1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox 1.1 kommt im Juni 2005

Firefox und Spionagefunktion

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Firefox und Spionagefunktion

    Autor: Hannes U 31.01.05 - 11:30

    Hallo,

    sind die Spionagefunktionen des Firefox per default deaktiviert, oder werde ich bei Benutzung von eBay erneut ausspioniert?

    Gruß,
    H.

  2. Re: Firefox und Spionagefunktion

    Autor: GKO 31.01.05 - 11:32

    > sind die Spionagefunktionen des Firefox per
    > default deaktiviert, oder werde ich bei Benutzung
    > von eBay erneut ausspioniert?
    Welche Funktionen meinst du genau? Kann man die mit about:config ausschalten?

  3. Re: Firefox und Spionagefunktion

    Autor: Peter Fischer 31.01.05 - 11:33

    GKO schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Welche Funktionen meinst du genau? Kann man die
    > mit about:config ausschalten?

    Es funktioniert mit about:a:boy jedenfalls nicht.


  4. Re: Firefox und Spionagefunktion

    Autor: jessa 31.01.05 - 11:50

    Hannes U schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > sind die Spionagefunktionen des Firefox per
    > default deaktiviert, oder werde ich bei Benutzung
    > von eBay erneut ausspioniert?
    >
    > Gruß,
    > H.

    *plonk*

  5. Re: Firefox und Spionagefunktion

    Autor: Newsprofi 31.01.05 - 11:53

    wirklich eine gute Frage.

    wurde da der Verantwortliche für die dt. Uebersetzung des FF eigentlich entlassen? oder gibst sowas nicht bei Opensource?




    jessa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hannes U schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hallo,
    >
    > sind die Spionagefunktionen
    > des Firefox per
    > default deaktiviert, oder
    > werde ich bei Benutzung
    > von eBay erneut
    > ausspioniert?
    >
    > Gruß,
    > H.
    >
    > *plonk*


  6. Re: Firefox und Spionagefunktion

    Autor: lol 31.01.05 - 12:13

    das wird lustig heute!



    Newsprofi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wirklich eine gute Frage.
    >
    > wurde da der Verantwortliche für die dt.
    > Uebersetzung des FF eigentlich entlassen? oder
    > gibst sowas nicht bei Opensource?
    >
    > jessa schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hannes U schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Hallo,
    > > sind die
    > Spionagefunktionen
    > des Firefox per
    >
    > default deaktiviert, oder
    > werde ich bei
    > Benutzung
    > von eBay erneut
    >
    > ausspioniert?
    > > Gruß,
    > H.
    > >
    > *plonk*
    >
    >




  7. Re: Firefox und Spionagefunktion

    Autor: der minister 31.01.05 - 12:41

    Hannes U schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > sind die Spionagefunktionen des Firefox per
    > default deaktiviert, oder werde ich bei Benutzung
    > von eBay erneut ausspioniert?
    >
    > Gruß,
    > H.


    nein, kann man auch nicht abschalten. aber du wirst nicht nur bei ebay ausspioniert, sondern allein schon durch die installation von firefox wird eine allways-on-verbindung zu microsoft, dem bka und scientology aufgebaut, über die all deine daten häppchenweise übertragen werden. unteranderem wird in der nächsten firefox-version eine neuartige software zum einsatz kommen, die es ermöglicht, den monitor als kamera zu benutzen, wobei jedoch nur die oben genannten darauf zugreifen können. bei firefox arbeitet man bereits fleissig an der weiterentwicklung, so dass es auch möglich sein wird, fernseher und glühbirnen als kamera zu nutzen, die automatisch durch firefox vernetzt werden.....

  8. Re: Firefox und Spionagefunktion

    Autor: Bea Lobinger 31.01.05 - 12:44

    Oje, das ist aber schlimm. Da bin ich froh, daß ich den Internet Explorer installiert habe. Der macht solche Schweinereien nicht. Damit ist man sicher unterwegs.


  9. Re: Firefox und Spionagefunktion

    Autor: harlequin 31.01.05 - 12:48

    > nein, kann man auch nicht abschalten. aber du
    > wirst nicht nur bei ebay ausspioniert, sondern
    > allein schon durch die installation von firefox
    > wird eine allways-on-verbindung zu microsoft, dem
    > bka und scientology aufgebaut, über die all deine
    > daten häppchenweise übertragen werden.
    > unteranderem wird in der nächsten firefox-version
    > eine neuartige software zum einsatz kommen, die es
    > ermöglicht, den monitor als kamera zu benutzen,
    > wobei jedoch nur die oben genannten darauf
    > zugreifen können. bei firefox arbeitet man bereits
    > fleissig an der weiterentwicklung, so dass es auch
    > möglich sein wird, fernseher und glühbirnen als
    > kamera zu nutzen, die automatisch durch firefox
    > vernetzt werden.....

    *lol*
    Da bin ich aber froh, so richtig wohl fühle ich mich ohnehin nur im perfektem Überwachungsstaat... :-D

    have fun!

  10. Re: Firefox und Spionagefunktion

    Autor: Jeff 31.01.05 - 12:58

    Hannes U schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > sind die Spionagefunktionen des Firefox per
    > default deaktiviert, oder werde ich bei Benutzung
    > von eBay erneut ausspioniert?

    Soweit ich weiss, wurde der ebay-redirect kurz nach bekanntwerden wieder ausgebaut und die Verantwortlichen haben sich kleinlaut entschuldigt (stand bei heise).

    Es war aber ohnehin nur die eingebaute suchfunktion (in dem such-fensterchen) betroffen.

    Für paranoide und selberbauer gibt es noch die Möglichkeit ein adressleiten-kürzel einzubauen.
    Schnellanleitung:
    1. auf eine Seite mit suchfunktion gehen. nach "testsuche" suchen lassen
    2. Die ergebnisseite bookmarken
    3. im bookmarkeditor die eigenschaften des neuen bookmarks anschauen
    4. im Feld "adresse" nach "testsuche" schauen und durch "%s" ersetzen (jeweils ohne "-Zeichen)
    5. im Feld "schlüsselwort" einen passenden suchnamen vergeben (für google hab' ich "gg", für dict.leo.org "dict")
    6. Eigenschaften und bookmark-editor schliessen
    7. in der Adresszeile "suchname suchbegriff" eingeben und bestätigen (in meinem fall z.B. "gg kennzeichen" um bei google nach "kennzeichen" zu suchen)

    Jeff

  11. Re: Firefox und Spionagefunktion

    Autor: Sinbad 31.01.05 - 13:08

    > Soweit ich weiss, wurde der ebay-redirect kurz
    > nach bekanntwerden wieder ausgebaut und die
    > Verantwortlichen haben sich kleinlaut entschuldigt
    > (stand bei heise).

    und natürlich auch hier - https://www.golem.de/0411/34812.html

  12. Re: Firefox und Spionagefunktion

    Autor: Katsenkalamitaet 31.01.05 - 13:13

    Du hast mit dem eBay-Plugin Probleme?
    - "Firefox" wird gesponsort von IBM und im Auftrag von AOL-Viacom-TimeWarner entwickelt. Nur, um dich zu beruhigen. Alles seriöse US-Multikonzerne!

    ____________________________________________________________________________________
    March 20 1995. Last words of Thomas J. Grasso, executed in Oklahoma by lethal injection:
    "I did not get my Spaghetti-O's, I got spaghetti. I want the press to know this."
    ____________________________________________________________________________________ Des Menschen Wille ist sein Himmelreich

  13. Re: Firefox und Spionagefunktion

    Autor: Thomas 31.01.05 - 13:29

    Hannes U schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > sind die Spionagefunktionen des Firefox per
    > default deaktiviert, oder werde ich bei Benutzung
    > von eBay erneut ausspioniert?

    Bitte nicht schon wieder dieser Usinn!


    --Thomas


  14. Re: Firefox und Spionagefunktion

    Autor: Thomas 31.01.05 - 13:33

    Newsprofi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wirklich eine gute Frage.
    >
    > wurde da der Verantwortliche für die dt.
    > Uebersetzung des FF eigentlich entlassen?

    Warum sollten sie? Weil Leute wie Du nicht begriffen haben, was eigentlich passiert ist?!

    > oder gibst sowas nicht bei Opensource?

    Nein, "entlassen" kann man niemanden, der ehrenamtlich etwas macht.

    --Thomas

  15. Re: Firefox und Spionagefunktion

    Autor: Thomas 31.01.05 - 13:38

    Katsenkalamitaet schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du hast mit dem eBay-Plugin Probleme?
    > - "Firefox" wird gesponsort von IBM und im Auftrag
    > von AOL-Viacom-TimeWarner entwickelt.

    Nein, die Mozilla Foundation ist schon lange rechtlich eigenständig und dort sind keine Netscape (Tochtergesellschaft von ex-AOL-TimeWarner)-Mitarbeiter mehr angestellt. Die Entwicklung wird in der Tat von einigen grossen Firmen wie IBM, Sun, Google gesponsored, wie so viele andere OpenSource-Projekte auch.


    --Thomas

  16. Re: Firefox und Spionagefunktion

    Autor: Newsprofi 31.01.05 - 13:39

    Thomas schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Newsprofi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > wirklich eine gute Frage.
    >
    > wurde da
    > der Verantwortliche für die dt.
    > Uebersetzung
    > des FF eigentlich entlassen?
    >
    > Warum sollten sie? Weil Leute wie Du nicht
    > begriffen haben, was eigentlich passiert ist?!
    >
    > > oder gibst sowas nicht bei Opensource?
    >
    > Nein, "entlassen" kann man niemanden, der
    > ehrenamtlich etwas macht.

    ok hat mich überzeugt, ich steige auch ein.

    >
    > --Thomas


  17. Re: Firefox und Spionagefunktion

    Autor: Katsenkalamitaet 31.01.05 - 13:41


    "(...)Die Entwicklung wird in der Tat von einigen
    > grossen Firmen wie IBM, Sun, Google gesponsored,
    > wie so viele andere OpenSource-Projekte auch."

    Danke für die Offenkeit. Und wie amüsant, daß die Schlawiner gleichzeitig mit Spendenaufrufen hausieren gehen ;)




    ____________________________________________________________________________________
    March 20 1995. Last words of Thomas J. Grasso, executed in Oklahoma by lethal injection:
    "I did not get my Spaghetti-O's, I got spaghetti. I want the press to know this."
    ____________________________________________________________________________________ Des Menschen Wille ist sein Himmelreich

  18. Re: Firefox und Spionagefunktion

    Autor: Thomas 31.01.05 - 13:47

    Katsenkalamitaet schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > "(...)Die Entwicklung wird in der Tat von
    > einigen
    > > grossen Firmen wie IBM, Sun, Google
    > gesponsored,
    > wie so viele andere
    > OpenSource-Projekte auch."
    >
    > Danke für die Offenkeit. Und wie amüsant, daß die
    > Schlawiner gleichzeitig mit Spendenaufrufen
    > hausieren gehen ;)

    Da muss man unterscheiden: Die Mozilla Foundation hat z.B. von AOL ein Anfangskapital von einer Mio. Dollar erhalten, dieses Geld ist irgendwann aufgebraucht und daher muss es auch weiterhin irgendwelche Einnahmenquellen, z.B. durch Fanartikel geben. Die meisten Firmen die Mozilla unterstützen, geben nicht der Foundation direkt Geld, sondern stellen einzelne Mitarbeiter ein, die dann z.B. von IBM oder Google bezahlt werden, aber weiterhin am Projekt arbeiten können.

    --Thomas

  19. Re: Firefox und Spionagefunktion

    Autor: Newsprofi 31.01.05 - 13:52

    möchte mal lieber nicht wissen wo das Geld so hinfliesst bei diesen Projekten.



    Thomas schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Katsenkalamitaet schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > "(...)Die Entwicklung wird in der Tat
    > von
    > einigen
    > > grossen Firmen wie IBM,
    > Sun, Google
    > gesponsored,
    > wie so viele
    > andere
    > OpenSource-Projekte auch."
    >
    > Danke für die Offenkeit. Und wie amüsant, daß
    > die
    > Schlawiner gleichzeitig mit
    > Spendenaufrufen
    > hausieren gehen ;)
    >
    > Da muss man unterscheiden: Die Mozilla Foundation
    > hat z.B. von AOL ein Anfangskapital von einer Mio.
    > Dollar erhalten, dieses Geld ist irgendwann
    > aufgebraucht und daher muss es auch weiterhin
    > irgendwelche Einnahmenquellen, z.B. durch
    > Fanartikel geben. Die meisten Firmen die Mozilla
    > unterstützen, geben nicht der Foundation direkt
    > Geld, sondern stellen einzelne Mitarbeiter ein,
    > die dann z.B. von IBM oder Google bezahlt werden,
    > aber weiterhin am Projekt arbeiten können.
    >
    > --Thomas


  20. Re: Firefox und Spionagefunktion

    Autor: rk 31.01.05 - 13:58

    Jeff schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hannes U schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > sind die Spionagefunktionen des Firefox
    > per
    > default deaktiviert, oder werde ich bei
    > Benutzung
    > von eBay erneut ausspioniert?
    >
    > Soweit ich weiss, wurde der ebay-redirect kurz
    > nach bekanntwerden wieder ausgebaut und die
    > Verantwortlichen haben sich kleinlaut entschuldigt
    > (stand bei heise).
    >
    > Es war aber ohnehin nur die eingebaute
    > suchfunktion (in dem such-fensterchen) betroffen.
    >
    > Für paranoide und selberbauer gibt es noch die
    > Möglichkeit ein adressleiten-kürzel einzubauen.
    > Schnellanleitung:
    > 1. auf eine Seite mit suchfunktion gehen. nach
    > "testsuche" suchen lassen
    > 2. Die ergebnisseite bookmarken
    > 3. im bookmarkeditor die eigenschaften des neuen
    > bookmarks anschauen
    > 4. im Feld "adresse" nach "testsuche" schauen und
    > durch "%s" ersetzen (jeweils ohne "-Zeichen)
    > 5. im Feld "schlüsselwort" einen passenden
    > suchnamen vergeben (für google hab' ich "gg", für
    > dict.leo.org "dict")
    > 6. Eigenschaften und bookmark-editor schliessen
    > 7. in der Adresszeile "suchname suchbegriff"
    > eingeben und bestätigen (in meinem fall z.B. "gg
    > kennzeichen" um bei google nach "kennzeichen" zu
    > suchen)
    >
    > Jeff

    Oder man macht einen einen Rechtsklick auf die entsprechende Sucheingabe der gewünschten Seite und wählt "Ein Schlüsselwort für diese Suche hinzufügen..." = gleicher Effekt.

    :D

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Elektrobit Automotive GmbH, Radolfzell
  2. Deloitte, Leipzig
  3. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  4. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)
  2. (u. a. bis -25% auf Monitore und Notebooks, 15% auf Hardware und bis -40% auf Zubehör und Software)
  3. (u. a. Frühjahrsangebote mit reduzierter Hardware, PC-Zubehör und mehr)
  4. 44€ (Bestpreis mit Media Markt. Vergleichspreis ca. 55€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starsky Robotics: Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist
Starsky Robotics
Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist

Der Gründer eines Startups für selbstfahrende Lkw hält die Technik noch lange nicht für praxistauglich.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

Datenschutz: Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?
Datenschutz
Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?

Das Coronavirus zwingt Ärzte, Lehrer und Rechtsanwälte zu digitaler Kommunikation mit und über ihre Patienten, Schüler und Mandanten. Viele setzen auf Whatsapp. Verstoßen sie damit gegen den Datenschutz oder machen sich gar strafbar?
Von Harald Büring

  1. Coronavirus Britische Soldaten müssen Whatsapp-Befehlen folgen
  2. Sicherheitslücke Dateien auslesen mit Whatsapp Desktop
  3. Messenger Whatsapp deaktiviert Chatexport in Deutschland

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus