1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oberlandesgericht: Tesla…

Warum keine automatik?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum keine automatik?

    Autor: Moffis 04.08.20 - 09:20

    Wie kann es sein, dass so ein modernes, neues Auto (für 60.000¤) keine Automatik für sowas hat?
    Ich fahre einen 10 Jahre alten Ford und der hat einen sogenannten Regensensor. Es stellt sich somit alles automatisch ein. Das Intervall wird mit Regenintensität automatisch angepasst. Und es passt eigentlich auch immer, wüsste nicht dass ich je schon einmal in der Situation war, wo ich da noch manuell nachstellen musste.

    Ich kann mir irgendwie kaum vorstellen das Tesla kein Regensensor verbaut.

  2. Re: Warum keine automatik?

    Autor: Henauke 04.08.20 - 09:28

    Es gibt eine Scheibenwischautomatik, diese wird durch die nach vorne gerichtete Kamera realisiert.
    Hierfür hat Tesla ein extra Neuronales Netz trainiert was diese Aufgabe übernimmt. War früher nicht der Hammer, soll mittlerweile aber eigentlich ganz gut funktionieren.

    Darf keinen Link posten, deshalb einmal die Klammern entferenen
    Quelle: electrek(.co)/2019/10/14/tesla-deep-rain-neural-net-automatic-wipers/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.08.20 09:32 durch Henauke.

  3. Re: Warum keine automatik?

    Autor: SirAstral 04.08.20 - 09:33

    Es hat ja eine Automatik. Stufe 1-4 und Auto. Ich glaube 1-4, konnte auch 1-5 oder 1-3 sein.

  4. Re: Warum keine automatik?

    Autor: Moffis 04.08.20 - 09:40

    Dann sehe ich die Schuld tatsächlich eher beim Fahrer. Einfach die Automatik machen lassen und nicht unnötig rumspielen.

  5. Re: Warum keine automatik?

    Autor: AndyMt 04.08.20 - 10:29

    Die Automatik funktioniert Nachts aber nicht wirklich, ich spreche aus Erfahrung. Vor allem wenn sonst kein Licht von anderen Autos oder Laternen vorhanden sind. Die eigenen Scheinwerfer reichen nicht aus. Die Lösung von Tesla ist hier tatsächlich sch..sse.

  6. Re: Warum keine automatik?

    Autor: MarcusK 04.08.20 - 10:31

    Moffis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie kann es sein, dass so ein modernes, neues Auto (für 60.000¤) keine
    > Automatik für sowas hat?
    > Ich fahre einen 10 Jahre alten Ford und der hat einen sogenannten
    > Regensensor. Es stellt sich somit alles automatisch ein. Das Intervall wird
    > mit Regenintensität automatisch angepasst. Und es passt eigentlich auch
    > immer, wüsste nicht dass ich je schon einmal in der Situation war, wo ich
    > da noch manuell nachstellen musste.

    es gibt Leute, wie mich, die mit der Automatik nicht zu frieden sind, mal zu schnell mal zu langsam.

  7. Re: Warum keine automatik?

    Autor: LH 04.08.20 - 10:31

    Moffis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann sehe ich die Schuld tatsächlich eher beim Fahrer. Einfach die
    > Automatik machen lassen und nicht unnötig rumspielen.

    Die Automatiken sind hier leider bei allen Herstellern ziemlicher Mist nach meiner Erfahrung, bisher musste ich noch immer selbst eingreifen. Aber sicherlich hat da jeder andere Schmerzgrenzen, manche fahren ja auch im Winter nur mit einem Guckloch bei einer verschneiten Scheibe ;)

  8. Re: Warum keine Automatik?

    Autor: pool 04.08.20 - 10:49

    > Die Automatiken sind hier leider bei allen Herstellern ziemlicher Mist

    Kann ich nicht bestätigen. Regensensor in einem Mondeo BJ 2006(!) bekommt immer sehr gut mit, wie viel Wasser draußen rumfliegt.
    Daher dachte ich eher, dass das kein Hexenwerk sei und seit über einem Jahrzehnt sehr gut funtioniere.

    Es sei denn, mann muss das Rad neu erfinden und baut sich neuronale Netze dafür, die dann bei Nacht kein richtiges Input mehr bekommen, statt auch einfach den popligen Sensor vom Ford-Zulieferer einzubauen. ^^

  9. Re: Warum keine automatik?

    Autor: FlyingDaedalus 04.08.20 - 10:52

    AndyMt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Automatik funktioniert Nachts aber nicht wirklich, ich spreche aus
    > Erfahrung. Vor allem wenn sonst kein Licht von anderen Autos oder Laternen
    > vorhanden sind. Die eigenen Scheinwerfer reichen nicht aus. Die Lösung von
    > Tesla ist hier tatsächlich sch..sse.

    Kann ich so unterschreiben.

  10. Re: Warum keine Automatik?

    Autor: LH 04.08.20 - 10:52

    pool schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Die Automatiken sind hier leider bei allen Herstellern ziemlicher Mist
    > Kann ich nicht bestätigen. Regensensor in einem Mondeo BJ 2006(!) bekommt
    > immer sehr gut mit, wie viel Wasser draußen rumfliegt.

    Wie gesagt, das deckt sich nicht mit meiner Einschätzung. Aber am Ende ist es natürlich auch davon abhängig, wie sehr man zu schnelle oder zu langsame Wischer akzeptieren kann oder mag. Wirklich den eigenen Geschmack kann eine Automatik auch mit Regelung nie treffen.
    Vielleicht schaffen das die KI Lösungen von Tesla in der Zukunft, aber aktuell empfinde ich es nicht so.

  11. Re: Warum keine automatik?

    Autor: Ely 04.08.20 - 11:07

    Das war auch mein erster Gedanke, hat mein 14 Jahre alter Prius eine solche Automatik. Ich habe in den 14 Jahren noch nie den Wischer manuell bedient.

  12. Re: Warum keine automatik?

    Autor: LH 04.08.20 - 11:11

    Ely schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das war auch mein erster Gedanke, hat mein 14 Jahre alter Prius eine solche
    > Automatik. Ich habe in den 14 Jahren noch nie den Wischer manuell bedient.

    Ich beneide ehrlich jeden, der mit den Automatiken zurecht kommt. Persönlich empfand ich sie nie als passend :/

  13. Re: Warum keine automatik?

    Autor: Flexor 04.08.20 - 11:40

    AndyMt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Automatik funktioniert Nachts aber nicht wirklich, ich spreche aus
    > Erfahrung. Vor allem wenn sonst kein Licht von anderen Autos oder Laternen
    > vorhanden sind. Die eigenen Scheinwerfer reichen nicht aus. Die Lösung von
    > Tesla ist hier tatsächlich sch..sse.

    Ich liebe dieses Auto aber zugegeben... Ja nachts ist es kaum zu gebrauchen.

  14. Re: Warum keine automatik?

    Autor: ChMu 04.08.20 - 11:52

    Moffis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie kann es sein, dass so ein modernes, neues Auto (für 60.000¤) keine
    > Automatik für sowas hat?

    Hat es doch? Aber das waere viel zu einfach. Das ist doch fuer Kinder. Automatik. Nee, das muss man selbst machen. Genau wie man waehrend man in eine Wasserwand reinfaehrt gar nicht auf die Idee kommt, zB zu bremsen oder gar anzuhalten, nein, blind und Gas geben, machen richtige Maenner schon immer so, im Notfall wird eben dem Autohersteller die Schuld fuer die eigene Inkompetenz gegeben.

  15. Re: Warum keine automatik?

    Autor: Spawn182 04.08.20 - 12:23

    Henauke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hierfür hat Tesla ein extra Neuronales Netz trainiert was diese Aufgabe
    > übernimmt. War früher nicht der Hammer, soll mittlerweile aber eigentlich
    > ganz gut funktionieren.

    Ist das jetzt dein Ernst? Regensensoren gibt es seid zig Jahren und die funktionieren auch ohne Neuronales Netz ziemlich gut. Notfalls gibt es halt noch etwas Feintunig per Regler am Lenkrad.

    Früher gab es noch diese Wischvorgänge bei Blaulicht von Einsatzfahrzeugen, aber auch das macht die jetzige Generation nicht mehr.

  16. Re: Warum keine automatik?

    Autor: LH 04.08.20 - 12:32

    Spawn182 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Notfalls gibt es halt noch etwas Feintunig per Regler am Lenkrad.

    Den gibt es bei Tesla halt nicht (mehr?), weswegen die Diskussion ja gestartet ist.

  17. Re: Warum keine automatik?

    Autor: Stepinsky 04.08.20 - 13:01

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Moffis schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie kann es sein, dass so ein modernes, neues Auto (für 60.000¤) keine
    > > Automatik für sowas hat?
    >
    > Hat es doch? Aber das waere viel zu einfach. Das ist doch fuer Kinder.
    > Automatik. Nee, das muss man selbst machen.

    Oh Mann... Man muss doch nicht krampfhaft und reflexhaft jeden Mist seines heiligen Autos verteidigen. Aber vermutlich hast du keinen Tesla, denn echte Tesla Fahrer sehen ihre Autos durchaus kritisch.
    Der Punkt ist einfach: Es gibt seit vielen Jahren sehr simple Sensor-Konstruktionen, die in den meisten Fällen gut funktionieren. Bei unserem Ford hat es in der Regel gut geklappt. Tesla macht da einen unglaublichen Aufwand und trotzdem bleibt es technisch eine Krücke, wie die echten Tesla Fahrer hier ja schon bestätigt haben.

    > Genau wie man waehrend man in
    > eine Wasserwand reinfaehrt gar nicht auf die Idee kommt, zB zu bremsen oder
    > gar anzuhalten, nein, blind und Gas geben, machen richtige Maenner schon
    > immer so, im Notfall wird eben dem Autohersteller die Schuld fuer die
    > eigene Inkompetenz gegeben.
    Sorry, jetzt machst du dich wirklich extrem lächerlich. Mir scheint, du fährst nur bei Schönwetter oder an der Playstation. Natürlich kommt es oft vor, dass aus einem anfangs leichten Regen plötzlich ein kräftiger Guss wird. Eine Wasserwand siehst du vielleicht im bedröhnten Zustand, aber in Realität habe ich das noch nie gesehen.
    Und ich hoffe nicht, dass du auf einer zweispurigen Bundesstraße plötzlich anhältst, wenn starker Regen kommt. Langsamfahren, klar. Aber anhalten? Das geht nur, wenn es wirklich einen Haltestreifen gibt.

  18. Re: Warum keine automatik?

    Autor: Ely 04.08.20 - 13:01

    Das kommt vielleicht auf die Sensorik, Software und Steuerung an. Bei Toyota geht das sehr gut. Mit anderen Fahrzeugen habe ich da keine Erfahrung.

  19. Re: Warum keine automatik?

    Autor: AndyMt 04.08.20 - 15:27

    Flexor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AndyMt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Automatik funktioniert Nachts aber nicht wirklich, ich spreche aus
    > > Erfahrung. Vor allem wenn sonst kein Licht von anderen Autos oder
    > Laternen
    > > vorhanden sind. Die eigenen Scheinwerfer reichen nicht aus. Die Lösung
    > von
    > > Tesla ist hier tatsächlich sch..sse.
    >
    > Ich liebe dieses Auto aber zugegeben... Ja nachts ist es kaum zu
    > gebrauchen.
    Geht mir auch so :-). Das und dass der Tempomat automatisch die Geschwindigkeitsbegrenzung als Sollwert übernimmt, statt der aktuell gefahrenen Geschwindigkeit. Die Kartendaten sind hier oft falsch und Schilder lesen kann er ja auch noch nicht.

  20. Re: Warum keine automatik?

    Autor: eleaiactaest 04.08.20 - 16:22

    Ich schau da ja in unregelmässigen Abständen immer mal wieder in the Online verfügbaren Tesla Handbücher. Ich muss immer wieder lächeln, wenn da immer noch steht, dass die AUTO-Einstellung für die Scheibenwischer noch in der Beta-Phase ist.
    So auch heute noch, z.B. beim Model 3 auf Seite 69: https://www.tesla.com/sites/default/files/model_3_owners_manual_europe_de.pdf

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  2. Oerlikon Balzers Coating Germany GmbH, Bergisch Gladbach
  3. Aptar Radolfzell GmbH, Radolfzell / Eigeltingen
  4. STRABAG AG, Wien (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck