1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hintergrundaktualisierung…

Auch wenn Dritthersteller schuld ist, ist die Anwendung nicht fertig

  1. Beitrag
  1. Thema

Auch wenn Dritthersteller schuld ist, ist die Anwendung nicht fertig

Autor: schap23 25.07.20 - 14:59

Ist das Ganze überhaupt mal ernsthaft getestet worden oder war einfach nur die pünktliche Bereitstellung wichtig. Auch wenn Fehler in der Software von Apple oder Google liegen sollten, hätten die SAP und Telekom als App-Entwickler schon vorher auffallen müssen. Behoben werden die nicht, wenn niemand sie meldet. Und wenn die Bundesregierung verkünden würde, das Ausrollen der App verzögere sich, weil irgendwelche Entwickler der zugrundeliegende APIs nicht fertig würden, sollte das genügend Druck bewirken, daß ein kurzfristiges Update von Apple bzw. Google ausgeliefert würde.

Also wurde nicht genug getestet? War man sich nicht sicher genug, daß die Schuld nicht doch bei der App liegt, so daß an die Probleme nicht an die große Glocke hängen wollte?


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Auch wenn Dritthersteller schuld ist, ist die Anwendung nicht fertig

schap23 | 25.07.20 - 14:59
 

Re: Auch wenn Dritthersteller schuld...

Hotohori | 25.07.20 - 18:56
 

Re: Auch wenn Dritthersteller schuld...

Hanyoelo | 25.07.20 - 19:35
 

Re: Auch wenn Dritthersteller schuld...

divStar | 25.07.20 - 19:42
 

Re: Auch wenn Dritthersteller schuld...

ibecf | 25.07.20 - 20:28
 

Re: Auch wenn Dritthersteller schuld...

coffeeshop... | 25.07.20 - 21:00
 

Re: Auch wenn Dritthersteller schuld...

tomatentee | 26.07.20 - 10:13
 

Re: Auch wenn Dritthersteller schuld...

davidcl0nel | 26.07.20 - 13:07
 

Re: Auch wenn Dritthersteller schuld...

Deff-Zero | 26.07.20 - 10:43
 

Re: Auch wenn Dritthersteller schuld...

coffeeshop... | 25.07.20 - 20:02
 

Re: Auch wenn Dritthersteller schuld...

fuzzy | 25.07.20 - 20:22
 

Re: Auch wenn Dritthersteller schuld...

nightmar17 | 25.07.20 - 20:54
 

Re: Auch wenn Dritthersteller schuld...

richtchri | 25.07.20 - 21:18
 

Re: Auch wenn Dritthersteller schuld...

twothe | 25.07.20 - 23:03
 

Re: Auch wenn Dritthersteller schuld...

woolf | 25.07.20 - 23:09
 

Re: Auch wenn Dritthersteller schuld...

Elch0815 | 26.07.20 - 00:45
 

Re: Auch wenn Dritthersteller schuld...

Sharra | 26.07.20 - 01:03
 

Re: Auch wenn Dritthersteller schuld...

Moridin | 26.07.20 - 06:29
 

Re: Auch wenn Dritthersteller schuld...

M.P. | 26.07.20 - 09:34
 

Re: Auch wenn Dritthersteller schuld...

Niaxa | 26.07.20 - 09:38
 

Re: Auch wenn Dritthersteller schuld...

M.P. | 26.07.20 - 11:10
 

Re: Auch wenn Dritthersteller schuld...

Sharra | 26.07.20 - 16:02

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KWS Berlin GmbH, Einbeck
  2. Verlag C.H.BECK, München Schwabing
  3. Lamigraf GmbH, Bönen
  4. Delkeskamp Verpackungswerke GmbH, Nortrup bei Osnabrück

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 599€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler