1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wettbewerbszentrale: Mieter…

Verständnisfrage

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verständnisfrage

    Autor: Heldbock 21.07.20 - 09:20

    Diese Kabelgebühr, muss man die nur zahlen für TV-Empfang? Also meine Eltern haben Unitymedia Internet, aber keinen TV, die zahlen meines wissens nach keine Kabelgebühr zusätzlich.

    Aus anderen Kommentaren entnehme ich, dass man den Kabelanschluss für TV kündigen kann, aber Internet darüber weiter nutzen kann? Dann werden die Pakete daraus gefiltert?
    Und wie ist das dann in einer WEG?

  2. Re: Verständnisfrage

    Autor: TrollNo1 21.07.20 - 09:35

    Ja, wenn du einen eigenen Anschluss hast, kannst du Internet über Kabel beziehen, ohne die Gebühr fürs Fernsehen bezahlen zu müssen.

    Bei einer WEG gibt es meist einen Sammeltarif, bei dem dann jede Wohnung weniger bezahlen muss. Eben zwischen 2,50 (stand hier irgendwo) und 10 Euro oder sowas statt der normalen 16 Euro. Das rechnet sich eben für den Kabelbetreiber nur, wenn die WEG groß genug ist.

    Hier geht es nun darum, dass dagegen geklagt wird, dass man diese Sammelanschlüsse als einzelner Mieter nicht kündigen kann. Die Gebühr steht fix in den Nebenkosten und man muss eben damit leben.

    Wie das dann preislich wird, wenn ein entsprechendes Urteil kommt, steht in den Sternen. Ich vermute, dass die Betreiber erstmal von jedem dann die 16 Euro verlangen werden, bis genug gekündigt haben und die Gebühr wieder fällt. Aber dann werden viele schon weg sein und in anderen Verträgen stecken. Bei der Kündigung gibt es dann bestimmt viele Anrufe vom Betreiber, der anbietet, die bisherige Gebühr beizubehalten.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  3. Re: Verständnisfrage

    Autor: Heldbock 22.07.20 - 07:41

    Danke! :-)

    Betrifft mich nämlich gerade aktuell, ich ziehe bald um, und in der Nebenkostenabrechnung stehen auch die Kabelgebühren. Fernsehen nutze ich aber nicht, und Internet will ich aber über Kabel haben.

    Aber ich werde die Gebühr dann wohl einfach zahlen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  2. Hays AG, Pfaffenhofen an der Roth
  3. Nordgetreide GmbH & Co. KG, Lübeck
  4. Lidl Digital, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter


    RCEP: Warum China plötzlich auf Freihandel setzt
    RCEP
    Warum China plötzlich auf Freihandel setzt

    China und andere wichtige asiatische Herstellerländer von Elektronikprodukten haben ein Freihandelsabkommen geschlossen. Dessen Bedeutung geht weit über rein wirtschaftliche Fragen hinaus.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Berufungsverfahren in weiter Ferne Tesla wirbt weiter mit Autopilot
    2. Warntag BBK prüft Einführung des Cell Broadcast neben Warn-Apps
    3. Bundesverkehrsministerium Keine Abstriche beim geplanten Universaldienst

    Geforce RTX 3060 Ti im Test: Die wäre toll, wenn verfügbar-Grafikkarte
    Geforce RTX 3060 Ti im Test
    Die "wäre toll, wenn verfügbar"-Grafikkarte

    Mit der Geforce RTX 3060 Ti bringt Nvidia die Ampere-Technik in das 400-Euro-Segment. Dort ist die Radeon RX 5700 XT chancenlos.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Supercomputer-Beschleuniger Nvidia verdoppelt Videospeicher des A100
    2. Nvidia Geforce RTX 3080 Ti kommt im Januar 2021 für 1.000 US-Dollar
    3. Ampere-Grafikkarten Specs der RTX 3080 Ti und RTX 3060 Ti