1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Funkstrahlung: Bürgermeister in…

Nicht ionisierende Strahlung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht ionisierende Strahlung

    Autor: /mecki78 03.08.20 - 21:16

    Nicht ionisierende Strahlung kann nur eine Sache bewirken, und zwar Materie erwärmen. Aber die Leistung ist bei Mobilfunk so gering, dass schon in nur einigen Metern Abstand zu einer Mobilfunkantenne dieser Effekt um Dimensionen geringer ist als der, der von Infrarotstrahlung der Sonne an einem leicht bewölkten Frühlingstag ausgeht. Wenn das also ein Problem für Menschen oder Tiere wäre, dann hätte die Sonne diese schon lange ausgerottet alleine durch ihre Infrarotstrahlung (und nein, Sonnencreme schirmt die nicht ab, die schirmt nur UV Strahlung ab).

    Alle anderen Effekte, die man mit Strahlung in Verbindung bringt, wie z.B. Erbgut zu verändern, Krebs zu verursachen oder die Strahlenkrankheit auszulösen, das können nur ionisierende Strahlen verursachen. Und ob Strahlen ionisieren können hängt nicht von ihrer Sendeleistung sondern nur von ihrer Frequenz ab und da liegt Mobilfunk weit darunter. Die treten erst bei Röntgen oder Gammastrahlen auf.

    /Mecki

  2. Re: Nicht ionisierende Strahlung

    Autor: chefin 04.08.20 - 08:38

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht ionisierende Strahlung kann nur eine Sache bewirken, und zwar Materie
    > erwärmen. Aber die Leistung ist bei Mobilfunk so gering, dass schon in nur
    > einigen Metern Abstand zu einer Mobilfunkantenne dieser Effekt um
    > Dimensionen geringer ist als der, der von Infrarotstrahlung der Sonne an
    > einem leicht bewölkten Frühlingstag ausgeht. Wenn das also ein Problem für
    > Menschen oder Tiere wäre, dann hätte die Sonne diese schon lange
    > ausgerottet alleine durch ihre Infrarotstrahlung (und nein, Sonnencreme
    > schirmt die nicht ab, die schirmt nur UV Strahlung ab).
    >
    > Alle anderen Effekte, die man mit Strahlung in Verbindung bringt, wie z.B.
    > Erbgut zu verändern, Krebs zu verursachen oder die Strahlenkrankheit
    > auszulösen, das können nur ionisierende Strahlen verursachen. Und ob
    > Strahlen ionisieren können hängt nicht von ihrer Sendeleistung sondern nur
    > von ihrer Frequenz ab und da liegt Mobilfunk weit darunter. Die treten erst
    > bei Röntgen oder Gammastrahlen auf.


    Das siehst du völlig falsch. Hier gehts doch nicht um Physik oder Quantenmechanik, sondern um den Menschenverstand (du bemerkst das fehlende Wort?).

    Daher ist natürlich die Argumentation dieses Bürgermeisters absolut korrekt und seinem Bildungsgrad, sowie seiner innerstädtischen Verflechtung angemessen. Physikalisch magst du recht haben, politisch aber absolut falsch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ista International GmbH, Essen
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  3. WeGrow GmbH, Tönisvorst
  4. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Heavy Rain für 8,99€, Beyond: Two Souls für 8,99€, Detroit: Become Human für 24...
  2. 17,99
  3. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


    CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
    CalyxOS im Test
    Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

    Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen