1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streaming: Mulan auf Disney+ kostet…

Gibts dann doch eh sofort kostenlos im Netz...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibts dann doch eh sofort kostenlos im Netz...

    Autor: thecrew 05.08.20 - 09:59

    Diese option ist doch eigentlich für den Ar...
    Weil alles was getreamt wird, landet eh sofort auf anderen Wegen im Netz.

  2. Re: Gibts dann doch eh sofort kostenlos im Netz...

    Autor: Legacyleader 05.08.20 - 10:06

    Überschätze Mal die Netflix Generation nicht zudem ist illegaler Content mit deutscher Synchro in akzeptabler Qualität deutlich schwerer zu finden als noch vor ein paar Jahren.

    Ich hasse Computer!

  3. Re: Gibts dann doch eh sofort kostenlos im Netz...

    Autor: atomie 05.08.20 - 10:09

    Legacyleader schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Überschätze Mal die Netflix Generation nicht zudem ist illegaler Content
    > mit deutscher Synchro in akzeptabler Qualität deutlich schwerer zu finden
    > als noch vor ein paar Jahren.

    Er hat es doch genau beschrieben. Was gestreamt kann man genauso capturen und wird auch so gemacht. Qualität ist identisch. Der Unterschied ist der Betrag von 30 Euro

  4. Re: Gibts dann doch eh sofort kostenlos im Netz...

    Autor: forenuser 05.08.20 - 10:50

    Solange wir hier alle auf legealem Wege bleiben ist das eher keine Option.

    Und ja, 30,- USd sind legal. Massiv überteuert, aber legal.
    Verzicht ist aber auch legal.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  5. Re: Gibts dann doch eh sofort kostenlos im Netz...

    Autor: LH 05.08.20 - 10:54

    Legacyleader schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Überschätze Mal die Netflix Generation

    Inwiefern überschätzt mal jemanden, wenn dieser Bezahldienste für Mediencontent vorzieht? Zumal nicht jeder Spaß am durchsuchen diverse Zwielichter Webseiten hat, nur um ein paar Euro für einen Film zu sparen.

  6. Re: Gibts dann doch eh sofort kostenlos im Netz...

    Autor: LH 05.08.20 - 10:56

    forenuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solange wir hier alle auf legealem Wege bleiben ist das eher keine Option.
    > Und ja, 30,- USd sind legal. Massiv überteuert, aber legal.
    > Verzicht ist aber auch legal.

    Korrekt, es muss ja niemand so einen Film sofort schauen. Er wird günstiger, man muss nur warten. Wer sich hier beschwert, der ist wohl zu Jung um sich an den "Disney Vault" zu erinnern ;)

  7. Re: Gibts dann doch eh sofort kostenlos im Netz...

    Autor: Niriel 06.08.20 - 10:29

    Also bei 10¤ für den Film hätte ich gesagt: "Alles klar, ist etwas günstiger als wenn ich mit der Partnerin ins Kino muss" Aber 30¤ sind schlicht eine Frechheit.

    Ja ok, Disney hat viel Verluste gemacht, aber die zahle ich doch nicht für einen Film. Da warte ich lieber bis der regulär im Disney+ auftaucht und fertig. Und wenn die denken die können das jetzt öfter abziehen, dann wird halt wieder in Verzicht geübt bis eine BR erscheint. Falls da keine kommt will Disney wohl nicht das ich den Film schaue, ganz einfach.

  8. Re: Gibts dann doch eh sofort kostenlos im Netz...

    Autor: isaccdr 06.08.20 - 11:53

    Legacyleader schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Überschätze Mal die Netflix Generation nicht zudem ist illegaler Content
    > mit deutscher Synchro in akzeptabler Qualität deutlich schwerer zu finden
    > als noch vor ein paar Jahren.

    Es ist genauso leicht zu finden wie vorher, man muss nur wissen wo man suchen muss. Ich lade zwar nichts illegal, da ich Blurays sammel, aber ich habe einen Kollegen der einen Usenet Zugang hat und dort findest du wirklich alles der letzten 50 Jahre Filmgeschichte, nebst Allen anderen Content, der digital ist (Dokus, Musik, Hörbücher, Ebooks, Zeitschriften, ja sogar Anleitungen zu fast allen Haushaltsgeräten - lol)

    Was zurück gegangen ist, ist diese ganze Filehosting Geschichte. Liegt halt mitunter auch daran, dass diese die Anbieter irgendwann zu stark fragmentiert waren, die Premium Accounts teilweise so teuer waren wie ein Netflix Abo und gleichzeitig illegaler Content stark gemeldet wurde, was insgesamt alles dazu führte, dass die User sich durch einen Haufen toter links klicken mussten und die Auswahl durch die vielenAnbieter stark eingeschränkt gewesen ist.

