1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Huawei Deutschland: In 15 Jahren…

Bei Huawei reicht die Behauptung - bei den USA nicht einmal der erwiesene Fakt der Spionage

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei Huawei reicht die Behauptung - bei den USA nicht einmal der erwiesene Fakt der Spionage

    Autor: elknipso 01.08.20 - 09:14

    Es ist schon traurig, bei Huawei reicht die bloße Behauptung um sie in einigen Ländern auszuschließen, aber bei den US-Firmen die nachweislich Hintertüren eingebaut haben wird nicht über einen solchen Ausschluss diskutiert.

  2. Re: Bei Huawei reicht die Behauptung - bei den USA nicht einmal der erwiesene Fakt der Spionage

    Autor: ohhello2 01.08.20 - 22:29

    Die Frage ist doch welche politischen / militärischen Geheimnisse Deutschland vor den USA verbergen sollten / müssten. Das auch auf dem Hintergrund, dass wir eh militärisch komplett von den USA abhängig sind und - bei unseren minimalen Verteidigungsausgaben - offenbar auch sein wollen. Anhaltspunkte dafür, dass die USA Industriespionage betreibt, kenne ich nicht.

  3. Re: Bei Huawei reicht die Behauptung - bei den USA nicht einmal der erwiesene Fakt der Spionage

    Autor: elknipso 01.08.20 - 22:33

    ohhello2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage ist doch welche politischen / militärischen Geheimnisse
    > Deutschland vor den USA verbergen sollten / müssten. Das auch auf dem
    > Hintergrund, dass wir eh militärisch komplett von den USA abhängig sind und
    > - bei unseren minimalen Verteidigungsausgaben - offenbar auch sein wollen.
    > Anhaltspunkte dafür, dass die USA Industriespionage betreibt, kenne ich
    > nicht.

    Wir sind militärisch nicht von den USA abhängig. Es gibt diverse, komplexe Verteidigungsbündnisse. Und zum Glück gibt Deutschland nur relativ wenig Geld für den Militärhaushalt aus, das ist auch schlicht und ergreifend seit Jahrzehnten nicht mehr notwendig.

  4. Re: Bei Huawei reicht die Behauptung - bei den USA nicht einmal der erwiesene Fakt der Spionage

    Autor: Naseweisz 02.08.20 - 01:34

    ohhello2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anhaltspunkte dafür, dass die USA Industriespionage betreibt, kenne ich
    > nicht.


    Dann zieh eventuell den Kopf aus dem Sand?
    golem PUNKT de/news/geheimdienst-affaere-nsa-wollte-siemens-via-bnd-ausspionieren-1505-113982.html

    LOL ich darf nicht mal auf Golem verlinken? Dumm.

  5. Re: Bei Huawei reicht die Behauptung - bei den USA nicht einmal der erwiesene Fakt der Spionage

    Autor: gbpa005 02.08.20 - 08:43

    ohhello2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage ist doch welche politischen / militärischen Geheimnisse
    > Deutschland vor den USA verbergen sollten / müssten...
    > Anhaltspunkte dafür, dass die USA Industriespionage betreibt, kenne ich
    > nicht.

    Nachdem Du Deinen Post als Frage stellst: Wirf doch mal Google an und gebe "Industriespionage durch die USA" ein. Da findest Du tonnenweise Artikel von Qualitätsmedien von SZ bis FAZ, mit zahlreichen Beispielen, wo die USA via NSA deutsche Unternehmen ausspionierten um heimische Firmen zu begünstigen.

  6. Zeit.de: 4,2 Milliarden Euro jährlicher Schaden durch NSA-Spionage

    Autor: gbpa005 02.08.20 - 08:49

    zeit de slash wirtschaft/2013-07/wirtschaftsspionage-nsa-usa-deutschland/komplettansicht

    Der Artikel ist zwar von 2013, aber da regierte im WH noch ein Präsident, den wir als Freund empfanden. Unter Trump ist es sicher nicht besser geworden. Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr.

  7. Re: Bei Huawei reicht die Behauptung - bei den USA nicht einmal der erwiesene Fakt der Spionage

    Autor: Dampfplauderer 02.08.20 - 10:11

    Naseweisz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ohhello2 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Anhaltspunkte dafür, dass die USA Industriespionage betreibt, kenne ich
    > > nicht.
    >
    > Dann zieh eventuell den Kopf aus dem Sand?
    > golem PUNKT
    > de/news/geheimdienst-affaere-nsa-wollte-siemens-via-bnd-ausspionieren-1505-
    > 113982.html
    >
    > LOL ich darf nicht mal auf Golem verlinken? Dumm.

    Ich bezweifel das dort Sand ist, es sei denn er war grade am Strand.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GESTRA AG, Bremen
  2. ista International GmbH, Essen
  3. KBV Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  4. Hays AG, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. FIFA 21 Standard Edition PS4 (PS5) für 55€, FIFA 21 Standard Edition Xbox One (Xbox Series S/X...
  2. 429€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da