1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Threat-Actor-Expertin: Militärisch…
  6. Thema

Klingt irgendwie nach einem Job der nur Selbstzweck ist.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Klingt irgendwie nach einem Job der nur Selbstzweck ist.

    Autor: wurstdings 07.08.20 - 14:13

    Mampfradler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wurstdings schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Klimaanlage ist ja wieder nen anderes Thema, das würde ich
    > Kleidungsunabhängig nicht haben wollen, steifen Hals, Erkältung und
    > trockene Augen/Mund, da schwitze ich lieber. Zumal man im Bürojob bis 30°
    > noch ganz gut klar kommt.
    >
    > Meinst du jetzt im Büro ist es bei 30° draußen so wie heute noch
    > erträglich? Weil eigentlich kannst du es nicht meinen, dass man im Büro bei
    > 30° Innentemperatur noch klarkommt. Da kippen die ersten um.
    Ja genau so ein Tag wie heute ist noch super erträglich 29° sagt mein Innenthermometer. Fenster auf, damit sich die Luft etwas bewegt, nen Ventilator dazu und gut, wer nur sitzt, sollte da nicht schwitzen. Außer er trägt Sakko und co, dann ists bestimmt schon unangenehm.

  2. Re: Klingt irgendwie nach einem Job der nur Selbstzweck ist.

    Autor: McWiesel 07.08.20 - 17:31

    > Nee das zeigt eigentlich nur wie sehr man auf Oberflächlichkeiten achtet ohne das hier schlecht zu bewerten, dem einen ists halt Wichtiger dem Anderen nicht so.

    Das ist nicht Oberflächlich, sondern das ist einfach ein Zeichen der ersten Kommunikation - bitte nicht vergessen, dass sich Fremde innerhalb von 3-5 Sekunden ihr Urteil bilden. Und um das eventuelle falsche Urteil zu revidieren, fehlt oft die Chance und Zeit. Daher ist es schade, wenn man nur aufgrund der Erscheinung schon direkt "unten durch" ist.

    > Ich möchte nochmal betonen, dass ich überhaupt nix gegen Anzugträger habe (aussehen tutn Einige auch für mich ganz gut). Aber ich geh jede Wette ein, dass es unter Anzugträgern wie auch unter Schlabberleuten genausoviele Nieten und Arbeitsunwillige gibt. Allein schon weil in Banken nur Anzugträger arbeiten und es wäre mir neu, das Bänker als besonders geflissentliche Berufsgruppe bekannt sind.

    Das hat aber genau mit o.g. Psychologie zu tun. Eine Bank will Seriösität ausstrahlen, schließlich vertraust du ihr dein Geld an. Auch das fällt nunmal schwerer, wenn Captain Hawaiihemd am Schalter hockt.

    > Was ist an behaarten Zehen so schlimm, jeder Mann über 30 hat die, ist völig natürlich. So wie Armbehaarung oder Gesicht. Es gibt auch Anlässe da ziehe ich meine gute Jeans und nen schönen Hoodie an. Anzug hab ich zuletzt bei ner Hochzeit getragen.

    Ich laufe sogar eher Sturm gegen zwangshaftes Anzug tragen und verweigere grundsätzlich nicht mal so sehr den Anzug, aber eher Krawatte, steifer Kragen, langes Hemd, das ganze bei 35°C. Kein Mann sollte das mehr akzeptieren und im Sommer Kreislaufprobleme und Schweißflecken kriegen, während die Damen der Schöpfung ein Hauch von Nichts anhaben dürfen und sich selbst der Feinstrumpfhose als letzte lästige Kleideretikette mittlerweile entledigt haben. Und dann noch rumerzählen, wie toll und schön sie ein heißen Sommer finden.
    Daher finde ich auch vernünftige kurze Hosen im Büro absolut in Ordnung (und auch die vielgehassten kurzärmlichen Hemden), aber bei Sandalen/Flipflop ist halt dann doch der Bogen überspannt, spätestens jenseits der 40 will das wirklich niemand mehr sehen und das "flatschflasch" beim Laufen ist echt gruselig. Ich könnte mir das weder bei mir, noch bei irgendeiner Führungsperson vorstellen. Klar sind die in der Freizeit superangenehm, aber im Büro darfs auch minimal unangenehmer sein, dafür halt noch etwas Respekt gegenüber dem Arbeitsplatz, den Kollegen und sich selbst zeigen.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 07.08.20 17:34 durch McWiesel.

  3. Re: Klingt irgendwie nach einem Job der nur Selbstzweck ist.

    Autor: Kleba 08.08.20 - 17:38

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dort wo du 80.000¤ und mehr pro Jahr abgreifst, wirst du keinen ohne Hemd
    > und Businesshose antreffen. Ich habe die härtesten Hacker kennengelernt, du
    > denkst das sind Wald+Wiesen BWLer.

    Das wage ich zu bezweifeln. Weder mein Chef (ca. 150K EUR/Jahr) oder 2 von 3 unserer Vorstände (bei immerhin >1.200 Mitarbeitern), die wenigsten anderen C-Level-Positionen (CTO, COO, ...) noch in meinen Team (Gehaltsdurchschnitt ca. 85K) trägt irgendjemand regelmäßig einen Anzug. Ein Hemd kommt schon mal vor, aber ansonsten ziemlich "casual".

    Klar, wenn man zu einem Kunden fährt, bei dem man weiß, dass die darauf Wert legen (bei Banken ist das bspw. oft der Fall), zieht man sich dann doch ggf. einen Anzug an. Aber üblich ist es wirklich nicht bei uns.

  4. Re: Klingt irgendwie nach einem Job der nur Selbstzweck ist.

    Autor: torstenj 13.08.20 - 13:55

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > isaccdr schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum hat die Frau jetzt mehrere Master Abschlüsse? Für was?
    >
    > Das ist in der Branche Normal. Die Leute stapeln alle möglichen Papiere,
    > damit sie ihre Stundensätze rechtfertigen. Grundsätzlich sind in
    > staatlichen "Beziehungen" Titel Gold wert.

    Schon mal versucht in Deutschland ohne höheren Studienabschluss einen gut bezahlten IT-Job zu kriegen? Das mag in Einzelfällen klappen, sonst kannst du da lange suchen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, Oberessendorf
  3. Aptar Radolfzell GmbH, Radolfzell / Eigeltingen
  4. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 57,80€ neuer Bestpreis auf Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen