1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple & Google: Quellcode des…

@Golem: Nebelkerze

  1. Beitrag
  1. Thema

@Golem: Nebelkerze

Autor: LoopBack 27.07.20 - 23:50

Liebe Golem-Redaktion,

da seit ihr wohl auf einen marketing stunt von Google reingefallen. Das GitHub repo enthält nicht einmal annähernd den Quellcode des Tracing-Frameworks. Teile, die die fehlen sind:
- Bluetooth (größtenteils): Advertising hört da auf, wo tatsächlich gesendet werden würde [1], für Empfang ist gar kein Code vorhanden
- Speicher/Datenbank: empfangene IDs müssten auch irgendwie gespeichert werden, aber auch dafür fehlt jeder code.
- Matching: Das key matching ist stark vereinfacht, sämtliche Logik bezüglich Entfernung/Signalstärke und Zeit/Dauer des Kontakts fehlt. Das ist aber das Entscheidende für die Risikoberechnung.
- Telemetrie: Wäre ja schade wenn jemand prüfen könnte was genau das Telemetrie- und Statistik-System der EN API tatsächlich nach Hause telefoniert...

Google will hier offensichtlich etwas vortäuschen was nicht da ist.
Alternativ wollen sie vielleicht kostenlose security/crypto reviews, denn zumindest vom Crypto-Code scheint nichts oder nur wenig zu fehlen.
So wie Golem das hier darstellt ("Quellcode des Corona-Tracing-Frameworks veröffentlicht"), ist es aber sicher nicht.

[1] https://github.com/google/exposure-notifications-internals/blob/main/exposurenotification/src/main/java/com/google/samples/exposurenotification/ble/advertising/BleAdvertiser.java#L172



1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.07.20 00:05 durch LoopBack.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

@Golem: Nebelkerze

LoopBack | 27.07.20 - 23:50
 

Re: @Golem: Nebelkerze

mtr (golem.de) | 28.07.20 - 11:05

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DGD-Stiftung, Frankfurt am Main
  2. Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Würzburg
  4. Stiftung Hospital zum heiligen Geist, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test: Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans
Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test
Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans

Lenovos externe Thinkpad-Tastatur bietet alle Vorteile der Tastatur eines Thinkpad-Notebooks. Sie arbeitet drahtlos und mit Akkutechnik.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Thinkpad X1 Fold Das faltbare Thinkpad kommt im Oktober
  2. Thinkpad X1 Nano Lenovo macht das Carbon winzig
  3. Thinkpad E14 Gen2 (AMD) im Test Gelungener Ryzen-Laptop für 700 Euro

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da