1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neuzulassungen: Pkw-Markt erlebt…

Mir doch egal...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mir doch egal...

    Autor: JouMxyzptlk 04.07.20 - 14:06

    Deutsche Autos sind sowieso zu teuer, das Preis-Leistungsverhältnis ist auseinandergedriftet. Die diversen Strohfeuer der Politik änderten da nichts.
    Mein jetziger ist zwei Jahre alt, nicht deutsch, und hat noch drei Jahre Garantie. Braucht, je nach Fahrstil 4 bis 5 Liter E10. Unter vier Liter geht, und beim "gibs ihm" Fahrstil komme ich auf bis zu 6 Liter. (Edit: Bei meiner Sorte Auto bedeutet das: Konstant etwa 160, nicht 230+ wie bei diversen Geschäftswagen die ich gefahren habe).
    Hat Klima, ABS, Berganfahrhilfe (die ich nicht brauche), Reifendrucküberwachung, keine blöde "alles muss Touchscreen sein" Bedienung, und mein MP3 Player geht.

    Der Wagen wird gefahren bis es wirklich keinen Sinn mehr macht. Und genau das machen diejenigen, welche bisher gerne mal die Wagen erneuert haben, auch. Denn sie haben nicht mehr so viel Geld, oder können keine neuen Schulden mehr machen.

    Ultra HD ist LOW RES! 8K bis 16K sind mein Metier.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.07.20 14:08 durch JouMxyzptlk.

  2. Re: Mir doch egal...

    Autor: coass 04.07.20 - 14:18

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] keine blöde "alles muss Touchscreen sein"
    > Bedienung, [...]

    DAS ist wirklich ein Trend, den ich einfach nicht verstehen kann. Es ist ja in Ordnung, wenn manche Funktionen per Touch gesteuert werden, bei Navigation z.B., aber vieles andere ist per Knopf / Schalter schlicht schneller und sicherer zu bedienen.

    Jetzt hast du mich aber auch neugierig gemacht. Welches Modell nennst du denn dein eigen? :)

  3. Re: Mir doch egal...

    Autor: DasJupp 04.07.20 - 14:26

    Welche anderen Schalter musst du denn während der Fahrt so alles bedienen?

  4. Re: Mir doch egal...

    Autor: SP1D3RM4N 04.07.20 - 14:29

    DasJupp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche anderen Schalter musst du denn während der Fahrt so alles bedienen?

    Müssen keinen, aber es gibt doch einiges.

    Radio, Sitzheizung, Klimaanlage, Anruf annehmen, usw. (Alles schon gesehen)

  5. Re: Mir doch egal...

    Autor: DieterMieter 04.07.20 - 14:32

    Ausser Tesla hab ich kein Auto gesehen welches diese Funktionen ausschließlich per Touchscreen anbietet. Viele haben entweder noch zusätzlich analoge Knöpfe, haben die Steuerung noch mal am Lenkrad oder haben ne Sprachsteuerung dafür.

  6. Re: Mir doch egal...

    Autor: JouMxyzptlk 04.07.20 - 14:45

    coass schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt hast du mich aber auch neugierig gemacht. Welches Modell nennst du
    > denn dein eigen? :)

    Mistubishi Space Star (Edition 100, 2016 Facelift Version). Ein von A nach B Auto in Kloschüsselweiß. Mit Winterreifensatz, Autohandler macht Anmeldung und Garmin Navi und MP3 Player (Sandisk Clip) immer noch unter 10000...
    Wenn man lange genug Geschäftswagen gefahren hat weiß man was man privat wirklich braucht.
    Mit Schaltgetriebe. Und wenn ich die Laune habe mache ich auf der Autobahn bergab die Zündung manuell aus, aber gibt es auch mit Start-Stop Automatik welche auch bei Schaltgetriebe funktioniert. Aber diese Automatik macht es nur an der Ampel, nicht bei bergab 120 ;).
    Eine Verwandte sagte "Ach, der Schneeball ist deiner!" und so hat es einen Namen.
    Edit: Nachfolge vom Mitsubishi Colt. Space Star und Colt stehen in der Pannenstatistik gut da. Und bisher habe ich so richtig Null Probleme mit dem Auto. Nur der laute Innenraum ab 100 km/h bei langen Fahrten, aber dafür gibt es Ohrstöpsel Bilsom 303s :).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.07.20 14:49 durch JouMxyzptlk.

