1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesgesetz gefordert: Zugriff auf…

Dejavu

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dejavu

    Autor: wurstdings 05.08.20 - 13:08

    Wo habe ich das nur schonmal gehört?

    Stufe 1: Diese Daten werden nur für Zweck XY genutzt, niemand anderes hat Zugiff
    Stufe 2: Bei schweren Straftaten braucht die Polizei richterlich genehmigten Zugriff, ihr wollt doch nicht das die ganzen kinderfickenden Selbstmordattentäter ungeschoren davon kommen?
    Stufe 3: Also mindestens bei Hatespeech und Falschparken brauchen wir da Zugriff ohne beim Richter einen Durchwinkezettel einzureichen

    Ach jetzt fällts mir, ein das war doch so ziemlich jede Überwachungstechnologie der letzten 20 Jahre.

    Aber da Polizisten nachweislich niemals solche Daten missbrauchen können wir ja rückschließen, dass alle die das nicht gutfinden Verbrecher sind die etwas zu verbergen haben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.08.20 13:08 durch wurstdings.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UI Softwareentwickler C++/QML (m/w/d)
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  2. IT-Administrator/IT-Kaufmann (m/w/d)
    Elektrizitätswerk Mittelbaden AG & Co. KG, Lahr
  3. Junior Sales Controller (m/w/div.)
    DMG MORI Management GmbH, Bielefeld
  4. IT-Administrator*in (m/w/d)
    Possehl Spezialbau GmbH, Sprendlingen (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. PC-Spiele reduziert, z. B. Command & Conquer: Remastered Collection für 9,99€)
  2. 149€ oder 139€ bei Newsletter-Anmeldung (Bestpreis mit Amazon (149€). Vergleichspreis 219...
  3. 2,99€
  4. 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de