1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Musikstreaming: Smarte Lautsprecher…

Lautsprecher per Bluetooth mit dem Smartphone verbinden...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lautsprecher per Bluetooth mit dem Smartphone verbinden...

    Autor: SinoBoeckmann 17.07.20 - 10:53

    ...und darüber dann die Wiedergabe im Raum starten.
    Zwar nicht per Sprachsteuerung, aber der Lautsprecher kann trotzdem genutzt werden.

    An dem "Grundproblem" ändert das zwar nichts, ist aber ein weiterer Workaround.

  2. Re: Lautsprecher per Bluetooth mit dem Smartphone verbinden...

    Autor: chefin 17.07.20 - 11:20

    Ich kann immer nur in einem Raum Musik hören dann und wenn ich den Raum verlasse, geht auch noch die Musik aus. Auf so eine Idee kann auch nur jemand kommen, der alleine lebt.

  3. Re: Lautsprecher per Bluetooth mit dem Smartphone verbinden...

    Autor: ip (Golem.de) 17.07.20 - 11:23

    > ...und darüber dann die Wiedergabe im Raum starten.

    aber sobald man sich mit dem Smartphone zu weit vom Lautsprecher entfernt, wird es schon zum Problem. Außerdem benötige ich zur Steuerung ein zweites Gerät, obwohl ja der smarte Lautsprecher alles von sich aus kann.

    > An dem "Grundproblem" ändert das zwar nichts, ist aber ein weiterer
    > Workaround.

    Das setzt aber eben eine ganz andere Art der Steuerung voraus.

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  4. Re: Lautsprecher per Bluetooth mit dem Smartphone verbinden...

    Autor: wupme 17.07.20 - 12:56

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann immer nur in einem Raum Musik hören dann und wenn ich den Raum
    > verlasse, geht auch noch die Musik aus. Auf so eine Idee kann auch nur
    > jemand kommen, der alleine lebt.

    Solche Kommentare kann nur Jemand abgeben der nichts sinnvolles beizutragen hat.

  5. Re: Lautsprecher per Bluetooth mit dem Smartphone verbinden...

    Autor: Stefan1200 17.07.20 - 21:40

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann immer nur in einem Raum Musik hören dann und wenn ich den Raum
    > verlasse, geht auch noch die Musik aus. Auf so eine Idee kann auch nur
    > jemand kommen, der alleine lebt.

    Naja, jemand der alleine lebt (bzw. alle die selbe Musik hören wollen) kann auch einfach die Multiroom Funktion vom Google Assistant nutzen. So mache ich das, um in allen Räumen Musik zu hören. Aber hier geht es ja darum, dass in jedem Raum andere Musik laufen kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Campact e.V., deutschlandweit (Home-Office möglich)
  2. J. Bauer GmbH & Co. KG, München
  3. WITRON Gruppe, Neu-Isenburg bei Frankfurt/Main
  4. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Heavy Rain für 8,99€, Beyond: Two Souls für 8,99€, Detroit: Become Human für 24...
  2. (u. a. Green Hell für 6,99€, Dead by Daylight für 5,49€, Dying Light - The Following Enhanced...
  3. (u. a. Struggling für 8,99€, Jurassic World Evolution für 11,25€, Jurassic World Evolution...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler