1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Ingenext hackt Model 3…

Wie geil die Reaktionen hier sind

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie geil die Reaktionen hier sind

    Autor: Doubleslash 11.06.20 - 21:19

    Deutscher geht es nicht. In jedem US-Forum wird dann ueber die tatsaechliche Leistung, den Aufwand, die App und die Ausfuehrung der Werkstattarbeiten geredet und gehyped.
    Hier kommt durch die Reihe: ist das erlaubt? Erlischt da die Garantie? Braucht man da ne ABE?
    Bedenkenträgertum vom Feinsten. Das sind doch tolle Neuigkeiten fuer jeden M3-Besitzer?! Mit der Einstellung wird in diesem Land nie so etwas entwickelt. Bedenken first, Progress second.

  2. Re: Wie geil die Reaktionen hier sind

    Autor: Vögelchen 11.06.20 - 21:23

    Doubleslash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deutscher geht es nicht.

    Das gilt vor allen für solche Hassbeiträge und Meta-Diskussionen.

    Deutsch? Uh, alles scheiße! Aber trotzdem hier integriert sein wollen.
    Aber gut, ich kann es verstehen: Drüben würden die Patrioten vermutlich kurzen Prozess mit solchen Leuten machen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.06.20 21:27 durch Vögelchen.

  3. Re: Wie geil die Reaktionen hier sind

    Autor: WeitWeitWeg 11.06.20 - 21:36

    Jedes Land hat andere Mentalitaet. Deswegen immer am besten in unterschiedlich Foren (Laendern) lesen. Dann wird man besser informiert.

  4. Re: Wie geil die Reaktionen hier sind

    Autor: amagol 11.06.20 - 22:23

    Doubleslash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier kommt durch die Reihe: ist das erlaubt? Erlischt da die Garantie?
    > Braucht man da ne ABE?

    Klar fragt in den USA kaum jemand ob das erlaubt ist oder ob man ne ABE braucht, weil das eben kein Problem ist. Die Hinweise auf die Garantie sind zumindest dort wo ich gelesen habe allgegenwaertig. Versicherung ist zumindest in den USA sowieso eher "optional".

    > Das sind doch tolle Neuigkeiten fuer jeden M3-Besitzer?!

    Echt? Ich wuerde mein Model 3 eher fuer $2.000 von Tesla upgraden lassen als so ein Teil fuer $1.100 reinzustecken. Das Auto hat mich fast $70.000 gekostet, da riskier ich das doch nicht, das fuer weniger als $1000 Ersparnis zu ruinieren. Eine andere Geschichte waere das, wenn Tesla das Model 3 nicht mehr supporten wuerde, meine Garantie eh abgelaufen waere und/oder der Wagen auf dem Gebrauchtmarkt nur noch ein Taschengeld bringen wuerde.

  5. Re: Wie geil die Reaktionen hier sind

    Autor: Sharra 11.06.20 - 23:35

    Und was findest du daran merkwürdig, dass die Deutschen User, auf einer deutschen Plattform, wissen wollen, ob das hierzulande auch rechtlich okay wäre?
    Tesla verkauft seine Fahrzeuge ja auch hier, und es gibt bestimmt genug Kunden, die Interesse an einem günstigeren Upgrade hätten.
    Aber nur weil Dinge in den USA so einfach gehen, weil die dort das Wort TÜV nicht kennen, heisst das eben nicht, dass man hier damit noch auf die Straße darf.
    Da kannst du noch so sehr hypen, es bringt dir hierzulande gar nichts.

  6. Re: Wie geil die Reaktionen hier sind

    Autor: Doubleslash 12.06.20 - 00:06

    Die Frage an sich ist nicht merkwürdig und durchaus berechtigt. Aber es ist halt auffällig, dass es die erste und einzige Frage ist, die als Kommentar darauf kommt und zwar durch die Bank. Laesst tief blicken.

    ¯\_(ツ)_/¯

  7. Re: Wie geil die Reaktionen hier sind

    Autor: derLaie 12.06.20 - 00:14

    In den USA sind die meisten ja auch stink reich, vor allem an den Küsten wo Tesla gut verkauft wird. Die interessiert so eine Garantie eher weniger. Der Tesla ist da ja auch nur Zweit- oder Drittwagen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.06.20 00:15 durch derLaie.

  8. Re: Wie geil die Reaktionen hier sind

    Autor: DeepSpaceJourney 12.06.20 - 06:01

    Geh halt in das passende US Forum und dann wirst du dort auch viele Kritiker finden.

  9. Re: Wie geil die Reaktionen hier sind

    Autor: Legendenkiller 12.06.20 - 07:01

    Doubleslash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deutscher geht es nicht. In jedem US-Forum wird dann ueber die
    > tatsaechliche Leistung, den Aufwand, die App und die Ausfuehrung der
    > Werkstattarbeiten geredet und gehyped.
    > Hier kommt durch die Reihe: ist das erlaubt? Erlischt da die Garantie?
    > Braucht man da ne ABE?
    > Bedenkenträgertum vom Feinsten. Das sind doch tolle Neuigkeiten fuer jeden
    > M3-Besitzer?! Mit der Einstellung wird in diesem Land nie so etwas
    > entwickelt. Bedenken first, Progress second.

    Das ist eben der Unterschied ob man bis heute Abend denk oder wenigstend bis zum nächsten Werkstatttermin. Wie man bei Corona sieht hatt es durchaus Vorteile mit scepsis an Sachen herranzugehen und etwas weiter zu denken als nur das hier und jetzt.

    IMO operieren viele US-Bürger bei ihrem Nutzungsverhalten, oft gezungenermaßen, fahrlässig.

    Wenn ich 40k¤ Ausgebe, werd ich mir nicht die Garanie versauen. Erstrecht nicht wenn das Angebot selber schon sehr dunkelgrau ist und absehbar "problematisch" ist.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 12.06.20 07:04 durch Legendenkiller.

  10. Re: Wie geil die Reaktionen hier sind

    Autor: bplhkp 12.06.20 - 08:27

    Doubleslash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Mit der Einstellung wird in diesem Land nie so etwas
    > entwickelt.

    Was der Tuner hier macht ist Chiptuning. Da gibt es einige Firmen in Deutschland die sowas anbieten.

  11. Re: Wie geil die Reaktionen hier sind

    Autor: mimimi 12.06.20 - 10:09

    Gibt ja auch Leute, die zwar ein 100000 Euro - Karren fahren, aber für die Winterreifen Kredite aufnehmen müssen. Da gibt es bestimmt einige, die sich den TEsla vom Munde abgespart haben und jetzt mit Youtube-Videos versuchen müssen, damit Geld zu verdienen. Da macht es schon was her, mit 50PS mehr glänzen zu können.

  12. Re: Wie geil die Reaktionen hier sind

    Autor: DeepSpaceJourney 12.06.20 - 10:10

    Hihi, das mit Youtube ist ja mal eine interessante Theorie.

  13. Re: Wie geil die Reaktionen hier sind

    Autor: interlingueX 12.06.20 - 14:10

    Vögelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doubleslash schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Deutscher geht es nicht.
    >
    > Das gilt vor allen für solche Hassbeiträge und Meta-Diskussionen.
    >
    > Deutsch? Uh, alles scheiße! Aber trotzdem hier integriert sein wollen.

    ???
    „Hassbeitrag“, ernsthaft? Wo ist denn da bitte der Hass!? Falls das ernstgemeint war: Das ist 'ne kleine Stichelei („Typisch deutsch“), und wenn du das als Hass bezeichnest, verniedlichst du echten Hass (Stichwort: alt-right, incel, Neonazis, Rassismus etc.). Wenn dich Sticheleien schon so auf die Palme bringen, schau' im Interesse deines Seelenheils um Gottes Willen bitte nicht mal in die nettesten Threads zum aktuellen Zalando-Thema hier bei golem.

    EDIT: gänzlich unpolitische Rechtschreibfehlerkorrektur

    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
    Also, ich bin Generation A. Trends muss man setzen, bevor es zu spät ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.06.20 14:11 durch interlingueX.

  14. Re: Wie geil die Reaktionen hier sind

    Autor: superdachs 13.06.20 - 16:10

    Doubleslash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deutscher geht es nicht. In jedem US-Forum wird dann ueber die
    > tatsaechliche Leistung, den Aufwand, die App und die Ausfuehrung der
    > Werkstattarbeiten geredet und gehyped.
    > Hier kommt durch die Reihe: ist das erlaubt? Erlischt da die Garantie?
    > Braucht man da ne ABE?
    > Bedenkenträgertum vom Feinsten. Das sind doch tolle Neuigkeiten fuer jeden
    > M3-Besitzer?! Mit der Einstellung wird in diesem Land nie so etwas
    > entwickelt. Bedenken first, Progress second.

    Nunja, wir leben hier nun mal in Deutschland und wenn du hier den falschen Sitzbezug hast dann kann es dir passieren dass die Rennleitung dir die Karre schlicht still legt. Hinten dran kommt dann der ganze Rattenschwanz der rachsüchtigen "Justiz" bis hin zur MPU (sicher nicht beim Sitzbezug aber bei einer Leistungssteigerung schon). Da sind Bedenken völlig normal. Dass in den USA alles was aus eigener Kraft nicht direkt auseinander fällt fahren darf ist auch nicht grad das gelbe vom Ei. Dafür dürfen die dann auch nur langsam fahren und die ganze Bastelei lohnt sich nicht.

  15. Re: Wie geil die Reaktionen hier sind

    Autor: Oekotex 17.06.20 - 10:17

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nunja, wir leben hier nun mal in Deutschland und wenn du hier den falschen
    > Sitzbezug hast dann kann es dir passieren dass die Rennleitung dir die
    > Karre schlicht still legt.
    Hast du da ein Beispiel für?
    Von stillgelegten Autos wegen falscher Sitzbezüge habe ich bisher noch nichts gefunden.


    > Hinten dran kommt dann der ganze Rattenschwanz
    > der rachsüchtigen "Justiz" bis hin zur MPU (sicher nicht beim Sitzbezug
    > aber bei einer Leistungssteigerung schon).
    Da ist halt die Frage, ob die Modifikationen sich im Rahmen der Zulassung bewegen. Gerade bei Leistung, Lärmpegel, Fahrwerksmodifikationen ist das eben nicht immer der Fall. Meiner Meinung nach wird in den meisten Städten noch viel zu wenig kontrolliert und viel zu wenig stillgelegt (betrifft nicht nur Autos, sondern auch Zweiräder aller Art).

    > Da sind Bedenken völlig normal.
    > Dass in den USA alles was aus eigener Kraft nicht direkt auseinander fällt
    > fahren darf ist auch nicht grad das gelbe vom Ei. Dafür dürfen die dann
    > auch nur langsam fahren und die ganze Bastelei lohnt sich nicht.
    Daraus entnehme ich, dass sich Bastelei nur lohnt wenns dann schneller geht? Ist nicht gerade die Reichweite einer der Hemmschuhe der Elektromobilität?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, München
  2. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  3. HOTTGENROTH & TACOS GmbH, Münsterland
  4. Hays AG, Dortmund,Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme