1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Großbritannien: Apple drängt auf…

"Gerne passen wir den Mietpreis für Sie an. Anbei die Mieterhöhung."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Gerne passen wir den Mietpreis für Sie an. Anbei die Mieterhöhung."

    Autor: 1e3ste4 03.08.20 - 12:27

    Das wäre zumindest meine Antwort. ;)

  2. Re: "Gerne passen wir den Mietpreis für Sie an. Anbei die Mieterhöhung."

    Autor: ChMu 03.08.20 - 18:52

    1e3ste4 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre zumindest meine Antwort. ;)

    Du scheinst nicht zu vermieten. Oder wen wuerdest Du in Deine dann leere Immobilie setzen? Ist ja nicht so als wenn die Leute Schlange stehen? Auch die Konkurenz ist am Verhandeln, niemand will oder kann die Preise mehr zahlen.
    Apple hat da den laengeren Hebel, sie brauchen die Stores nicht, andere machen damit ihr Geld. Die haben groessere Probleme. Bei Apple geht es um mehr Profit indem man die Kosten senkt, andere Haendler haben nicht die Online Praesenz um das auszugleichen.

  3. Re: "Gerne passen wir den Mietpreis für Sie an. Anbei die Mieterhöhung."

    Autor: Eheran 03.08.20 - 23:07

    >niemand will oder kann die Preise mehr zahlen.
    Umsatz gesteigert, Gewinn gesteigert (über 11 Mrd. ¤). Ja, sind alle ganz schrecklich arm, können es sich nicht mehr leisten. Ganz bestimmt.
    Wollen tut das sowieso niemand.

  4. Re: "Gerne passen wir den Mietpreis für Sie an. Anbei die Mieterhöhung."

    Autor: ChMu 03.08.20 - 23:43

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >niemand will oder kann die Preise mehr zahlen.
    > Umsatz gesteigert, Gewinn gesteigert (über 11 Mrd. ¤).

    Ja genau. OHNE Stores. Die waren naemlich geschlossen. Warum also sollte man nun so viel Geld fuer Stores ausgeben, wenn es doch offensichtlich gar nicht noetig ist? Ok, als Werbemassnahme kann man drin bleiben, aber dann eben fuer weniger, der Sinn einer AG (jeder AG) ist es den Gewinn zu maximieren.

    > Ja, sind alle ganz
    > schrecklich arm, können es sich nicht mehr leisten. Ganz bestimmt.

    Wer hat das gesagt? Und warum? Und vor allem, was hat das damit zu tun? Es ist doch voellig egal wie viel jemand verdient oder hat, mit dem Mietpreis hat das nichts zu tun. Und wenn Debenhams gegenueber zumacht und das Gebaeude nun leer bleibt und rechts der Nachbar John Lewis eine Mieterlassung fuer 6 Monate bekommen hat, nur das er drinbleibt, warum soll man da Preise bezahlen, welche nicht mehr gerechtfertigt sind?

    > Wollen tut das sowieso niemand.

    Darum gehts aber. Apple braucht den Vermieter nicht, wie Du selber Messerscharf mitbekommen hast, der Vermieter allerdings koennte sich denken, 8 Millionen statt 15 Millionen ist besser als nichts (plus Kosten fuer ein leeres Gebaeude)

  5. Re: "Gerne passen wir den Mietpreis für Sie an. Anbei die Mieterhöhung."

    Autor: 1e3ste4 04.08.20 - 00:49

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du scheinst nicht zu vermieten.
    Du vermietest auch keine Gewerbefläche, da bin ich mir ziemlich sicher.

    > Oder wen wuerdest Du in Deine dann leere
    > Immobilie setzen? Ist ja nicht so als wenn die Leute Schlange stehen?
    Solche Verluste lassen sich absetzen.

    > Apple hat da den laengeren Hebel, sie brauchen die Stores nicht
    Apple hat sich bei all seinen Stores die teuersten und besten Lagen ausgesucht. Als ob sie diese Lagen aufgeben würden und in eine schlechtere Lage umziehen, nur weil ihr Versuch, mehr Kohle zu scheffeln, nicht geklappt hat.

    Aber solche Konzere lassen halt nichts unversucht. ¯\_(ツ)_/¯

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Tapetenfabrik Gebr. Rasch GmbH & Co. KG, Bramsche
  2. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  3. Reidl GmbH & Co. KG, Hutthurm
  4. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  2. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 304€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist