1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oberlandesgericht: Tesla…

Aufgabe von zuständigen Ämtern/Behörden

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aufgabe von zuständigen Ämtern/Behörden

    Autor: 0x3f2d 04.08.20 - 08:44

    Sollte nicht eigentlich bei der Zulassung eines Automobils in Deutschland durch die zuständigen Ämter/Behörden sichergestellt werden, dass der Fahrer das Fahrzeug auch vorschriftsgemäß bedienen kann ohne Gesetze zu brechen?
    Man kann ja wohl auch schlecht als Hersteller den Knopf für den Scheibenwischer auf der Rücksitzbank verbauen und dann dem Kunden/Fahrer vorwerfen, dass er den Fahrersitz während der Fahrt nicht verlassen darf...
    Wenn das Gericht entscheidet, dass es zu sehr ablenkt, grundsätzliche Funktionen wie das Scheibenwischer-Intervall oder die Nebelschlussleuchte einzustellen, dann ist daran nicht der Fahrer, sondern der Hersteller Schuld. Die logische Konsequenz sollte daher eher sein, dass der Hersteller nachbessern muss und das Fahrzeug so nicht für den Straßenverkehr zugelassen sein kann.

  2. Re: Aufgabe von zuständigen Ämtern/Behörden

    Autor: SirAstral 04.08.20 - 08:46

    Ja, das Interval lässt sich mit der Stimme einstellen.

  3. Re: Aufgabe von zuständigen Ämtern/Behörden

    Autor: LH 04.08.20 - 08:55

    SirAstral schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, das Interval lässt sich mit der Stimme einstellen.

    Womit uns jetzt noch eine sinnvolle Lösung für das Problem fehlt. Sprachsteuerungen sind kein Ersatz für ein gutes Bedienkonzept.

  4. Re: Aufgabe von zuständigen Ämtern/Behörden

    Autor: Dwalinn 04.08.20 - 08:57

    Die Geschwindigkeit des Intervalls ist halt nichts wichtiges, mein Auto hat sowas nichtmal.

  5. Re: Aufgabe von zuständigen Ämtern/Behörden

    Autor: SirAstral 04.08.20 - 09:04

    Sprachbefehle sind ein gutes Bedienkonzept ;)

  6. Re: Aufgabe von zuständigen Ämtern/Behörden

    Autor: BlindSeer 04.08.20 - 09:05

    Sag das einem Stummen, einem Erkälteten, einem mit Kehlkopfentzündung...

  7. Re: Aufgabe von zuständigen Ämtern/Behörden

    Autor: Peter V. 04.08.20 - 09:07

    SirAstral schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, das Interval lässt sich mit der Stimme einstellen.
    Was kommt als nächstes? Bremsen mit der Stimme? Es bleibt dabei, Tesla hat offensichtlich mal wieder Mängel, die einen sicheren Betrieb ihrer Autos verhindert. Da sollte also wirklich mal die entsprechende Behörde überprüfen, ob sowas noch in Deutschland fahren darf.

  8. Re: Aufgabe von zuständigen Ämtern/Behörden

    Autor: SirAstral 04.08.20 - 09:09

    Und wenn du blind bist, fährst du natürlich immer noch Auto oder?

  9. Re: Aufgabe von zuständigen Ämtern/Behörden

    Autor: LH 04.08.20 - 09:09

    SirAstral schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sprachbefehle sind ein gutes Bedienkonzept ;)

    Nicht wirklich, dafür funktionieren sie noch immer nicht zuverlässig genug, sind umständlich zu nutzen (kein System versteht bis heute wirklich "freies sprechen") und sie funktionieren eben nicht für Menschen, die nicht sprechen können.
    Auch sind sie nicht wirklich schnell, im Notfall kann man mit Tastendrücken schneller Aktionen ausführen, als man dies mit der Sprache kann.

    Sprachbefehle als Zusatz sind natürlich kein Problem, wer sie nutzen möchte, der sollte es auch können, aber sie ersetzen kein ordentliches Bedienkonzept mit erfühlbaren Tasten.

    Dabei bin ich übrigens kein Feind von Touchscreens, für Tablets und Telefone sind sie wundervoll. Aber im Auto muss man seinen Blick auf der Straße haben, hier müssen die Funktionen "Blind", aber schnell und immer korrekt ausgeführt werden können. Das bietet am Ende weder ein Touchscreen, noch eine Sprachsteuerung, die meine Worte interpretiert :/

  10. Re: Aufgabe von zuständigen Ämtern/Behörden

    Autor: SirAstral 04.08.20 - 09:10

    Sprachbefehle funktionieren super. Wann hast du denn das letzte Mal Sprachbefehle benutzt und für was?

  11. Re: Aufgabe von zuständigen Ämtern/Behörden

    Autor: XAE21 04.08.20 - 09:10

    SirAstral schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sprachbefehle sind ein gutes Bedienkonzept ;)

    Nein... Sage ich als MBUX Fahrer definitiv. Fahre auch öfters VW/Audis, BMWs. Sprachbedienung kann schon sehr hilfreich sein, aber oftmals versteht das Programm nicht, was man will (Akkustisch bzw. Befehle). Bis ich mich dann durchgesprochen habe, habe ich mit einem guten BEdienkonzept (Tasten z. B.) die Funktion innerhalb eines Bruchteils der Zeit erledigt...

  12. Re: Aufgabe von zuständigen Ämtern/Behörden

    Autor: Daepilin 04.08.20 - 09:10

    SirAstral schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn du blind bist, fährst du natürlich immer noch Auto oder?

    Nur dass Stummheit oder eine Kehlkopfkrankheit absolut nichts damit zu tun hat ob man ein Auto sicher fahren kann?

  13. Re: Aufgabe von zuständigen Ämtern/Behörden

    Autor: SirAstral 04.08.20 - 09:10

    Hää? Wovon sprichst du? Du willst bremsen per Sprachbefehl einführen?

  14. Re: Aufgabe von zuständigen Ämtern/Behörden

    Autor: SirAstral 04.08.20 - 09:11

    Offensichtlich schon... der Vorposter hat es ja angeführt als Gründe, dass man ein Auto nicht sicher fahren kann.

  15. Re: Aufgabe von zuständigen Ämtern/Behörden

    Autor: LH 04.08.20 - 09:11

    SirAstral schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn du blind bist, fährst du natürlich immer noch Auto oder?

    Verlassen wir jetzt das Land der guten Argumente? Ein blinder kann und darf nicht auto fahren, der dauerhafte oder temporäre Verlust der Sprache verhindert dies jedoch nicht. Und dies kann jeden treffen, jederzeit. Daher sind Sprachsteuerungen auch bestenfalls ein Zusatz zu der eigentlichen Steuerung, sei es zu Hause oder im Auto.

  16. Re: Aufgabe von zuständigen Ämtern/Behörden

    Autor: SirAstral 04.08.20 - 09:12

    Offensichtlich verhindert der dauerhafte oder temporäre Verlust der Sprache die sichere Führung von Fahrzeugen. Sonst würde es ja nicht als Begründung vorgetragen.

  17. Re: Aufgabe von zuständigen Ämtern/Behörden

    Autor: M.P. 04.08.20 - 09:13

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Geschwindigkeit des Intervalls ist halt nichts wichtiges, mein Auto hat
    > sowas nichtmal.


    Naja, im Artikel steht aber auch, dass die Fahrlicht-Funktionen ähnlich Komplex zu bedienen wären. Wenn es lebensgefährlich ist, bei plötzlichem Nebel während der Fahrt die Beleuchtung anzupassen....

    Die Nebelschlussleuchte muss man auch wieder ausschalten, wenn die Sichtweite über 50 m steigt....

  18. Re: Aufgabe von zuständigen Ämtern/Behörden

    Autor: BlindSeer 04.08.20 - 09:13

    Alexa in der Küche. Die Dame versteht nicht alles und ich bin schneller mit meiner Hand am Drehknopf und habe das Intervall zwei Stufen hoch gestellt, als ich sagen könnte "Auto!" ... Pause für die Aktivierung "Stelle das Scheibenwischerintervall auf 4". Hinzu kommt, dass ich beim Drehknopf nicht das aktuelle Intervall wissen muss, sondern nur dass ich es zwei Stufen höher haben will. Aber "Auto! ... Erhöhe das Scheibenwischerintervall um zwei" ist noch länger...
    Stimme ist langsam. Daher nerven mich auch immer Sprachnachrichten in WhatsApp. In der Zeit wo ich zuhören muss hätte ich die Nachricht fünf mal gelesen und auf Unklarheiten abgeklopft.

  19. Re: Aufgabe von zuständigen Ämtern/Behörden

    Autor: Kadjus 04.08.20 - 09:14

    SirAstral schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, das Interval lässt sich mit der Stimme einstellen.

    So oft, wie du das hier im Kommentarbereich gepostet hast bist du es anscheinend von der Spracherkennung gewohlt alles 'zig mal wiederholen zu müssen ;)

  20. Re: Aufgabe von zuständigen Ämtern/Behörden

    Autor: LH 04.08.20 - 09:14

    SirAstral schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Offensichtlich schon... der Vorposter hat es ja angeführt als Gründe, dass
    > man ein Auto nicht sicher fahren kann.

    Nein, hat er nicht.

    Ablauf der Konversation:

    Ich: "Sprachsteuerungen sind kein Ersatz für ein gutes Bedienkonzept."
    Du: "Sprachbefehle sind ein gutes Bedienkonzept ;)"
    Blindseer: "Sag das einem Stummen, einem Erkälteten, einem mit Kehlkopfentzündung..."
    Du: "Und wenn du blind bist, fährst du natürlich immer noch Auto oder?"

    Niemand hat hier behauptet, dass der Mangel an Sprache ein Problem beim Autofahren wäre, allerdings ist es ein korrektes Gegenargument für deine Behauptung, Sprachsteuerungen wären ein gutes Bedienkonzept, speziell für Autos.

    Warum du den Punkt "Blindheit" in die Konversation eingebracht hast, erschließt sich mir noch immer nicht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum, Düsseldorf
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  3. Bundeskartellamt, Bonn
  4. SySS GmbH, Tübingen, Wien, Frankfurt am Main, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€
  2. (u. a. Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue für 58,19€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de