  7. Re: Mir doch egal...

    Autor: robinx999 04.07.20 - 14:49

    DieterMieter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ausser Tesla hab ich kein Auto gesehen welches diese Funktionen
    > ausschließlich per Touchscreen anbietet. Viele haben entweder noch
    > zusätzlich analoge Knöpfe, haben die Steuerung noch mal am Lenkrad oder
    > haben ne Sprachsteuerung dafür.

    Wobei man hier natürlich auch mal fragen muss was ein analoger Knopf ist. Der Ioniq hat z.B.: Klimanlagen Steuerung als Berührungsempflindliche flächen ausgelegt. Da ist die Mittelkonsole komplett glatt an der Stelle und wenn man an der Stelle etwas berührt geht eine Lampe an oder aus also kein haptisches Feedback, wenn man z.B.: die Klimanlage anschalten will

  8. Re: Mir doch egal...

    Autor: coass 04.07.20 - 14:54

    Ich meinte eigentlich tatsächlich Bedienelemente mit haptischem Feedback.
    Allerdings können solche berührungsempfindlichen Elemente auch gut funktionieren, wenn man sie in "ihrer Umgebung" blind leicht findet und eindeutig weiß, was man gleich bedienen wird. ;)

  9. Re: Mir doch egal...

    Autor: coass 04.07.20 - 15:02

    Hört sich wirklich nach nem Auto an, das primär dafür da ist, einen von A nach B zu bekommen. Allerdings: das ist ja auch eigentlich der Sinn und Zweck von einem Auto. :)
    Ist halt ne kleine Schüssel, aber das kann vollkommen ausreichend sein. Bin bis vor gar nicht allzu langer Zeit mit nem 3er Golf von 1996 rumgegurkt. Sicher, der hat paar Features wie ESP oder ne Klimaanlage vermissen lassen, aber irgendwie hat er trotzdem Laune gemacht (vielleicht jetzt nicht auf der Autobahn...).

    Und jetzt: naja, bin die Golf-Serie "ausgestiegen" zu nem 6er Golf von 2009. Spätestens der hat alles was man tatsächlich "braucht". Gute Sicherheitsausstattung (wenn auch ohne jedes Assistenzsystem), vollkommen ausreichender Komfort und macht auch Spaß zu fahren, ohne dass er gleich schluckt wie blöde. Nur leider war ich nicht verschont von nem typischen Turboladerproblem der Baureihe...
    Edit: Unter 4 l? Respekt, das ist mit dem Golf ausgeschlossen. Unter 5 letztendlich auch; unter 6 kann man schaffen. :D

    Alles was danach kam oder was Premiumhersteller verkaufen? Sorry, mir ebenso zu vollgepumpt mit Kram / Komfort, wovon doch wirklich nur 1% der Leute was hat, weil sie ständig unterwegs sind. Ist nicht so, dass ich mir das nicht leisten könnte, aber es ist es schlicht nicht wert.
    Die Premiumhersteller haben sich da durchaus in eine Art Sackgasse manövriert; kaum einer hat noch Lust das privat zu bezahlen, ein großer Anteil der Neuzulassungen sind gewerblich. Dem "Pöbel" ist das zu teuer. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.07.20 15:04 durch coass.

  10. Re: Mir doch egal...

    Autor: jayjay 04.07.20 - 15:03

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > coass schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Mit Schaltgetriebe. Und wenn ich die Laune habe mache ich auf der Autobahn
    > bergab die Zündung manuell aus,

    Das ist ziemlich gefährlicher Blödsinn. Praktisch alle modernen Autos besitzen einen Schubabschaltung, einfach den Fuß mit eingelegtem Gang vom Gas nehmen und es wird auch kein Sprit mehr verbraucht. Die ganzen elektrischen Hilfssysteme und die Servopumpe für die Lenkung und Bremse sowie die Lichtmaschine bleibt dennoch aktiv.

  11. Re: Mir doch egal...

    Autor: Schattenwerk 04.07.20 - 15:35

    Licht, Scheibenwischer, Sitzheizung, Klima, Audio-System, Kommunikations-System, Tempomat, Tempolimit

    Sind schon einige Tasten, die ich bei mir im Auto verwende. Natürlich nicht jede Fahrt alle, jedoch einige. Und ich bin froh, dass ich vieles davon während der Fahrt direkt übers Leckrad bedienen kann.

