1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lidl mit Turion-Notebook samt…

Gibts auch billiger und besser

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibts auch billiger und besser

    Autor: lilililidl 02.10.06 - 09:18

    Bei www.notebooksbilliger.de gibts das hier für 1119 Steine:

    Asus A6T-AP027P TURION X2

    AMD Turion X2 Dual Core 2x1.6 Ghz / 1024 MB DDR2 RAM / 120 GB Festplatte / 15.4" WXGA Glare / DVD Double Layer Brenner / 256 Nvidia Geforce Go 7600 / WLAN 802.11b/g / Bluetooth / Webcam / WinXP Pro

    Also wen will Lidl da verarschen ? Otto-NormalBILDzeitungsleser eben...

  2. Re: Gibts auch billiger und besser

    Autor: Hausrat 02.10.06 - 09:55

    lilililidl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei www.notebooksbilliger.de gibts das hier für
    > 1119 Steine:
    >
    > Asus A6T-AP027P TURION X2
    >
    > AMD Turion X2 Dual Core 2x1.6 Ghz / 1024 MB DDR2
    > RAM / 120 GB Festplatte / 15.4" WXGA Glare / DVD
    > Double Layer Brenner / 256 Nvidia Geforce Go 7600
    > / WLAN 802.11b/g / Bluetooth / Webcam / WinXP Pro
    >
    > Also wen will Lidl da verarschen ?
    > Otto-NormalBILDzeitungsleser eben...

    ok

  3. ah ja

    Autor: x1XX1x 02.10.06 - 10:14

    schonmal was von marktwirtschaft gehört? jeder händler kann einen preis bestimmen, zu dem er verkaufen möchte. das hat mit verarschung genausoviel zu tun, wie dein umgangston mit höflichkeit.

  4. Re: ah ja

    Autor: screne 02.10.06 - 10:23

    x1XX1x schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > schonmal was von marktwirtschaft gehört? jeder
    > händler kann einen preis bestimmen, zu dem er
    > verkaufen möchte. das hat mit verarschung

    Quatsch... Der MARKT gibt die Preise implizit vor. Wir haben ja keinen Merkantilismus (noch nicht), sondern MARKTwirtschaft.

    Allerdings sagt das hier nix über Lidl aus. Ein Händler nimmt die Preise, die er bekommen kann. Wenn Lidl meint, er könne für ein minderwertiges Produkt einen überhöhten Preis verlangen (=weil seine Kunden das mitmachen und den Kram kaufen), ist das nur eine Aussage über die dämlichen Kunden.

    Ich gehe übrigens schon lange nicht mehr beim Halsabschneider Lidl einkaufen.

  5. Re: ah ja

    Autor: screne 02.10.06 - 10:24

    x1XX1x schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > schonmal was von marktwirtschaft gehört? jeder
    > händler kann einen preis bestimmen, zu dem er
    > verkaufen möchte. das hat mit verarschung

    Quatsch... Der MARKT gibt die Preise implizit vor. Wir haben ja keinen Merkantilismus (noch nicht), sondern MARKTwirtschaft.

    Allerdings sagt das hier nix über Lidl aus. Ein Händler nimmt die Preise, die er bekommen kann. Wenn Lidl meint, er könne für ein minderwertiges Produkt einen überhöhten Preis verlangen (=weil seine Kunden das mitmachen und den Kram kaufen), ist das nur eine Aussage über die dämlichen Kunden.

    Ich gehe übrigens schon lange nicht mehr beim Halsabschneider Lidl einkaufen.

  6. Re: ah ja

    Autor: Dilirius 02.10.06 - 10:28

    Die Leute denken aber heute leider nicht mehr nach. Sie gehen hin und kaufen einfach wie es ihnen beliebt. Ist wie mitm Aldi. Kaum einen neuen überteuerten Schrott-PC schon stehen alle Kunden morgens um 6 schon auf der Matte, um ihn zu kaufen. Am Ende ärgern sie sich alle, dass nichts funktioniert. Einer aus meiner Klasse hat sich in etwa Zeitgleich mit mir ein Medion Notebook gekauft. Ähnlich dem meinem.

    Ich habe das Sony Vaio VGN FS-285 (ja ist nicht das beste aber ich stehe halt auf den Sony Style :P). Sein Notebook ist kurz davor den geist aufzugeben. Lack am Gehäuse schon teilweise abgerieben. Kleine Brüche an der Verkleidung des LCDs. Und Medion wills natürlich nicht tauschen/reparieren wegen "Eigenverschulden" *rofl*. An meinem notebook ist bisher nur eine kleine Schramme am Deckel zu sehen. Aber auch nur weil ich es ausversehen mit meinem Schlüssel ins selbe Fach gesteckt habe O.o

    Ich denke mal Markenqualität zahlt sich aus und wenn ich die Wahl zwischen einem guten Sony/Asus/Toshiba (usw.) Gerät und einem "Billig-PC/Notebook" bei LIDL oder Aldi habe ziehe ich das Markengerät vor. selbst wenn es mal um einiges mehr kostet.

    Aber das haste ja selbst schon gesagt *g*

    screne schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > x1XX1x schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > schonmal was von marktwirtschaft gehört?
    > jeder
    > händler kann einen preis bestimmen, zu
    > dem er
    > verkaufen möchte. das hat mit
    > verarschung
    >
    > Quatsch... Der MARKT gibt die Preise implizit vor.
    > Wir haben ja keinen Merkantilismus (noch nicht),
    > sondern MARKTwirtschaft.
    >
    > Allerdings sagt das hier nix über Lidl aus. Ein
    > Händler nimmt die Preise, die er bekommen kann.
    > Wenn Lidl meint, er könne für ein minderwertiges
    > Produkt einen überhöhten Preis verlangen (=weil
    > seine Kunden das mitmachen und den Kram kaufen),
    > ist das nur eine Aussage über die dämlichen
    > Kunden.
    >
    > Ich gehe übrigens schon lange nicht mehr beim
    > Halsabschneider Lidl einkaufen.


  7. Biliger, besser... Blödsinn.

    Autor: urkel 02.10.06 - 12:14

    lilililidl schrieb:

    > Bei www.notebooksbilliger.de gibts das hier für
    > 1119 Steine:

    Es gibt IMMER irgendwo irgendwas für mehr/weniger Geld. Ich bin ja ganz sicher kein Freund von Lidl und erst recht nicht von Targa, aber...

    > Asus A6T-AP027P TURION X2

    Äpfel/Birnen, nur weil in beiden Modellen ein Turion steckt?

    > AMD Turion X2 Dual Core 2x1.6 Ghz / 1024 MB DDR2
    > RAM / 120 GB Festplatte / 15.4" WXGA Glare / DVD
    > Double Layer Brenner / 256 Nvidia Geforce Go 7600
    > / WLAN 802.11b/g / Bluetooth / Webcam / WinXP Pro
    >
    > Also wen will Lidl da verarschen ?

    Die Modelle sind nicht ohne weiteres vergleichbar. Stichworte aus dem Artikel: "180 Grad drehbare Kamera", "Fingerabdruck-Sensor", "DVB-T-Empfänger", "UKW-Empfangsmodul", "Fernbedienung im Scheckkartenformat", "optische Notebook-Maus", "Stereo-Sprechgarnitur", "opulente Softwareausstattung" und - ganz sicher nicht unerheblich (wenn auch nach meiner Erfahrung bei Targa bitter nötig): "36 Monate Garantie".

    So einfach ist die Rechnung also nicht. Das ASUS ist nicht "aus Prinzip" überall besser, sondern einfach anders. Mal abgesehen davon, dass Geräte mit Glare-Display für mich per se unkaufbar sind, da reißt auch XP Pro nichts mehr raus.

  8. Re: Biliger, besser... Blödsinn.

    Autor: BSDDaemon 02.10.06 - 12:23

    urkel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mal abgesehen davon, dass Geräte
    > mit Glare-Display für mich per se unkaufbar sind,

    Was spricht gegen Glare-Type Display? Ich möcht nie wieder was anderes haben.


    > da reißt auch XP Pro nichts mehr raus.

    Und das soll ein Vorteil sein? *scnr*


    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  9. Re: ah ja

    Autor: schubiduu 02.10.06 - 12:41

    Mein MD95000 ist so ziemlich das nobelste Teil, das ich jemals erstanden habe (und es waren schon 2!). Ich denke, einfach mal Glück gehabt zu haben. Das einzige was mir auffiel ist, die recht langsame Samsung Festplatte. Aber welches Notebook hat schon eine Tastaturbeleuchtung für die Tunnel auf dt. ICE-Strecken? :-)

    Gebe aber allen hier recht, dass Medion@Aldi wahnsinnig nachgelassen hat. Der momentane PC ist eine absolute Frechheit. Eine 6800 GraKa, P4 9xx für irgendwas über 1200EUR - völlig abgespaced!

    Mein Laptop war der letzte, den ich bei Aldi gekauft habe. Nie wieder werde ich so viel Glück haben (und es dann auch nicht herausfordern). Das nächste mal wird es ein schönes HP oder Acer, je nach Portmonnaiegröße :-)

    Dilirius schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Leute denken aber heute leider nicht mehr
    > nach. Sie gehen hin und kaufen einfach wie es
    > ihnen beliebt. Ist wie mitm Aldi. Kaum einen neuen
    > überteuerten Schrott-PC schon stehen alle Kunden
    > morgens um 6 schon auf der Matte, um ihn zu
    > kaufen. Am Ende ärgern sie sich alle, dass nichts
    > funktioniert. Einer aus meiner Klasse hat sich in
    > etwa Zeitgleich mit mir ein Medion Notebook
    > gekauft. Ähnlich dem meinem.
    >
    > Ich habe das Sony Vaio VGN FS-285 (ja ist nicht
    > das beste aber ich stehe halt auf den Sony Style
    > :P). Sein Notebook ist kurz davor den geist
    > aufzugeben. Lack am Gehäuse schon teilweise
    > abgerieben. Kleine Brüche an der Verkleidung des
    > LCDs. Und Medion wills natürlich nicht
    > tauschen/reparieren wegen "Eigenverschulden"
    > *rofl*. An meinem notebook ist bisher nur eine
    > kleine Schramme am Deckel zu sehen. Aber auch nur
    > weil ich es ausversehen mit meinem Schlüssel ins
    > selbe Fach gesteckt habe O.o
    >
    > Ich denke mal Markenqualität zahlt sich aus und
    > wenn ich die Wahl zwischen einem guten
    > Sony/Asus/Toshiba (usw.) Gerät und einem
    > "Billig-PC/Notebook" bei LIDL oder Aldi habe ziehe
    > ich das Markengerät vor. selbst wenn es mal um
    > einiges mehr kostet.
    >
    > Aber das haste ja selbst schon gesagt *g*
    >
    > screne schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > x1XX1x schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > schonmal was von
    > marktwirtschaft gehört?
    > jeder
    > händler
    > kann einen preis bestimmen, zu
    > dem er
    >
    > verkaufen möchte. das hat mit
    >
    > verarschung
    >
    > Quatsch... Der MARKT gibt
    > die Preise implizit vor.
    > Wir haben ja keinen
    > Merkantilismus (noch nicht),
    > sondern
    > MARKTwirtschaft.
    >
    > Allerdings sagt das
    > hier nix über Lidl aus. Ein
    > Händler nimmt die
    > Preise, die er bekommen kann.
    > Wenn Lidl
    > meint, er könne für ein minderwertiges
    >
    > Produkt einen überhöhten Preis verlangen
    > (=weil
    > seine Kunden das mitmachen und den
    > Kram kaufen),
    > ist das nur eine Aussage über
    > die dämlichen
    > Kunden.
    >
    > Ich gehe
    > übrigens schon lange nicht mehr beim
    >
    > Halsabschneider Lidl einkaufen.
    >
    >


  10. Re: Biliger, besser... Blödsinn.

    Autor: the real bass 02.10.06 - 12:51

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > urkel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mal abgesehen davon, dass Geräte
    > mit
    > Glare-Display für mich per se unkaufbar sind,
    >
    > Was spricht gegen Glare-Type Display? Ich möcht
    > nie wieder was anderes haben.
    >
    Das isind doch jetzt die kontrastreichen, spiegelnden Displays oder?
    Nun ich habe jetzt selber eins und kann aus der Praxis sagen, daß ich manchmal die Reflektionen recht störend finde und deswegen verstehen kann, wie so jemand so ein Display nicht haben will. Aktuell dürfte es aber gerade bei den Wide Screen Display recht schwer sein, ein nicht verspiegeltes zu kriegen.

    Ich findes es aber faszinierend, wie schnell das Gehirn bei der Arbeit dieses Empfinden unterdrückt. Zuerst denke ich oft: Argh, schon wieder diese blöde Spiegelung und nach ein paar Minuten fällt sie mir nicht mehr störend auf.

    trb

  11. Re: Biliger, besser... Blödsinn.

    Autor: BSDDaemon 02.10.06 - 13:07

    the real bass schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > BSDDaemon schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > urkel schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Mal abgesehen davon, dass
    > Geräte
    > mit
    > Glare-Display für mich per se
    > unkaufbar sind,
    >
    > Was spricht gegen
    > Glare-Type Display? Ich möcht
    > nie wieder was
    > anderes haben.
    >
    > Das isind doch jetzt die kontrastreichen,
    > spiegelnden Displays oder?
    > Nun ich habe jetzt selber eins und kann aus der
    > Praxis sagen, daß ich manchmal die Reflektionen
    > recht störend finde und deswegen verstehen kann,
    > wie so jemand so ein Display nicht haben will.
    > Aktuell dürfte es aber gerade bei den Wide Screen
    > Display recht schwer sein, ein nicht verspiegeltes
    > zu kriegen.
    >
    > Ich findes es aber faszinierend, wie schnell das
    > Gehirn bei der Arbeit dieses Empfinden
    > unterdrückt. Zuerst denke ich oft: Argh, schon
    > wieder diese blöde Spiegelung und nach ein paar
    > Minuten fällt sie mir nicht mehr störend auf.
    >
    > trb

    Sicher alles Usersache... und bei zu hellen Lichtverhältnissen hat auch mein normales Display immer gezickt. Glare-Display kommt zwar nicht an einen guten CRT ran, aber gerade bei der Arbeit in normalen Büroräumen etc oder im Dunkeln ist dieses Display ein Segen.

    Ich hab damit aber auch schon im Garten gearbeitet... ging auch.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  12. Re: Gibts auch billiger und besser

    Autor: Glücklicher Windowsbenutzer 02.10.06 - 14:34

    1.200 € ?!?!?!?

    Die haben doch ein Rad ab. Für das Geld würde ich mir niemals so ein Notebook kaufen. Ladenhüter.

  13. Re: ah ja

    Autor: osu 02.10.06 - 14:54

    Moin,

    schubiduu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mein MD95000 ist so ziemlich das nobelste Teil,
    > das ich jemals erstanden habe (und es waren schon
    > 2!). Ich denke, einfach mal Glück gehabt zu haben.
    > Das einzige was mir auffiel ist, die recht
    > langsame Samsung Festplatte. Aber welches Notebook
    > hat schon eine Tastaturbeleuchtung für die Tunnel
    > auf dt. ICE-Strecken? :-)
    So gut wie jedes Thinkpad. Das erste das mir unterkam war ein A30p mit PIII. Ist also schon ein Weilchen her. ;-)

    Aber nichts für ungut. Wenn Du mit Deinem Gerät zufrieden bist, umso besser. :-)

    Ich bin nach einigen anderen Marken bei den Thinkpads hängen geblieben.

    Gruß,
    Oli S.

  14. Re: Biliger, besser... Blödsinn.

    Autor: Zeus 02.10.06 - 16:26

    urkel schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > ist nicht "aus Prinzip" überall besser, sondern
    > einfach anders.

    Thanks. You made my day. :)

  15. Re: Biliger, besser... Blödsinn.

    Autor: tbird 02.10.06 - 21:24

    the real bass schrieb:
    -------------------------------------------
    > Ich findes es aber faszinierend, wie schnell das
    > Gehirn bei der Arbeit dieses Empfinden
    > unterdrückt. Zuerst denke ich oft: Argh, schon
    > wieder diese blöde Spiegelung und nach ein paar
    > Minuten fällt sie mir nicht mehr störend auf.
    >
    > trb

    danke, du hast dir gerade selbst wiedersprochen mit "argh, schon wieder diese blöde spiegelung". das ist für mich schon ein grund, diese scheiss-displays zu meiden.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Konstanz, Konstanz
  2. MicroNova AG, München Vierkirchen
  3. idw -Informationsdienst Wissenschaft, Bayreuth, Bochum, Clausthal
  4. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 38,40€ (Preis wird im Warenkorb angezeigt. Vergleichspreis 89,99€)
  2. (aktuell WISO steuer:Sparbuch 2020 heute für 19,19€ u. a. Amazon-Geräte reduziert, z. B...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt
  2. Coronavirus Covid-19-App der Telekom prüft Zertifikate nicht
  3. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  2. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  3. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten

Indiegames-Rundschau: Einmal durchspielen in 400 Tagen
Indiegames-Rundschau
Einmal durchspielen in 400 Tagen

Im Indiegame The Longing warten wir 400 Tage in Echtzeit, in Broken Lines kämpfen wir im Zweiten Weltkrieg und Avorion schickt uns ins Universum.
Von Rainer Sigl

  1. A Maze Berliner Indiegames-Festival sucht Unterstützer
  2. Spielebranche Überleben in der Indiepocalypse
  3. Ancestors im Test Die Evolution als Affenzirkus