1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung bringt 20-Zoll-TFT mit LED…

Energieaufnahme

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Energieaufnahme

    Autor: Daniel_ 28.09.06 - 09:52

    Wie schaut es bei diesem Gerät mit der Stromaufnahme aus?
    Da bisher die Hintergrundbeleuchtung immer die höchste Leistungsaufnahme hatte, sollte die Verwendung von LED's doch auch einer geringeren Stromaufnahme dienlich sein.

    Gruß
    Daniel

  2. Re: Energieaufnahme

    Autor: konsti 28.09.06 - 10:11

    Daniel_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie schaut es bei diesem Gerät mit der
    > Stromaufnahme aus?
    > Da bisher die Hintergrundbeleuchtung immer die
    > höchste Leistungsaufnahme hatte, sollte die
    > Verwendung von LED's doch auch einer geringeren
    > Stromaufnahme dienlich sein.
    >
    > Gruß
    > Daniel

    jm Betrieb 85 Watt
    im StanBy <5 Watt

    ...laut Datenblatt

  3. Re: Energieaufnahme

    Autor: Markus sukraM 28.09.06 - 10:36

    konsti schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Daniel_ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie schaut es bei diesem Gerät mit der
    >
    > Stromaufnahme aus?
    > Da bisher die
    > Hintergrundbeleuchtung immer die
    > höchste
    > Leistungsaufnahme hatte, sollte die
    >
    > Verwendung von LED's doch auch einer
    > geringeren
    > Stromaufnahme dienlich sein.
    >
    > Gruß
    > Daniel
    >
    > jm Betrieb 85 Watt
    > im StanBy <5 Watt
    >
    > ...laut Datenblatt
    >

    ui nicht schlecht, doch nix für zu Hause :-)

  4. Re: Energieaufnahme

    Autor: konsti 28.09.06 - 10:45

    Markus sukraM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ui nicht schlecht, doch nix für zu Hause :-)
    >

    Also mein Eizo CG221 (22 Zoll und noch mit "traditioneller" Röhre) verbrauch gerade mal 90 Watt im Betrieb (2 Watt im StandBy). Soviel mehr ist das nicht.

    Aber ich denke die Dioden haben ihre Vorteile eher in der Langlebigkeit und in der natürlicheren Farbdarstellung.

  5. Re: Energieaufnahme

    Autor: Amüsierter Leser 28.09.06 - 11:22

    Markus sukraM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > jm Betrieb 85 Watt
    > > im StanBy <5 Watt
    >
    > ui nicht schlecht, doch nix für zu Hause :-)

    19" Iiyama Monitor (von 1999): ~120 Watt bei einer Auflösung von 1600x1200.
    Läuft bei mir auch ohne Starkstromanschluss.

  6. Re: Energieaufnahme

    Autor: Anonymer Nutzer 28.09.06 - 11:59

    Amüsierter Leser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Markus sukraM schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > jm Betrieb 85 Watt
    > > im StanBy
    > <5 Watt
    >
    > ui nicht schlecht, doch nix
    > für zu Hause :-)
    >
    > 19" Iiyama Monitor (von 1999): ~120 Watt bei einer
    > Auflösung von 1600x1200.
    > Läuft bei mir auch ohne Starkstromanschluss.
    >
    >

    Philips 17" TFT: 35 Watt

  7. Verstehs nicht

    Autor: defdsfds 28.09.06 - 12:14

    Warum brauchen die TFTs in Laptops nur so wenig Strom und die die man kaufen kann brauchen 30 Watt und aufwärts?
    Ich mein 100 Watt (oder mehr) nur für den Bildschirm, WTF?

  8. Re: Verstehs nicht

    Autor: Amüsierter Leser 29.09.06 - 13:49

    defdsfds schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum brauchen die TFTs in Laptops nur so wenig
    > Strom und die die man kaufen kann brauchen 30 Watt
    > und aufwärts?

    Ich habe ein 17" TFT im Laptop. Es verbraucht weniger Strom, weil es einfach dunkler ist.

    > Ich mein 100 Watt (oder mehr) nur für den
    > Bildschirm, WTF?

    Mein IIyama ist ein Röhrenmonitor. Sobald Röhrenmonitore hohe Auflösungen und hohe Bildfrequenzen liefern sollen, muss der Elektronen-Strahl sehr schnell über die Mattscheibe gejagt werden. Das verbraucht Strom.

    Der gleiche Monitor verbraucht mit 640x480 "nur" knapp 40 Watt Strom.
    Ein TV, 25", verbraucht im Betrieb nur 25W. Hier sieht man auch recht gut, warum 3-5 Watt Standby-Strom doch recht viel ist. Für 5 Stunden Stand-By konnte man das Gerät auch eine volle Stunde TV nutzen.

    Andererseits sehe ich auch nicht, wo das Problem liegt?
    Wir kaufen auch noch Prozessoren (+Grafikprozessoren), die massiv Strom verbraten, um Texte zu schreiben, die ein ungekühlter 486er genauso verarbeiten könnte. Stromsparende Prozessoren gibt es bereits, aber warum setzt man die nicht in Desktops ein?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Handwerkskammer Düsseldorf, Düsseldorf
  2. Comline AG, Dortmund
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Lübeck
  4. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

  1. Siemens: Ingenieure sollten programmieren können
    Siemens
    Ingenieure sollten programmieren können

    Siemens will von Bewerbern Grundkenntnisse in Programmiersprachen, Machine2Machine und im Umgang mit der Cloud. Doch das ist noch nicht alles.

  2. Internet: Aldi Süd bietet Kunden Gratis-WLAN in fast allen Filialen
    Internet
    Aldi Süd bietet Kunden Gratis-WLAN in fast allen Filialen

    Läden und Einkaufszentren sind oft teilweise funkdicht. Das Gratis-WLAN beim Discounter Aldi soll das Problem lösen. Durch die Anzahl der versorgten Filialen wird damit ein großes kostenloses Hotspot-Netz geschaffen.

  3. Google: Chrome 79 warnt vor gehackten Zugangsdaten
    Google
    Chrome 79 warnt vor gehackten Zugangsdaten

    Die aktuelle Version 79 von Chrome warnt Nutzer aktiv vor gehackten Zugangsdaten und fordert dazu auf, diese zu ändern. Außerdem wird der Phishing-Schutz deutlich ausgeweitet.


  1. 14:53

  2. 14:28

  3. 13:54

  4. 13:25

  5. 12:04

  6. 12:03

  7. 11:52

  8. 11:40