1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Diskriminierung: KI ist nur so…

Diversität ist unkompatibel zur Menschheit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Diversität ist unkompatibel zur Menschheit

    Autor: Aison 11.06.20 - 13:21

    Die ganze Menschheitsgeschichte wird durchgehend dadurch geprägt, dass Diversität noch nie funktioniert hat. Es gab stets Krieg zwischen den Schwachen und den Starken, zwischen den Kulturen, Hautfarben, Sprachen. Unser gesamtes Wirtschaftssystem ist grundlegend auf Konkurrenz ausgerichtet und nicht auf Zusammenarbeit. Zusammenarbeit findet nur dort statt, wo man gemeinsam einen anderen Konkurrenten/Gegner in Schach halten oder vernichten kann. Gleiches gilt in der Politik. Die EU ist kein Friedensprojekt, sondern ein Versuch um gemeinsam andere Weltregionen zu kontrollieren und zu dominieren.

    Wahrscheinlich ist die Konkurrenz und der Klassenkampf sogar einer der wichtigsten Faktoren für die absolute Stärke der menschlichen Rasse auf diesem Planeten.

    Mit der KI wird es nicht anders sein. Wir trainieren unsere KI nach unseren Vorstellungen mit unseren Daten. Wir trainieren sie nicht nach den Vorstellungen der Afrikaner und mit nicht vorhandenen afrikanischen Daten (so als Beispiel). Ergo wird die KI auch tendenziell so funktionieren, wie unsere Gesellschaft eben funktioniert - mit all ihren Schwächen, aber auch Stärken.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.06.20 13:23 durch Aison.

  2. Re: Diversität ist unkompatibel zur...

    Autor: Hotohori 11.06.20 - 14:53

    Genau so ist es eben. Es scheitert doch schon daran sich überhaupt einig zu sein was Diversität im Detail überhaupt ist.

    Im Artikel wird gesagt das man praktisch in den KI Team so viele unterschiedliche Köpfe wie nur möglich bräuchte um wirklich alles problematische zu erkennen.

    Und nun betrachten wir mal wie das in der Realität ausgehen würde... was würde wohl passieren wenn so ein bunter Haufen sich über Dinge einig werden müsste? Es würde nur in einem ewigen Streit ausarten, der niemals endet. Denn was es dafür auch bräuchte ist 100% Offenheit und 0% Egoismus. Ein Ding der Unmöglichkeit.

  3. Re: Diversität ist unkompatibel zur...

    Autor: Aison 11.06.20 - 16:04

    Und nicht mal ein bunter KI-Programmierer-Haufen wird funktionieren, auch wenn sie sich als Gruppe einig würden. Denn KI-Programmierer, egal woher die kommen - aus Afrika, Afghanistan, Syrien, USA, Deutschland, Russland - sind ausnahmslos intelligente und gut gebildete Personen und haben schon dadurch in ihrem Land eher eine höhere gesellschaftliche Stellung. Ergo sind diese Programmierer in der Summe wieder in ihrer Filterblase gefangen. Nur ist es diesmal nicht Schwarz/Weiss, Islam/Christentum/Atheisten, sondern obere Gesellschaftsklasse vs. untere Gesellschaftsklasse.

  4. Re: Diversität ist unkompatibel zur...

    Autor: Hotohori 11.06.20 - 20:05

    Stimmt, das kommt auch noch dazu... XD

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen
  2. IT Consultant (m/w/d) S / 4HANA - Produktionslogistik
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. System-Administrator/in (m/w/d)
    Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Münster
  4. Administrator ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 629,99€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hochwasser: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten
Hochwasser
Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten

Die Diskussion um Cell Broadcast zeigt: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Katastrophen. Das ist beängstigend, auch wenn man an kritische Infrastruktur wie das Stromnetz oder die Wasserversorgung denkt.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Cell Broadcast Seehofer sieht keine Widerstände mehr gegen Warnung per SMS
  2. Unwetterkatastrophe Einige Orte in Rheinland-Pfalz weiter ohne Mobilfunk
  3. Katastrophenschutz Cell Broadcast soll im Sommer 2022 einsatzbereit sein

Windows Insider Preview: Unsere ersten Schritte in Windows 11
Windows Insider Preview
Unsere ersten Schritte in Windows 11

Spontan und begeistert haben wir uns für den Dev-Channel von Windows 11 angemeldet und arbeiten bereits damit. Erstes Fazit: Der Aufwand lohnt sich nicht für jeden.
Von Oliver Nickel

  1. Microsoft Keine Gruppenrichtlinie wird Windows 11 ermöglichen
  2. Nachfolger von Windows 10 Windows 11 bekommt ein komplett neues Kontextmenü
  3. Microsoft Wieso hat Windows ein Menü zum Erstellen leerer Dateien?

Science-Fiction-Filme aus den 80ern: Damals gefloppt, heute gefeiert
Science-Fiction-Filme aus den 80ern
Damals gefloppt, heute gefeiert

Manchmal ist erst nach Jahrzehnten klar, dass mancher Flop von gestern seiner Zeit einfach weit voraus war. Das gilt besonders für diese fünf Sci-Fi-Filme.
Von Peter Osteried

  1. Film zu Stargate: Origins Da hilft nur Amnesie
  2. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt
  3. Vor 25 Jahren: Space 2063 Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau