Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Maxon: Cinema 4D R10 und…

Feines Programm

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Feines Programm

    Autor: Kraftsaft 05.10.06 - 05:01

    Auch wenn ich selbst mit Leib und Seele XSI-ler bin habe ich Cinema 4D immer aufgrund seiner aufgeräumten und modernen Oberfläche aber durchaus auch wegen einigen feinen Features sehr geschätzt.

    Es ist jedenfalls bei Weitem nicht so schwach, wie es meiner Erfahrung nach, vor allem von einigen 3DsMax Usern oft dargestellt wird.

    EInen Node-basierten Expressionseditor wie C4Ds Xpresso, einen so sauber implementierten Objektmanager, sowie einen so schnellen Standardrenderer würde ich mir jedenfalls auch in den vermeintlich professionelleren Packeten wünschen

    mfG

    Krafti

  2. Re: Feines Programm

    Autor: NurbNerd 05.10.06 - 09:09

    Kraftsaft schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auch wenn ich selbst mit Leib und Seele XSI-ler
    > bin habe ich Cinema 4D immer aufgrund seiner
    > aufgeräumten und modernen Oberfläche aber durchaus
    > auch wegen einigen feinen Features sehr
    > geschätzt.

    > Es ist jedenfalls bei Weitem nicht so schwach, wie
    > es meiner Erfahrung nach, vor allem von einigen
    > 3DsMax Usern oft dargestellt wird.

    Eben! Ich habe alle möglichen 3D-Programme evaluiert, und die aufgeräumte Oberfläche und aufgrund zahlreicher sehr hilfreicher Features bin ich versucht den Begriff RMD (Rapid Model Development) einzuführen ;)

    Gerade die 3DsMax können sich von diesem Programm besonders in Fragen der Bedienbarkeit und Ergonomie eine große Scheibe abschneiden.

    Und ein Hobby-Programm ist es ganz sicher nicht ;)

    > EInen Node-basierten Expressionseditor wie C4Ds
    > Xpresso, einen so sauber implementierten
    > Objektmanager, sowie einen so schnellen
    > Standardrenderer würde ich mir jedenfalls auch in
    > den vermeintlich professionelleren Packeten
    > wünschen

    Eben - den "vermeintlich professionelleren" Paketen..

    Was ich mir für die Zukunft sehr wünsche, wäre übrigens ein solche gutes 3D-Programm wie Cinema4D auf der Linux-Plattform!!

    > mfG
    >
    > Krafti

  3. Re: Feines Programm

    Autor: XHess 05.10.06 - 10:57

    > Was ich mir für die Zukunft sehr wünsche, wäre
    > übrigens ein solche gutes 3D-Programm wie Cinema4D
    > auf der Linux-Plattform!!
    >
    > > mfG
    >
    > Krafti

    Yap, auf diesen tag warte ich seit Jahren. Die portierung auf Linux! Sollte das passieren, ist MS einen weiteren User los. Und nun bitte kein Mac bla. Ich bin arm, also nix Mac! :-)

    LG

    XHess




    --
    Always look on the bright side of life!

  4. Re: Feines Programm

    Autor: Kraftsaft 05.10.06 - 14:31

    > Yap, auf diesen tag warte ich seit Jahren. Die
    > portierung auf Linux! Sollte das passieren, ist MS
    > einen weiteren User los. Und nun bitte kein Mac
    > bla. Ich bin arm, also nix Mac! :-)
    >
    > LG
    >
    > XHess

    Zustimmung!
    Leider werden wir darauf wohl lange warten müssen. Maxon hat in einem Interview an deren 15ten Jubiläum mal das Statement abgegeben, dass der Linuxmarkt einfach nicht rentabel genug ist um C4D zu portieren (ich finde den Link zum Interview leider nicht mehr).
    Sie achten (angeblich) darauf, dass es auf Wine ausführbar bleibt, mehr aber auch nicht :-(

    Schade eigentlich...

    Krafti


  5. Re: Feines Programm

    Autor: NurbNerd 05.10.06 - 16:31

    Kraftsaft schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Yap, auf diesen tag warte ich seit Jahren.
    > Die
    > portierung auf Linux! Sollte das
    > passieren, ist MS
    > einen weiteren User los.
    > Und nun bitte kein Mac
    > bla. Ich bin arm, also
    > nix Mac! :-)
    >
    > LG
    >
    > XHess
    >
    > Zustimmung!
    > Leider werden wir darauf wohl lange warten müssen.
    > Maxon hat in einem Interview an deren 15ten
    > Jubiläum mal das Statement abgegeben, dass der
    > Linuxmarkt einfach nicht rentabel genug ist um C4D
    > zu portieren (ich finde den Link zum Interview
    > leider nicht mehr).
    > Sie achten (angeblich) darauf, dass es auf Wine
    > ausführbar bleibt, mehr aber auch nicht :-(
    >
    > Schade eigentlich...
    >
    > Krafti

    Schade.

    Blender ist zwar auch ein wirklich exzellentes 3D-Programm, aber die Oberfläche und Bedienung wirklich SEHR gewöhnungsbedürftig..

    Aber wir können ja hier mal eine "Unterschriftenliste" starten, und die dann mal Maxon vorlegen ;)



Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  3. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  4. SV Informatik GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 39,99€
  3. 38,99€
  4. (-68%) 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
    Yuneec H520
    3D-Modell aus der Drohne

    Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
    Von Dirk Koller


      1. Raiju Mobile: Razer präsentiert Smartphone-Controller für 150 Euro
        Raiju Mobile
        Razer präsentiert Smartphone-Controller für 150 Euro

        Mit dem Raiju Mobile hat Razer seine Controller-Reihe für Sonys Playstations auf Smartphones erweitert. Das Mobiltelefon kann in eine neigbare Halterung gesteckt werden, neben den gewohnten Steuerungselementen stehen vier programmierbare Buttons zur Verfügung.

      2. Datenschutz: Löschen des Tracking-Verlaufs auf Facebook macht Probleme
        Datenschutz
        Löschen des Tracking-Verlaufs auf Facebook macht Probleme

        Im Mai 2018 hatte Facebook versprochen, dass Nutzer ihren Tracking-Verlauf löschen können - ein sehr weitgehendes Zugeständnis an den Datenschutz. Jetzt hat sich das Unternehmen mit einem Zwischenstand über die Umsetzung gemeldet.

      3. Callcenter: Unerlaubte Telefonwerbung kann teuer werden
        Callcenter
        Unerlaubte Telefonwerbung kann teuer werden

        Die Bundesnetzagentur hat zwei Callcenter mit einem Bußgeld von 300.000 Euro belegt. Mehr als 1.400 Verbraucher hatten sich über die Methoden der Firmen beschwert.


      1. 17:23

      2. 16:43

      3. 15:50

      4. 15:35

      5. 15:06

      6. 14:41

      7. 13:47

      8. 12:27