1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Video-App: Microsoft will nach…

Lauter Totengräber und Sargnägel ....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lauter Totengräber und Sargnägel ....

    Autor: RobZ 01.08.20 - 12:26

    Was wurde aus Caligari Truespace unter Microsoft?

  2. Re: Lauter Totengräber und Sargnägel ....

    Autor: gorsch 01.08.20 - 13:25

    Nichts. War es aber auch vorher schon.

    Falls die TikTok kaufen, macht es keinen Sinn es einzustellen, weil der Dienst immens populär ist *und* weil Microsoft kein Konkurrenzprodukt hat.

  3. Re: Lauter Totengräber und Sargnägel ....

    Autor: x2k 01.08.20 - 13:58

    Ja aber ms fährt ja leider alles höchst professionell vor die wand. Das ist so als würde jemand einen top restaurierten Oldtimer der blinkt und glänzt für viel geld an einen verkauft der den wagen bei wind und wetter im regen stehen lässt und ihn weder pflegt noch wartet und das innere zu quarzt.

    Sogar ihre Kernkompetenz windows bekommen die systematisch kaputt.

  4. Re: Lauter Totengräber und Sargnägel ....

    Autor: 1e3ste4 02.08.20 - 10:20

    x2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja aber ms fährt ja leider alles höchst professionell vor die wand.
    > *bla blubb*
    Genau! Alles! Azure, Microsoft 365 oder Xbox sind bekanntlich Rohrkrepierer!

    > Sogar ihre Kernkompetenz windows bekommen die systematisch kaputt.
    Das einzige, was an Windows 10 kaputt ist, ist die Datenübertragungsgier. Ansonsten habe ich damit wesentlich weniger technische Probleme als mit Windows 7 damals.

  5. Re: Lauter Totengräber und Sargnägel ....

    Autor: unbuntu 02.08.20 - 11:14

    Muss man das kennen? Scheint ja ein riesen Ding gewesen zu sein, bevor MS ankam.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  6. Re: Lauter Totengräber und Sargnägel ....

    Autor: Lanski 03.08.20 - 09:20

    x2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja aber ms fährt ja leider alles höchst professionell vor die wand. Das
    > ist so als würde jemand einen top restaurierten Oldtimer der blinkt und
    > glänzt für viel geld an einen verkauft der den wagen bei wind und wetter im
    > regen stehen lässt und ihn weder pflegt noch wartet und das innere zu
    > quarzt.
    >
    > Sogar ihre Kernkompetenz windows bekommen die systematisch kaputt.

    Meistens wenn ich das höre gehts um Unternehmen die sie gekauft haben um deren System in ihre zu integrieren. Wunderlist z.B. ... ist im Endeffekt nun komplett assimiliert. Das ist nicht gegen die Wand gefahren, das ist komplett neu und anders.

    Microsoft ist da eher wie die Borg wenn die was kaufen. Dann verschwindet es mit großer Wahrscheinlichkeit, aber diverse Teile davon tauchen wieder auf, stellenweise zieht sich deren "Genetik" durch alles.
    Wunderlist -> Teams. Vermischt mit Office, Skype und noch nem Haufen anderer Sachen.
    viele der ursprünglichen Programme haben wir bereits vergessen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. imbus AG, verschiedene Standorte
  2. MEIERHOFER AG, München, Passau, Berlin
  3. Pan Dacom Direkt GmbH, Dreieich
  4. European Bank for Financial Services GmbH (ebase®), Aschheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
Macbook Air mit Apple Silicon im Test
Das beste Macbook braucht kein Intel

Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
  2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
  3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

RCEP: Warum China plötzlich auf Freihandel setzt
RCEP
Warum China plötzlich auf Freihandel setzt

China und andere wichtige asiatische Herstellerländer von Elektronikprodukten haben ein Freihandelsabkommen geschlossen. Dessen Bedeutung geht weit über rein wirtschaftliche Fragen hinaus.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Berufungsverfahren in weiter Ferne Tesla wirbt weiter mit Autopilot
  2. Warntag BBK prüft Einführung des Cell Broadcast neben Warn-Apps
  3. Bundesverkehrsministerium Keine Abstriche beim geplanten Universaldienst

Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC