1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Überwachung: Seehofer will…

Seufz, brauche ich also wieder ein VPN?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Seufz, brauche ich also wieder ein VPN?

    Autor: Schattenwerk 27.07.20 - 12:05

    Ich frag mich wie oft die Pfeifen es in der Politik noch probieren wollen und wie oft dann irgendein Gericht etwas einkassiert.

    Naja, dann zahle ich halt im Monat einen Fünfer für eine virtuelle Maschine oder einen Anbieter und gönne mir ein VPN. Dann kann Vater Staat schauen, was er so speichert.

    Nicht weil ich was zu verbergen habe, bevor der dumme Spruch kommt. Einfach aus Prinzip

  2. Re: Seufz, brauche ich also wieder ein VPN?

    Autor: budweiser 27.07.20 - 12:25

    Gut dass Deutschland nur 10 Einwohner hat und die alle wissen was ein VPN ist und es auch einrichten können.

  3. Re: Seufz, brauche ich also wieder ein VPN?

    Autor: Proctrap 27.07.20 - 12:27

    Ne du, mit 10 wäre das 1:1 nachvollziehbar

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  4. Re: Seufz, brauche ich also wieder ein VPN?

    Autor: DrLindner 27.07.20 - 13:00

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frag mich wie oft die Pfeifen es in der Politik noch probieren wollen
    > und wie oft dann irgendein Gericht etwas einkassiert.
    >
    > Naja, dann zahle ich halt im Monat einen Fünfer für eine virtuelle Maschine
    > oder einen Anbieter und gönne mir ein VPN. Dann kann Vater Staat schauen,
    > was er so speichert.
    >
    > Nicht weil ich was zu verbergen habe, bevor der dumme Spruch kommt. Einfach
    > aus Prinzip

    Wer mir mit diesem Spruch kommt, soll erstmal seine Vorlieben in aller Öffentlichkeit ausleben. Hat ja nichts zu verbergen.

  5. Re: Seufz, brauche ich also wieder ein VPN?

    Autor: Schattenwerk 27.07.20 - 13:06

    Ernst gemeinte Frage: Was interessiert mich der Rest?

    Das ist nicht meine Aufgabe. Dafür gibt es Politiker und Gerichte.

    Bis die Gerichte jedoch das Ding wieder einkassiert haben, muss ich mich halt um mich selbst kümmern.

  6. Re: Seufz, brauche ich also wieder ein VPN?

    Autor: Schattenwerk 27.07.20 - 13:06

    Verstehe die Aussage nicht. Bitte um Erklärung.

    Edit: Ah, glaub nun hab ich es. Hatte mich irritiert, dass du alles zitiert hattest.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.07.20 13:25 durch Schattenwerk.

  7. Re: Seufz, brauche ich also wieder ein VPN?

    Autor: Flexor 27.07.20 - 13:11

    DrLindner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Wer mir mit diesem Spruch kommt, soll erstmal seine Vorlieben in aller
    > Öffentlichkeit ausleben. Hat ja nichts zu verbergen.


    Bitte danke!
    Ich sehe das mit den VPN ähnlich, nur weil es nicht illegal ist was ich mache muss es nicht gleich überall gespeichert werden.
    Klickst mal auf einen falschen Link den irgendwo wer gepostet hat, suchst nach einem Freeware Programm was es aber schon lange nicht mehr gibt und landest darüber auf einer dubiosen Seite, hast nicht das runtergeladen was du wolltest und was ist dann?
    Ich würde sagen das passiert dem DAU wahrscheinlich hin und wieder.

  8. Re: Seufz, brauche ich also wieder ein VPN?

    Autor: goto10 27.07.20 - 17:21

    > Bis die Gerichte jedoch das Ding wieder einkassiert haben, muss ich mich
    > halt um mich selbst kümmern.

    Eines nicht mehr allzu fernen Tages werden keine Gerichte das Ding mehr einkassieren können, denn die Gesetze werden entsprechend angepasst. Das passiert Stück für Stück. Alte Taktik: Zu viel fordern, etwas bleibt aber hängen. Nach etwas Zeit wieder zu viel fordern und schon bleibt etwas mehr hängen, usw. ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Unterföhring, Stuttgart
  2. m3connect GmbH, Hamburg, München, Berlin
  3. Conditorei Coppenrath & Wiese KG, Mettingen
  4. Polyform Kunststofftechnik GmbH & Co. Betriebs KG, Rinteln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hisense 70-Zoll-LED (2020) für 669,99€, Beats Kopfhörer günstiger)
  2. Am Black Monday bis zu 20 Prozent Rabatt auf TV & Audio
  3. (u. a. Beats Studio3 Over Ear Bluetooth für 189€, Powerbeats Pro kabellose In-Ear-Bluetooth...
  4. (u. a. Crusader Kings III - Royal Edition für 42,99€, Mount & Blade II - Bannerlord für 27...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner