1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexdock Touch: Raspberry Pi wird zum…

Ersatz von Motorola Lapdock(?)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ersatz von Motorola Lapdock(?)

    Autor: fuzzy 05.06.20 - 11:27

    Sieht eigentlich ganz gut aus. Vielleicht taugt es als Ersatz für den Motorola Lapdock. Den benutze zur (Not-)Administration von Headless-Systemen. Leider hat der zunehmend Probleme mit modernen HDMI-Geräten, wahrscheinlich stimmt irgendwas mit den Bildschirmdaten (EDID) nicht.

    Wäre schön wenn derartige Produkte weiterhin irgendwie erhältlich sind.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  2. Re: Ersatz von Motorola Lapdock(?)

    Autor: theFiend 05.06.20 - 11:39

    Von deren Webseite:

    "Future-Proof
    Although NexDock is not fully compatible with any other Android phones at the moment, we believe “Desktop mode” will be included with most upcoming phones in the future with native support from Google with Android updates. "

    Also bisher funktioniert das Gezeigt nur mit einigen Huawei (witzig für ein US Produkt) und Samsung Smartphones. Ansonsten hofft man das ein dazu nötiges "Desktop Feature" mit Android 10 kommt...

    Die Grundidee ist aber wirklich gut, käme das als Android Standardfeature wäre das auch für mich eine Überlegung für mobiles Arbeiten.

  3. Re: Ersatz von Motorola Lapdock(?)

    Autor: regiedie1. 05.06.20 - 12:11

    Android 10 ist seit letztem Sommer raus…

  4. Re: Ersatz von Motorola Lapdock(?)

    Autor: theFiend 05.06.20 - 12:14

    regiedie1. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Android 10 ist seit letztem Sommer raus…

    Und, hat es jetzt einen globalen "Dektop mode" ?

  5. Re: Ersatz von Motorola Lapdock(?)

    Autor: apoth90 05.06.20 - 14:41

    bzgl Android 10
    Die Softwareunterstützung bringt nichts, wenn der Kabelanschluss keine Bildübertragung unterstützt. Und das spart man sich halt im Zweifel.

    IMHO sehe ich in der Technik aber viel Zukunft, weil der Durchschnittsbürger dann gar keinen PC daheim mehr braucht. Ein obskures Gerät, dass ständig zickt und man nie dabei hat, wenn man es braucht.
    Dafür müssen aber noch zuverlässigere Backupmethoden (dass meine Identität nicht weg ist, wenn ich mein Handy verliere) und mehr Software her.

  6. Re: Ersatz von Motorola Lapdock(?)

    Autor: theFiend 05.06.20 - 18:21

    apoth90 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bzgl Android 10
    > Die Softwareunterstützung bringt nichts, wenn der Kabelanschluss keine
    > Bildübertragung unterstützt. Und das spart man sich halt im Zweifel.

    Jap, die Seite mit "unterstützten Geräten" ist eh... ziemlich kurz. Scheint also auch unter Android 10 noch immer kein Standard zu sein.

    >
    > IMHO sehe ich in der Technik aber viel Zukunft, weil der
    > Durchschnittsbürger dann gar keinen PC daheim mehr braucht. Ein obskures
    > Gerät, dass ständig zickt und man nie dabei hat, wenn man es braucht.
    > Dafür müssen aber noch zuverlässigere Backupmethoden (dass meine Identität
    > nicht weg ist, wenn ich mein Handy verliere) und mehr Software her.

    Ja, das ist das Reizvolle an der Lösung find ich. Für die Smartphones selbst sind die Prozessoren inzwischen schon gefühlt oft overpowered, wenn man nicht gerade der oberzocker ist. Aber für die daheim üblichen office Arbeiten würde es schon gut reichen. Bildschirm und Tastatur dran, und fertig ist das "immerdabei" gerät.

    Hinsichtlich der Backuplösung geb ich dir recht, ist ja aber auch kein Hexenwerk mehr.

  7. Re: Ersatz von Motorola Lapdock(?)

    Autor: HabeHandy 05.06.20 - 20:13

    Android 10 hat einen unfertigen Desktopmodus der kurz vor Release deaktiviert wurde (weil unfertig). Bisher gibt es keine Infos ob es ihn mit Android 11 geben wird.

  8. Re: Ersatz von Motorola Lapdock(?)

    Autor: gadthrawn 05.06.20 - 22:56

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von deren Webseite:
    >
    > "Future-Proof
    > Although NexDock is not fully compatible with any other Android phones at
    > the moment, we believe “Desktop mode” will be included with
    > most upcoming phones in the future with native support from Google with
    > Android updates. "
    >
    > Also bisher funktioniert das Gezeigt nur mit einigen Huawei (witzig für ein
    > US Produkt) und Samsung Smartphones. Ansonsten hofft man das ein dazu
    > nötiges "Desktop Feature" mit Android 10 kommt...
    >
    > Die Grundidee ist aber wirklich gut, käme das als Android Standardfeature
    > wäre das auch für mich eine Überlegung für mobiles Arbeiten.


    Irrelevant. Android 0 ist schon lange draussen und bietet das nicht mal als Vorschaufunktion.

    Genauso kann man hoffen, dass alle im Lotto gewinnen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Qualitus GmbH, Köln
  2. Hans Gross GmbH & Co. KG, Dillingen
  3. PROTEMA Unternehmensberatung GmbH, Stuttgart-Degerloch
  4. STAUFEN.AG, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 149,90€ (Bestpreis!)
  2. 214,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)
  4. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

  1. EU warnt: Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer
    EU warnt
    Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer

    Die Betrüger fälschen die E-Mail-Absender und geben sich als EU-Mitarbeiter aus. Die EU-Kommission kritisiert mangelnden Schutz bei der Telekom.

  2. Konsole: Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle
    Konsole
    Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle

    Die eigene Playstation 5 ist flüsterleise - und trotzdem gibt's im Netz das Gejammer über den Geräuschpegel? Dafür könnte es Gründe geben.

  3. Großbritannien: Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro
    Großbritannien
    Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro

    Die britische Regierung will nach dem Ausschluss von Huawei ab 2027 den Wettbewerb wiederherstellen. Die Kosten der Netzbetreiber sind erheblich höher als 280 Millionen Euro.


  1. 18:50

  2. 18:38

  3. 17:55

  4. 17:00

  5. 16:38

  6. 16:12

  7. 15:53

  8. 15:31