  12. Re: Mir doch egal...

    Autor: jkow 04.07.20 - 16:02

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit Schaltgetriebe. Und wenn ich die Laune habe mache ich auf der Autobahn
    > bergab die Zündung manuell aus,

    Und wenn das Lenkradschloss einrastet, machste wieder an? :-D

  13. Re: Mir doch egal...

    Autor: Schattenwerk 04.07.20 - 16:28

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit Schaltgetriebe. Und wenn ich die Laune habe mache ich auf der Autobahn
    > bergab die Zündung manuell aus

    Ziemlich cooler Move einfach mal auf der Autobahn...

    ... die Gefahr des greifenden Lenkradschlosses
    ... die fehlende Servo-Lenkung
    ... die fehlende Bremskraftverstärkung
    ... die fehlenden Assistenz-Systeme

    so in Kauf zu nehmen. Es muss nur mal ein Reifen platzen oder ein anderer Depp zieht rüber, man verreißt das Lenkrad, Lenkrad-Schloss geht rein, Bremsen ist nicht usw.

    Ob dann Systeme wie Airbag etc. überhaupt funktionieren weiß ich nicht.

    Und am Ende stirbt die Mutti in ihrem Kleinwagen neben einem, weil man selbst nicht nachgedacht hat.

    Wie schon gesagt wurde: Jedes moderne Auto hat eine Schubabschaltung. Fertig.

  14. Re: Mir doch egal...

    Autor: KlugKacka 04.07.20 - 16:59

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > coass schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jetzt hast du mich aber auch neugierig gemacht. Welches Modell nennst du
    > > denn dein eigen? :)
    >
    > Mistubishi Space Star (Edition 100, 2016 Facelift Version). Ein von A nach
    > B Auto in Kloschüsselweiß. Mit Winterreifensatz, Autohandler macht
    > Anmeldung und Garmin Navi und MP3 Player (Sandisk Clip) immer noch unter
    > 10000...
    > Wenn man lange genug Geschäftswagen gefahren hat weiß man was man privat
    > wirklich braucht.
    > Mit Schaltgetriebe. Und wenn ich die Laune habe mache ich auf der Autobahn
    > bergab die Zündung manuell aus,

    Daß die Bremse dann nur noch Kurz funktioniert ist Dir Klar? Da geht die Bremskraftunterstützung ruckzuck leer.

    > dem Auto. Nur der laute Innenraum ab 100 km/h bei langen Fahrten, aber
    > dafür gibt es Ohrstöpsel Bilsom 303s :).
    Fahr mal einen Niva so, da brauchste doppeltsoviel Ohrstöpsel.

  15. Re: Mir doch egal...

    Autor: JouMxyzptlk 04.07.20 - 20:29

    coass schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Edit: Unter 4 l? Respekt, das ist mit dem Golf ausgeschlossen. Unter 5
    > letztendlich auch; unter 6 kann man schaffen. :D

    Standard ist knapp unter fünf bei Kurzstrecke (c.a. 15 km Arbeit und zurück). Bei Langstrecke meist bei 4,5 bis 4,8 je nach Gaspedallaune, Winterreifen und so weiter.

    Aber ich hab auf die gebrauchten geschaut, und das war bei Preis-Leistung nicht zufriedenstellend, und im Bekanntenkreis des Vertrauens war nichts frei. Ansonsten sah ich 6000 ¤ bis 7000 ¤ für einen Kleinwagen mit > 50000 km, oder eben zweifelhafer Zustand.
    Bei dem Preis war es dann einfach: Neu, 5 Jahre Garantie, Klimanalge, Pannenstatistik OK *klick* Hirn aus, holen. Hat sogar eine "Ruf erst Mitsubishi, nicht ADAC" Hotline dabei wie bei Oberklasse-Audi ;).
    Hat eine eingebaute Entschleunigung, man(n) fährt bei weitem nicht so aggro wie bei einem 115PS bis 180PS (je nachdem welcher Geschäftswagen) Auto.

  16. Re: Mir doch egal...

    Autor: JouMxyzptlk 04.07.20 - 20:49

    jayjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JouMxyzptlk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Mit Schaltgetriebe. Und wenn ich die Laune habe mache ich auf der
    > Autobahn
    > > bergab die Zündung manuell aus,
    >
    > Das ist ziemlich gefährlicher Blödsinn.

    Nein. Bei Automatik: Ja.
    Des weiteren ist der Zündschlüssel, nachdem der Motor aus ist, gleich wieder auf Stellung 2, d.h. die gleiche Stellung die er hat wenn der Motor läuft. Bremskraftverstärker und Lenkunterstützung sind damit weiterhin versorgt. Bei diesem Auto geht es auch auf Stellung 1, aber das ist nichts für öffentliche Straßen.

    > Praktisch alle modernen Autos
    > besitzen einen Schubabschaltung, einfach den Fuß mit eingelegtem Gang vom
    > Gas nehmen und es wird auch kein Sprit mehr verbraucht.

    Sag mal, habe ich schon mal mit dir gestritten um genau diesen Punkt? Fahr mal bei mir mit.
    - Wenn man vom Gas geht mit dem höchsten eingelegten Gang bremst der Motor.
    - Wenn das Gefälle groß genug ist passt es und man hält die Geschwindigkeit, das ist der von dir erwähnte Idealfall. Je nach Gefälle auch mal der vierte oder dritte Gang statt dem fünften.
    - Punkt 3: Wenn das Gefälle nicht groß genug ist wird der Wagen ausgebremst und ich werde langsamer als LKWs, also nehme ich den Gang raus oder bleibe auf der Kupplung. Dann läuft der Motor im Leerlauf bei 750 bis 900 U/min (je nachdem wie kalt der Motor ist) und verbraucht weiterhin Sprit. Der Unterschied im Verbrauch auf entsprechenden Strecken ist sichtbar, sorgt für fast 10% mehr Reichweite.

    Ich weiß nicht was für Autos du fährst, aber diese Methode funktioniert auch bei etlichen hochklassigen Autos, WENN sie Schaltgetriebe haben. Aber man muss auf nicht öffentlichen Straßen vorher austesten! Neuere Golfs schalten gerne in den "Panik" Modus und verhalten sich dann richtig gefährlich.

    > Die ganzen
    > elektrischen Hilfssysteme und die Servopumpe für die Lenkung und Bremse
    > sowie die Lichtmaschine bleibt dennoch aktiv.

    Tun sie bei mir auch, ist aber von Fahrzeug zu Fahrzeug verschieden.
    Aber auch ohne Servo bei der Lenkung und Bremskraftverstärker sollt man fahren können, sonst ist man überfordert wenn die mal unaufgefordert ausfallen. I.e. unbedingt üben, sonst sorgt der nächste Marder für eine Katastrophe!

  17. Re: Mir doch egal...

    Autor: JouMxyzptlk 04.07.20 - 20:51

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sitzheizung

    Ou, das brauch ich nicht. Eher eine Sitzkühlung.

    > Tempomat, Tempolimit

    Die beiden sind praktisch, mit automatischem Abstandshalter. Aber fürs Privatauto ne wozu.

  18. Re: Mir doch egal...

    Autor: JouMxyzptlk 04.07.20 - 20:54

    jkow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JouMxyzptlk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit Schaltgetriebe. Und wenn ich die Laune habe mache ich auf der
    > Autobahn
    > > bergab die Zündung manuell aus,
    >
    > Und wenn das Lenkradschloss einrastet, machste wieder an? :-D

    Nope, wenn das Lenkradschloss einrastet ist der Schlüssel in der Stellung "0" und nicht in "1", "2". Und in Stellung "0" gehe ich wenn das Auto steht und ich aussteigen will. Das bringt einem übrigens der Fahrlehrer bei wann das Lenkradschloss wirklich einrastet. Ist hin und wieder sogar eine Prüfungsfrage.

  19. Re: Mir doch egal...

    Autor: JouMxyzptlk 04.07.20 - 21:02

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... die Gefahr des greifenden Lenkradschlosses

    Bein Zündschlosstellung 1 oder 2? Dann hat das Auto ganz andere Probleme.

    > ... die fehlende Servo-Lenkung

    In diesem Fall nicht, bei manch anderen Autos schon. Aber man sollte es sowieso ohne Servounterstützung lenken können. Schon mal von Mardern gehört?

    > ... die fehlende Bremskraftverstärkung

    Dito wie Servolenkung.

    > ... die fehlenden Assistenz-Systeme

    Das Auto hat keine Assistenzsysteme für nicht aufmerksame Fahrer die sich ablenken lassen oder die Spur nicht halten können.

    > Ob dann Systeme wie Airbag etc. überhaupt funktionieren weiß ich nicht.

    Ein Airbag funktioniert IMMER, egal ob der Motor läuft oder nicht. Der funktioniert selbst dann wenn er ausgebaut wurde.

    > Wie schon gesagt wurde: Jedes moderne Auto hat eine Schubabschaltung.

    Informiere dich mal genauer. Nimm mal die Situation dass du ohne Gang oder mit durchgedrückter Kupplung rollen musst weil du sonst langsamer als die LKWs wirst. Denn, wie du sagst, der Schub wurde abgeschaltet und dadurch wirkt der Motor wie eine Bremse, und du wirst langsamer.

  20. Re: Mir doch egal...

    Autor: coass 04.07.20 - 22:17

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber ich hab auf die gebrauchten geschaut, und das war bei Preis-Leistung
    > nicht zufriedenstellend, und im Bekanntenkreis des Vertrauens war nichts
    > frei. Ansonsten sah ich 6000 ¤ bis 7000 ¤ für einen Kleinwagen mit > 50000
    > km, oder eben zweifelhafer Zustand.
    > Bei dem Preis war es dann einfach: Neu, 5 Jahre Garantie, Klimanalge,
    > Pannenstatistik OK *klick* Hirn aus, holen. Hat sogar eine "Ruf erst
    > Mitsubishi, nicht ADAC" Hotline dabei wie bei Oberklasse-Audi ;).
    > Hat eine eingebaute Entschleunigung, man(n) fährt bei weitem nicht so aggro
    > wie bei einem 115PS bis 180PS (je nachdem welcher Geschäftswagen) Auto.

    Okay, grade mal schaut, was der Einstiegspreis vom Space Star ist; da kann ich durchaus nachvollziehen, dass man sich lieber nen günstigen Neuwagen holt, als das gewisse Risiko beim Gebrauchtwagenkauf einzugehen. Hab für meinen Golf (BJ 2009) 2017 noch 8500¤ hingelegt (gut, ist immerhin n Highline mit sehr guter Ausstattung). Trotzdem: als junger, günstiger Gebrauchter ging der damals auch schon nicht mehr durch. :D
    Dafür macht er mit seinem 122 PS TSI schon auch Laune...was man dann wiederum beim Verbrauch merkt...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart
  3. ATLAS TITAN Mitte GmbH, Wuppertal
  4. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 388,95€
  2. 242,72€ (Vergleichspreis 299€)
  3. ab 84,90€ auf Geizhals
  4. 86,51€ (Vergleichspreis 98,62€ + Lieferzeit, 103,78€ sofort verfügbar)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrophobie: Zukunftsverweigerung oder was ich als E-Autofahrer erlebte
Elektrophobie
Zukunftsverweigerung oder was ich als E-Autofahrer erlebte

Beschimpfungen als "Öko-Idiot" oder der Mittelfinger auf der Autobahn: Als Elektroauto-Fahrer macht man einiges mit - aber nicht mit dem Auto selbst.
Ein Erfahrungsbericht von Matthias Horx

  1. Model Y Tesla befestigt Kühlaggregat mit Baumarktleisten
  2. Wohnungseigentumsgesetz Anspruch auf private Ladestelle kommt im November
  3. Autogipfel Regierung fordert einheitliches Bezahlsystem bei Ladesäulen

Poco X3 NFC im Test: Xiaomis neuer Preisbrecher überzeugt
Poco X3 NFC im Test
Xiaomis neuer Preisbrecher überzeugt

Das Poco X3 NFC ist Xiaomis jüngstes preiswertes Smartphone, die Ausstattung verspricht angesichts des Preises einiges - und hält etliches.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Poco-Smartphone mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Smartphone Xiaomi stellt dritte Generation verdeckter Frontkameras vor
  3. Xiaomi Mi 10 Ultra kommt mit 120-Watt-Schnellladen

Immortals Fenyx Rising angespielt: Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed
Immortals Fenyx Rising angespielt
Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed

Abenteuer im antiken Griechenland mal anders! Golem.de hat das für Dezember 2020 geplante Immortals ausprobiert und zeigt Gameplay im Video.
Von Peter Steinlechner