  9. Re: Gibts dann doch eh sofort kostenlos im Netz...

    Autor: Pantsu 06.08.20 - 12:27

    Das Einzige, was schwer zu finden ist, sind kleine deutsche Filme, die mal in einem niedlichen Kunstkino laufen und dann 6 weitere Monate für die DVD brauchen :D
    Und gut besucht war die Vorstellung nicht, wer nicht vor Ort war, bekam den Film nie zu Gesicht.
    "Der Hauptmann" z. B., der lief völlig unterm Radar, obwohl das ein geiler Film ist.
    Nach dem Kinobesuch war aber erst wirklich Monate Funkstille, bis er endlich erschien.
    Und diese DVD war peinlich billig produziert, mit fettem USK-Logo, also Sammlerwert fast 0.
    Die englische Version hingegen ... *rrrrrr* Gleich mal bestellt, hihi.
    Hat natürlich die deutsche Tonspur.



    Warum zum Teufel muss ich deutsche Filme im Ausland kaufen, wenn ich eine geile DVD haben will ...

    Aber ja, die deutsche Synchro ist ein guter Kopierschutz, keine fremdsprachige Website hält sich damit auf ... zumindest nicht, wenn es eine Hollywood-Produktion ist.
    Kleinere Original-Filme dürften dann mit reichlicher Verspätung doch noch auftauchen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.08.20 12:31 durch Pantsu.

  10. Re: Gibts dann doch eh sofort kostenlos im Netz...

    Autor: isaccdr 06.08.20 - 12:32

    Pantsu schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > Warum zum Teufel muss ich deutsche Filme im Ausland kaufen, wenn ich eine
    > geile DVD haben will ...

    Frag das doch den Hersteller? ^^
    Ist ja schließlich nicht verboten ein Wendecover anzubieten.

  11. Re: Gibts dann doch eh sofort kostenlos im Netz...

    Autor: Pantsu 06.08.20 - 12:47

    isaccdr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pantsu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > ----
    > > Warum zum Teufel muss ich deutsche Filme im Ausland kaufen, wenn ich
    > eine
    > > geile DVD haben will ...
    >
    > Frag das doch den Hersteller? ^^
    > Ist ja schließlich nicht verboten ein Wendecover anzubieten.

    Auch mit Wendecover sähe das eher unspektakulär aus. Man könnte die englische Version für etwas plakativ halten, aber sie ist mehr was fürs Auge. Ich hätte den original deutschen Titel genommen und das alles Schwarzweiß gehalten, aber in dieser skurrilen Form hat es auch was.
    Eigentlich hätte der Film eine Special Edition verdient, denn er hat hohen Produktionswert und fällt völlig aus dem "Deutscher-Film"-Raster, bei allem wurde sich Mühe gegeben und nichts wirkt pseudo-emotional - als hätte man echte Schauspielkunst wiederentdeckt.
    Selbst wenn wir Spitzenreiter sind bei Nazifilmen (oje, wie kommt's?!); dieser ist besonders.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.08.20 12:50 durch Pantsu.

  12. Re: Gibts dann doch eh sofort kostenlos im Netz...

    Autor: forenuser 06.08.20 - 13:22

    Auch US/UK-Anbieter pappen ihre Alterfreigaben auf die Packung, von daher.

    Und ob ein Cover dem Auge des Betrachters gefällt oder nicht liegt im Auge des Betrachters.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  13. Re: Gibts dann doch eh sofort kostenlos im Netz...

    Autor: Pantsu 06.08.20 - 14:37

    forenuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch US/UK-Anbieter pappen ihre Alterfreigaben auf die Packung, von daher.

    Aber nicht so groß wie wir. Mit so einem Minilogo kann man ja leben, die süßen alten USK-Logos stören mich nicht.
    Zudem stört mich die Umsetzung: Bei den meisten Pappschubern ist es nur sanft aufgeklebt, sodass man es entfernen kann, manche haben Wendecover, manche aber knallen's drauf und man muss damit leben. Wer kauft denn überhaupt noch physische Medien? Sammler wie ich. Und natürlich kaufe ich nicht jeden Scheiss. Und wenn ich deutsche Ware kaufe, dann nur, weil ich mal ein Offline-"Shopping-Erlebnis" haben wollte. Natürlich muss auch immer überprüft werden, ob man englische Untertitel bekomt, weil Englisch mit deutschen Untertiteln ist einfach nur falsch ...

    Erstaunt mich trotzdem, dass immer noch brav eine DVD produziert wird, vielleicht sind die Produktionskosten wirklich nicht der Rede wert. Standard-Blu-Rays sind so hässlich, das HD-DVD-Design war cooler :(



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.08.20 14:43 durch Pantsu.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Campact e.V., deutschlandweit (Home-Office möglich)
  2. Web Service Kaupa - HomepageWartung24, Remscheid
  3. CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, Oberessendorf
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 7 Days To Die für 9,49€, Green Hell für 6,99€, Dead by Daylight für 5,49€, Dying...
  2. (u. a. Pinnochio (4K UHD), Die Farbe aus dem All, Die Känguru-Chroniken, Robert the Bruce (4K...
  3. (u. a. Samsung GU43TU8079UXZG 43-Zoll-LED-TV für 354,95€ (Bestpreis!), Nintendo Switch Pro...
  4. 599€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor