1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Geizen beim Online-Einkauf…

Studie ist eine Frechheit - genauso wie die Headline bei Golem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Studie ist eine Frechheit - genauso wie die Headline bei Golem

    Autor: DeeJay 03.10.06 - 12:00

    Es kann bei 506 Endkunden nicht von einer repräsentativen Umfrage gesprochen werden - es ist lediglich eine qualitative Erhebung. Betrachtet man die Medien, Wirtschaftswoche und Handelsblatt, sollte sich ein ernsthaft arbeitender Journalist erst einmal fragen, wer denn die Leser hier sind und folglich wer sich an dieser Umfrage beteiigt haben mag. Könnten es evtl. Menschen sein, die eh nicht auf den Euro gucken müssen?
    Erblickt man nun im Internet die Headline des Golem-Beitrags (z.B. bei Google News) "Studie: Geizen beim Online-Einkauf out - Gute Erfahrungen wichtiger als niedrigster Preis " und dazu vielleicht noch einen Teaser, dann fragt man sich ganz schnell, warum man selbst so aus der Art geschlagen ist und tatsächlich doch noch nach dem Preis guckt... Und für viele Online-Shops ist das Ergebnis der "Studie" eine Lizenz, ihre Preise zu erhöhen - der Kunde guckt ja gar nicht auf die Preise.. hat die Super-Studie ja herausgefunden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,39€
  2. 79,99€ (Release 10. Juni)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de