1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oberlandesgericht: Tesla…

Warum nicht einfach die Typenzulassung entziehen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum nicht einfach die Typenzulassung entziehen?

    Autor: rabatz 04.08.20 - 10:21

    Wenn sicherheitskritische Funktionen eines Fahrzeugs während der Fahrt nicht legal bedient werden dürfen, sollte man solchen Autos einfach die Zulassung entziehen.

  2. Re: Warum nicht einfach die Typenzulassung entziehen?

    Autor: goggi 04.08.20 - 10:31

    mal abgesehen das eine Anpassung des Bedienkonzeptes trotzdem den Fahrenden in der Verantwortung lässt. Ergo, man ist am Ende vielleicht immer der Dumme, wenn die Rennleitung das bemängelt und Tesla kann fröhlich weiter diesen Touchscreenmüll produzieren und auf die Straße bringen.

  3. Re: Warum nicht einfach die Typenzulassung entziehen?

    Autor: SirAstral 04.08.20 - 10:34

    Welche sicherheitskritischen Funktionen lassen sich bei einem Tesla während der Fahrt nicht legal bedienen?

  4. Re: Warum nicht einfach die Typenzulassung entziehen?

    Autor: arthurdont 04.08.20 - 10:35

    Artikel gelesen?

  5. Re: Warum nicht einfach die Typenzulassung entziehen?

    Autor: Tuxraxer007 04.08.20 - 10:36

    Dann kannst bei den deutschen Herstellern direkt weiter machen, gerade VW zieht es ja auf Nur-noch-Touch-Bedienung ( Golf8, ID.3 ), die Konzern-Alternativen machen in den Modell auf der selben Plattform ( Seat Leon, Audi A3 ) wenigstens noch einen Teil mit "normalen Tastern".

    Selbst der Lichtschalter ist ja beim Golf ein Touchmodul.

  6. Re: Warum nicht einfach die Typenzulassung entziehen?

    Autor: rabatz 04.08.20 - 10:36

    Scheibenwischer, Licht,...

  7. Re: Warum nicht einfach die Typenzulassung entziehen?

    Autor: Dwalinn 04.08.20 - 10:37

    Wenn ich meine Intervallschhaltung ändern will müsste ich wahrscheinlich mein Auto umbauen... habe sowas nämlich nicht.

    Soll mein Auto da auch die Zulassung verlieren?

  8. Re: Warum nicht einfach die Typenzulassung entziehen?

    Autor: SirAstral 04.08.20 - 10:38

    Ja. Du auch?

  9. Re: Warum nicht einfach die Typenzulassung entziehen?

    Autor: LH 04.08.20 - 10:41

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich meine Intervallschhaltung ändern will müsste ich wahrscheinlich
    > mein Auto umbauen... habe sowas nämlich nicht.
    > Soll mein Auto da auch die Zulassung verlieren?

    Du wirst im Verkehr auch genug Autos finden, die keine Servolenkung haben, keine Kopfstützen usw. Aber das ist kein Maßstab für ein modernes Auto nach aktuellen Sicherheitsstandards.

  10. Re: Warum nicht einfach die Typenzulassung entziehen?

    Autor: SirAstral 04.08.20 - 10:42

    Scheibenwischer lässt sich per Schalter ein und ausschalten.

    Und was soll mit dem Licht ein?

  11. Re: Warum nicht einfach die Typenzulassung entziehen?

    Autor: SirAstral 04.08.20 - 10:43

    Wieso ist die Servolenkung ein Merkmal für einen Sicherheitsstandard?

  12. Re: Warum nicht einfach die Typenzulassung entziehen?

    Autor: pool 04.08.20 - 10:45

    > Und was soll mit dem Licht ein?

    Nur die Fernlichtfunktion kann man im Tesla Model S über einen physischen Hebel steuern.

    Normales Abblendlicht kann man nur über Menüs ein-/ausschalten.

  13. Re: Warum nicht einfach die Typenzulassung entziehen?

    Autor: rabatz 04.08.20 - 10:47

    Die Nebelschlussleuchte lässt sich auch nur per Untermenü mittels Touch-Screen bedienen.
    Ich finde die Intervallschaltung des Scheibenwischers nicht weniger kritisch wie der Ein-Aus-Schalter des Scheibenwischers. Wenn dir ein Fahrzeugt entgegebenkommt, der so viel Gischt aufwirbelt, dass du blitzschnell auf die höchste Stufe schalten muss, dann ist das ziemlich kritisch. Bis jetzt habe ich noch keinen Scheibenwischer mit Regensensor gesehen, der das so schnell kann wie der Fahrer per Hebel selbst.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.08.20 10:48 durch rabatz.

  14. Re: Warum nicht einfach die Typenzulassung entziehen?

    Autor: LH 04.08.20 - 10:49

    SirAstral schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso ist die Servolenkung ein Merkmal für einen Sicherheitsstandard?

    Es ist zwar kein Teil von Crashtests, Euro-Rating und co. (soweit mir bekannt), wenn man aber mal gesehen hast, wie jemand ohne größere Körperkraft einen Wagen ohne Servolenkung aus dem Stand aus einer gefährlichen Situation bringen wollte, sieht man es durchaus als Teil der Fahrzeugsicherheit. Allerdings nimmt das Thema (zum Glück) mit jedem Jahr ab.
    Generell war das Thema implizierte des Beitrags aber der Punkt, dass man nicht sinnvoll argumentieren kann, dass das eigene Auto etwas nicht hat. Nach dieser Logik würde jemand mit einem Wagen aus den 1940ern kommen und jede moderne Fahrzeugfunktion als Tinnef abtun und damit die Diskussion und die Sicherheit aktueller Fahrzeugfe "beenden"? Sicher eher nicht ;)

  15. Re: Warum nicht einfach die Typenzulassung entziehen?

    Autor: SirAstral 04.08.20 - 10:53

    Das muss ja soweiso immer an sein hier. Wo liegt also das problem?

  16. Re: Warum nicht einfach die Typenzulassung entziehen?

    Autor: Dwalinn 04.08.20 - 10:56

    Ich habe kein Tesla aber wenn ich das richtig verstanden habe geht es doch bloß um die Geschwindigkeit des Intervalls.

    Wenn ich einmalig extra viel Wasser auf der Scheibe habe aktiviere ich halt Dauerwischen und danach wieder intervall oder ziehe den Hebel an mich heran um ein einmaliges wischen plus Fensterreiniger zu haben.

  17. Re: Warum nicht einfach die Typenzulassung entziehen?

    Autor: essig 04.08.20 - 10:58

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Bis jetzt habe ich noch keinen Scheibenwischer mit Regensensor
    > gesehen, der das so schnell kann wie der Fahrer per Hebel selbst.

    Mein 10 Jahre alter Mazda 3 macht das. Hab den Scheibenwischer immer auf Automatik. 1-2 mal im Monat kommt es zwar vor, dass er bei schönstem Sonnenschein mal kurz einen Wischvorgang macht, aber wenn irgendwas mit viel Gischt entgegenkommt bin ich immer wieder erstaunt wie er kurz bevor das Zeug auf die Scheibe kommt auf höchste Stufe schaltet.

  18. Re: Warum nicht einfach die Typenzulassung entziehen?

    Autor: LH 04.08.20 - 10:59

    SirAstral schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das muss ja soweiso immer an sein hier. Wo liegt also das problem?

    Beziehst du dich auf das Abblendlicht? Das muss in Deutschland nicht immer an sein, ein Tagfahrlicht genügt.

  19. Re: Warum nicht einfach die Typenzulassung entziehen?

    Autor: CrushedIce 04.08.20 - 11:03

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde die Intervallschaltung des Scheibenwischers nicht weniger
    > kritisch wie der Ein-Aus-Schalter des Scheibenwischers. Wenn dir ein
    > Fahrzeugt entgegebenkommt, der so viel Gischt aufwirbelt, dass du
    > blitzschnell auf die höchste Stufe schalten muss, dann ist das ziemlich
    > kritisch. Bis jetzt habe ich noch keinen Scheibenwischer mit Regensensor
    > gesehen, der das so schnell kann wie der Fahrer per Hebel selbst.

    Genau dafür gibt es im Model 3 einen Knopf am Blinkerhebel mit dem man den Scheibenwischer einmal manuell wischen lassen kann.

  20. Re: Warum nicht einfach die Typenzulassung entziehen?

    Autor: LH 04.08.20 - 11:10

    CrushedIce schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau dafür gibt es im Model 3 einen Knopf am Blinkerhebel mit dem man den
    > Scheibenwischer einmal manuell wischen lassen kann.

    Das haben andere Autos mit umfangreicherer Steuerung der Scheibenwischer natürlich auch, nur eben zusätzlich noch mehr :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH über Personalwerk Holding GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln
  2. Hays AG, Mannheim
  3. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln
  4. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen am Rhein

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis
  2. 49,99€
  3. 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de