1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ÖPNV: CDU will eine…

Das gab es doch schonmal... (transrapid)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das gab es doch schonmal... (transrapid)

    Autor: gdh 20.06.20 - 08:55

    "...Am 27. März 2008 beschlossen die Bundesregierung, die bayerische Staatsregierung und die Industrie, den Transrapid in München vom Hauptbahnhof zum Flughafen nicht zu bauen. Die gestiegene Kostenprognose von 1,85 Mrd. Euro im September 2007 auf über 3 Mrd. Euro im März 2008 wurde als Hauptgrund genannt...."

    https://de.wikipedia.org/wiki/Transrapid

    kaum zu glauben, dass es konzeptionell komplett fertig war, millionen in das Projekt gepumpt wurden und nach der typisierung des Transrapides alles aufgegeben wurde, weil zu Baukosten zu hoch waren.

    China hat es dann für für etwas mehr als 1 mrd gekauft und realisiert

    "...Der Transrapid verkehrt auf der Strecke täglich 14 Stunden lang und kann pro Fahrt bis zu 440 Passagiere transportieren. Im Durchschnitt wurden (Stand Ende 2007) täglich rund 7500 Passagiere befördert. Eine einfache Fahrt 2. Klasse kostet 50 CNY (Yuan) (ca. 6 Euro. Das ist der 10-fache Preis einer innerstädtischen U-Bahn-Fahrt über 5–7 Stationen oder der 2,5-fache Preis des Flughafenbusses, welcher die Innenstadt direkt mit dem Flughafen Pudong verbindet.

    Die Strecke ist nach Medienberichten wegen zu geringer Auslastung defizitär.[2] Welt Online nannte am 20. Januar 2009 unter Berufung auf China Business Journal einen Verlust der Betreiber von mindestens 100 Millionen Euro bis Ende 2007 und eine Auslastung von unter 20 Prozent.[3]..."

    Man sollte nicht wieder bei Adam und Eva anfangen; projekt Transrapid wiederbeleben oder etwas neues machen, was aber auf der bereits bestehenden Infrastruktur verwendet werden kann, sonst wird es wieder nichts



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.06.20 09:01 durch gdh.

  2. Re: Das gab es doch schonmal... (transrapid)

    Autor: fanreisender 20.06.20 - 11:16

    Nein gab es nicht!
    Beim Transrapid treibt die Schiene das Fahrzeug, bei der Böglschen Bahn besitzt das Fahrzeug einen eigenen "Motor". Völlig anderes Prinzip.

  3. Re: Das gab es doch schonmal... (transrapid)

    Autor: Der Agent 20.06.20 - 23:03

    +1

  4. Re: Das gab es doch schonmal... (transrapid)

    Autor: Vögelchen 21.06.20 - 00:15

    fanreisender schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein gab es nicht!
    > Beim Transrapid treibt die Schiene das Fahrzeug, bei der Böglschen Bahn
    > besitzt das Fahrzeug einen eigenen "Motor". Völlig anderes Prinzip.


    Genau: Das Eine ist ein Linearmotor, während das Andere nämlich ein Linearmotor ist!
    Also grundlegend anders.

  5. Re: Das gab es doch schonmal... (transrapid)

    Autor: emdotjay 21.06.20 - 01:52

    Vögelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fanreisender schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein gab es nicht!
    > > Beim Transrapid treibt die Schiene das Fahrzeug, bei der Böglschen Bahn
    > > besitzt das Fahrzeug einen eigenen "Motor". Völlig anderes Prinzip.
    >
    > Genau: Das Eine ist ein Linearmotor, während das Andere nämlich ein
    > Linearmotor ist!
    > Also grundlegend anders.

    Auf den Punkt gebracht ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim
  2. über duerenhoff GmbH, Düsseldorf
  3. AOK Systems GmbH, Bonn
  4. ENERGY4U GmbH, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79,99€ (Release 10. Juni)
  2. (u. a. Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist für 7,20€, Yu-Gi-Oh! ARC-V: ARC League Championship für...
  3. (u. a. Battlefield 5 für 14,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 24,99€, Battlefield 1 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de