1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus ROG Zephyrus Duo 15 im…

Hätte ich das Geld und würde mit Laptop arbeiten, würde ich es mir holen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hätte ich das Geld und würde mit Laptop arbeiten, würde ich es mir holen...

    Autor: divStar 20.07.20 - 13:17

    Sehr schönes und nützliches Gerät. Interessant ist wie viel weniger Ausdauer das Gerät hat (oder auch nicht - dank großem Akku). Danke für diesen Artikel, Golem!

  2. Re: Hätte ich das Geld und würde mit Laptop arbeiten, würde ich es mir holen...

    Autor: Dwalinn 20.07.20 - 13:36

    Was mich stört ist das das Ding Heiß wird, drosselt und laut ist. Irgendwo muss man immer Kompromisse machen aber gleich alle drei? Dann vielleicht bei nächsten mal lieber etwas größer und schwerer bauen dafür aber eine ordentliche Kühlung nutzen.

  3. Re: Hätte ich das Geld und würde mit Laptop arbeiten, würde ich es mir holen...

    Autor: Gucky 20.07.20 - 15:40

    Tja ist halt kein Ryzen drin...vielleicht werden die ja mit Ryzen 4xxx nachgeliefert.

    Laptops werden nie lange halten wegen den blöden Flug-Regulierungen, die die Akkugröße begrenzen. Ansonten könnte man den Akku locker um 35-50% vergrößern.

    Die andere Methode wäre Leistung begrenzen oder Effizienz erhöhen.
    Ersteres will keiner bei High-End Laptops und letzteres gibt derzeit nicht von Intel, daher der Merk wegen dem Ryzen.

  4. Re: Hätte ich das Geld und würde mit Laptop arbeiten, würde ich es mir holen...

    Autor: FreiGeistler 20.07.20 - 16:52

    Gucky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja ist halt kein Ryzen drin...vielleicht werden die ja mit Ryzen 4xxx
    > nachgeliefert.
    >
    > Laptops werden nie lange halten wegen den blöden Flug-Regulierungen, die
    > die Akkugröße begrenzen. Ansonten könnte man den Akku locker um 35-50%
    > vergrößern.
    >
    > Die andere Methode wäre Leistung begrenzen oder Effizienz erhöhen.
    > Ersteres will keiner bei High-End Laptops und letzteres gibt derzeit nicht
    > von Intel, daher der Merk wegen dem Ryzen.

    Du meinst undervolting?

  5. Re: Hätte ich das Geld und würde mit Laptop arbeiten, würde ich es mir holen...

    Autor: zilti 24.07.20 - 14:28

    Gucky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Laptops werden nie lange halten wegen den blöden Flug-Regulierungen, die
    > die Akkugröße begrenzen. Ansonten könnte man den Akku locker um 35-50%
    > vergrößern.

    Also das neue KDE Slimbook gibts mit 92Wh-Akku. Und wenn man ins Gehäuse schaut, ist da auch nicht viel mehr machbar.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main
  2. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. GS electronic Gebr. Schönweitz GmbH, Rheine
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ (Release 10.11.)
  2. 299,99€ (Release 10.11.)
  3. 290,99€ (Release 10.11.)
  4. 299,99€ (Release 10.11.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit Citroën Ami: Das Palindrom auf vier Rädern
Probefahrt mit Citroën Ami
Das Palindrom auf vier Rädern

Wie fährt sich ein Elektroauto, das von vorne und hinten gleich aussieht und nur 7.000 Euro kostet?
Ein Hands-on von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Förderung privater Ladestellen noch für 2020 geplant
  2. Zulassungsrekord Jeder achte neue Pkw fährt elektrisch
  3. Softwarefehler Andere Marken laden gratis an Teslas Superchargern

Prozessor: Wie arm ARM mit Nvidia dran ist
Prozessor
Wie arm ARM mit Nvidia dran ist

Von positiv bis hin zum Desaster reichen die Stimmen zum Deal: Was der Kauf von ARM durch Nvidia bedeuten könnte.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Prozessoren Nvidia kauft ARM für 40 Milliarden US-Dollar
  2. Chipdesigner Nvidia bietet mehr als 40 Milliarden Dollar für ARM
  3. Softbank-Tochter Nvidia hat Interesse an ARM

Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner