1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intel: Thunderbolt 4 ist hier

Bisher war Apple ja bei Thunderbolt Vorreiter ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bisher war Apple ja bei Thunderbolt Vorreiter ...

    Autor: JarJarThomas 08.07.20 - 15:14

    ich frage mich aber wie das laufen wird mit den Arm Chips. Dürfen bzw können sie dann noch TB ?
    Weiss da jemand was genaueres ?

  2. Re: Bisher war Apple ja bei Thunderbolt Vorreiter ...

    Autor: elgooG 08.07.20 - 15:27

    Wird es nicht geben. AMD-Notebooks habe ich bisher auch noch keine damit gesehen. Bei Intels Lizenzpolitik wird wohl auch eine Intel CPU und Chipsatz Voraussetzung für eine Lizenzierung sein.

    Dürfte auch der einzige Grund sein, warum Intel noch TB 4 bringt, obwohl USB 4.0 beide Standards vereinheitlicht.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  3. Re: Bisher war Apple ja bei Thunderbolt Vorreiter ...

    Autor: DerMartin 08.07.20 - 15:29

    Schwer zu sagen... es gibt 1 Board mit x570 Chipsatz was tb3 hat.... von daher. Arg rar gesät
    ASRock X570 PHANTOM GAMING-ITX/TB3 Mini ITX Thunderbolt 3 AMD Motherboard

  4. Re: Bisher war Apple ja bei Thunderbolt Vorreiter ...

    Autor: gaym0r 08.07.20 - 16:14

    Was hat AMD jetzt mit dem Thema ARM zu tun? Warum sollte Intel dies verweigern? Immerhin ist Apple auch an Thunderbolt beteiligt.

  5. Re: Bisher war Apple ja bei Thunderbolt Vorreiter ...

    Autor: Lefteous 08.07.20 - 16:18

    Es schaut ganz gut aus:
    https://www.mactechnews.de/news/article/ARM-Macs-Viele-weitere-Informationen-zum-Developer-Transition-Kit-aufgetaucht-175419.html

    "Doch die Dokumentation gibt Hoffnung, die zukünftigen ARM-Macs könnten Thunderbolt mitbringen. Die Einschränkung, dass das DTK nur USB-C mitbringt, sei auf das DTK beschränkt – dies lässt darauf schließen, dass Apple plant, die kommenden ARM-Macs mit Thunderbolt auszustatten."

  6. Re: Bisher war Apple ja bei Thunderbolt Vorreiter ...

    Autor: elgooG 08.07.20 - 16:37

    Intel lizenziert Thunderbold. Damit du die Schnittstelle als Hersteller verbauen kannst muss du Lizenzabgaben leisten. Sowohl Hersteller von AMD- als auch ARM-Geräten könnten hier schlechte Karten haben, wenn sie keinen Intelchip verbauen. Deshalb der Vergleich mit AMD-Geräten! Zumindest spricht die extrem geringe Verbreitung und Intels bisherige LIzenzpolitik dafür.

    Apple muss genauso lizenzieren. Bei Intel-Geräten natürlich kein Problem. Beim iPad Pro dagegen fehlt die Schnittstelle bereits wieder.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.07.20 16:38 durch elgooG.

  7. Re: Bisher war Apple ja bei Thunderbolt Vorreiter ...

    Autor: booyakasha 08.07.20 - 16:51

    TB3 ist ja mittlerweile nicht mehr an Intel gebunden. Fragt sich halt, wer wirklich dafür bezahlen möchte, dass sein USB4-Anschluss auch noch den Kriterien von TB4 entspricht. Womöglich werden die Hersteller alle ihre eigenen Wege finden, zwei 4K-Displays mit 60Hz anzusteuern, ohne dafür Lizenzgebühren abzudrücken.

  8. Re: Bisher war Apple ja bei Thunderbolt Vorreiter ...

    Autor: ms (Golem.de) 08.07.20 - 17:07

    Lizenzen sind nicht mehr fällig, gibt AMD-Platinen mit TB3.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  9. Re: Bisher war Apple ja bei Thunderbolt Vorreiter ...

    Autor: gaym0r 08.07.20 - 19:29

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Intel lizenziert Thunderbold. Damit du die Schnittstelle als Hersteller
    > verbauen kannst muss du Lizenzabgaben leisten. Sowohl Hersteller von AMD-
    > als auch ARM-Geräten könnten hier schlechte Karten haben, wenn sie keinen
    > Intelchip verbauen. Deshalb der Vergleich mit AMD-Geräten!

    Der OP hat zukünftige ARM-Geräte von Apple ins Rennen gebracht. Ihm die Frage mit einem AMD-Szenario zu beantworten ist mehr Offtopic als wenn ich dir jetzt von meinem Mittagessen erzählen würde.

  10. Re: Bisher war Apple ja bei Thunderbolt Vorreiter ...

    Autor: Walter Plinge 08.07.20 - 19:36

    Siehe:

    https://www.mactechnews.de/news/article/Intel-aeussert-sich-zur-Frage-wem-die-Marke-Thunderbolt-gehoert-150004.html

  11. Re: Bisher war Apple ja bei Thunderbolt Vorreiter ...

    Autor: kedanli 09.07.20 - 08:47

    Ja, TB wird es in ARM MACs weiter geben.

    Leider darf ich keine Links Posten (unter 50 Beiträge). Daher leider keine Quellenangabe. Aber wenn du das Thema googlest findest du das schnell...

  12. Re: Bisher war Apple ja bei Thunderbolt Vorreiter ...

    Autor: Walter Plinge 09.07.20 - 09:53

    Ich übernehme das mal (insbesondere letzter Absatz):
    https://www.mactechnews.de/news/article/Thunderbolt-4-Intel-gibt-Details-bekannt-und-Apple-aeussert-sich-zur-Thunderbolt-Zukunft-im-ARM-Mac-175434.html

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in / Postdoc (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. System Architect (m/f/d)
    i:FAO Group GmbH, Frankfurt am Main
  3. Operations Technician
    über Page Personnel Deutschland GmbH, Hamburg
  4. Technical Writer / Technische Dokumentation (m/w/d) Schwerpunkt Publikation und Wissensmanagement
    GK Software SE, Schöneck/Vogtland, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Little Nightmares: Complete Edition für 5,25€, God Eater 3 für 8,75€, CODE VEIN Deluxe...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de