann ja den Stuhl, der
    > gestern noch an Stelle A stand, jetzt an Stelle B bewegt haben. Somit ist
    > der grundsätzliche Grundriss nicht geändert, aber Möbelstücke usw, die für
    > den Roboter ein guter Teil des Grundrisses sind, bewegen sich nun mal.
    > Daher wird auch bei jedem Lauf die Karte komplett neu gescannt.

  2. Re: Wieso muss das Ding

    Autor: Faksimile 04.06.20 - 18:34

    https://forum.golem.de/kommentare/sonstiges/vorwerk-cloudprobleme-lassen-staubsaugerroboter-streiken/wieso-muss-das-ding/135384,5669969,5670189,read.html#msg-5670189

  3. Re: Wieso muss das Ding

    Autor: Faksimile 04.06.20 - 18:36

    Da wäre evtl. eine Klage der Verbraucherverbände, ähnlich der Klage bzg. Cookies, ganz hilfreich.

  4. Re: Wieso muss das Ding

    Autor: captain_spaulding 05.06.20 - 00:28

    Wenn er zur Ladestation zurück fährt hat er schon eine Karte, muss sich also nirgends entlang tasten, selbst wenn er beim Start noch keine Karte hatte.
    Wenn das wirklich so ist, dann wäre ich interessiert welches Modell das ist.

  5. Re: Wieso muss das Ding

    Autor: Test_The_Rest 05.06.20 - 13:54

    Prosenic 830T v2020

  6. Re: Wieso muss das Ding

    Autor: captain_spaulding 06.06.20 - 01:55

    Ja ok, der hat keinen Laserscanner und kartiert daher wohl nur durch Anstoßen.
    Das ist natürlich nicht so optimal.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) für den Energiemarkt
    PSI Energy Markets GmbH, Aschaffenburg, Berlin, Hannover
  2. Full Stack Java Software-Entwickler (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Berlin, Bietigheim-Bissingen, Lübeck, München, Oberhausen (Home-Office möglich)
  3. SAP ABAP Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hannover
  4. Datenbankentwickler:in (m/w/d)
    Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein, Bad Segeberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Corona und IT: Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen
Corona und IT
Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen

Für manche in der IT mag er ein Segen sein, für andere ist er projektgefährdend: der coronabedingte Wegfall von Geschäftsreisen.
Ein Erfahrungsbericht von Boris Mayer


    Direct Air Capture: Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre
    Direct Air Capture
    Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre

    Die größte Direct-Air-Capture-Anlage geht in Island in Betrieb. Die Technik wird wohl gebraucht, steht aber vor großen Herausforderungen.
    Ein Bericht von Hanno Böck

    1. Klimaschutzgesetz Bereits 2045 soll Deutschland klimaneutral werden

    Xenothreat: Star Citizen von der besten und schlechtesten Seite
    Xenothreat
    Star Citizen von der besten und schlechtesten Seite

    Das Xenothreat-Event in Star Citizen ist vorbei. Es bescherte einer tollen Community grandiose Raumschlachten - wenn es denn funktionierte.
    Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

    1. Cloud Imperium Games Der nächste Patch setzt Fortschritt in Star Citizen zurück
    2. Chris Roberts' Vision Nach einem Jahr Pause kehren wir zu Star Citizen zurück
    3. Weltraumsimulation Star Citizen Alpha 3.13 bringt Schiff-zu-Schiff-Docking