1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum…

Dieses Framen ... es sind also ganz schlimme Nazis die sich da tummeln?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dieses Framen ... es sind also ganz schlimme Nazis die sich da tummeln?

    Autor: tom_muc 07.08.20 - 12:32

    Tatsache ist eine andere. Es gibt viele die weder Rechts noch Links sind und auf Telegramm und andere Apps ausweichen, weil sie in ihrer freie Meinungsäußerung behindert werden.
    Wer in unserem Land offen über verschiedene Themen diskutieren will, wird geframed, verfolgt und unter Druck gesetzt.
    Hadmud Danisch ist so einer. Er ist nicht rechts, er ist nicht links, er ist einfach nur kritisch, recherchiert oftmals gründlicher als die meisten Journalisten und hat dehalb leide auch oft recht. Nun fangen die dummgesoffenen Schläger der Antifa an ihn zu bedrohen. Ähnliches geschieht mit vielen anderen. Einem Journalisten wurden erst kürzlich die Kinder in den Social Media bedroht und sogar sexuell belästigt. Seine 14hjährige Tochter wird unter Druck gesetzt, sie soll Nacktfotos von ihr verschicken weil sie einen so schlimmem Papa hat und dem etwas geschieht wenn sie es nicht macht. Hier handelt es sich um einen renomierten Journalisten der eigentlich der SPD nahe steht.

    Das in vielen Medien (wie Golem) alles zensiert wird was nicht in das Weltbild passt, ist eine der harmloseren Dinge, auch wenn es einer Online-Zeitung in einer Demokratie unwürdig ist.
    Nur das all das, die Zensur, das Framen als "Rechter" oder "Nazi", das eindringen in die Privatsphäre um jemanden maximal zu schaden, das man Kabarettistinnen auslädt weil man Angst hat das es eine Demonstration gibt ... etc ... das führt dazu viele sich andere Plattformen sucht, eben Telegram und anderes. Man muss sich schützen um seine Meinung zu äußern.

    Denn das Problem sind keine "imaginären" Rechten, das Problem ist ein falsches Demokratieverständnis vieler die es nicht ertragen können das man sie kritisiert und das man ihnen den Spiegel vor hält. Demokratie bedeutet das man andere Meinungen aushalten können muss, wer das nicht kann sollte in den Spiegel blicken um zu sehen wer das eigentliche Problem ist.

  2. Re: Dieses Framen ... es sind also ganz schlimme Nazis die sich da tummeln?

    Autor: Blindie 07.08.20 - 12:39

    Woran erkennt man rechte? Sie leugnen rechte zu sein vertreten aber deren Gedankengut. Außerdem brüllen die nach Meinungsfreiheit und meinen eigentlich das sie keine gegenrede wollen.

  3. Re: Dieses Framen ... es sind also ganz schlimme Nazis die sich da tummeln?

    Autor: B41t 07.08.20 - 12:43

    Blindie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Woran erkennt man rechte? Sie leugnen rechte zu sein vertreten aber deren
    > Gedankengut. Außerdem brüllen die nach Meinungsfreiheit und meinen
    > eigentlich das sie keine gegenrede wollen.

    Perfekt zusammengefasst.

  4. Re: Dieses Framen ... es sind also ganz schlimme Nazis die sich da tummeln?

    Autor: theFiend 07.08.20 - 12:45

    tom_muc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..... Nun fangen die
    > dummgesoffenen Schläger der Antifa an ihn zu bedrohen.

    Das gute ist, das deinesgleichen versuchen ihr eigenes Feindbild immer in die Allgemeinheit zu tragen, und sich dabei super leicht zu erkennen geben.

    In freier Rede dann den Mangel an Meinungsfreiheit zu beklagen, ist der zweite Schritt...

  5. Re: Dieses Framen ... es sind also ganz schlimme Nazis die sich da tummeln?

    Autor: Huanglong 07.08.20 - 12:47

    tom_muc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das Problem ist ein
    > falsches Demokratieverständnis vieler die es nicht ertragen können das man
    > sie kritisiert und das man ihnen den Spiegel vor hält. Demokratie bedeutet
    > das man andere Meinungen aushalten können muss, wer das nicht kann sollte
    > in den Spiegel blicken um zu sehen wer das eigentliche Problem ist.

    Diese Aussage nach dem Geschreibsel, Ironie in Reinform.

  6. Re: Dieses Framen ... es sind also ganz schlimme Nazis die sich da tummeln?

    Autor: JensBerlin 07.08.20 - 12:50

    Kannte die "Ansichten eines Informatikers" von früher, bei Erwähnung des Autors als "kritisch" wollte ich mal schauen, was der so macht und was dort Thema ist.
    Vielleicht hast du auch schon länger nicht hingeschaut, vielleicht habe ich ausgerechnet nur merkwürdige Abschnitte gelesen, aber mit "kritisch" oder "recherchieren" hatte das wenig zu tun, es waren spekulative Rundumschläge, bewusstes Missverstehen und überhaupt eine recht menschfeindliche Einstellung.
    Danke für den Tipp, aber nein.

  7. Re: Dieses Framen ... es sind also ganz schlimme Nazis die sich da tummeln?

    Autor: OeffOeff 07.08.20 - 12:52

    Blindie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Woran erkennt man rechte? Sie leugnen rechte zu sein vertreten aber deren
    > Gedankengut. Außerdem brüllen die nach Meinungsfreiheit und meinen
    > eigentlich das sie keine gegenrede wollen.

    Sorry, aber wasn das für ein Blödsinn?
    Ich bin nicht rechts, finde aber dass kontrovärse Meinungen erlaubt sein sollten, sonst hat man ja gar keine Chance mit diesen Leuten, da diese sich einfach in ihrere Echo-Chambers zurück ziehen, was dieser Artikel nur bestätigt.

    Bin ich jetzt ein Rechter laut deiner Definition? Lachhaft.

    Und jemand der Meinungsfreiheit brüllt, will eigentlich Zensur anderer Meinung? Aha, alles klar.

  8. Re: Dieses Framen ... es sind also ganz schlimme Nazis die sich da tummeln?

    Autor: isaccdr 07.08.20 - 12:54

    tom_muc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tatsache ist eine andere. Es gibt viele die weder Rechts noch Links sind
    > und auf Telegramm und andere Apps ausweichen, weil sie in ihrer freie
    > Meinungsäußerung behindert werden.
    > Wer in unserem Land offen über verschiedene Themen diskutieren will, wird
    > geframed, verfolgt und unter Druck gesetzt.
    > Hadmud Danisch ist so einer. Er ist nicht rechts, er ist nicht links, er
    > ist einfach nur kritisch, recherchiert oftmals gründlicher als die meisten
    > Journalisten und hat dehalb leide auch oft recht. Nun fangen die
    > dummgesoffenen Schläger der Antifa an ihn zu bedrohen. Ähnliches geschieht
    > mit vielen anderen. Einem Journalisten wurden erst kürzlich die Kinder in
    > den Social Media bedroht und sogar sexuell belästigt. Seine 14hjährige
    > Tochter wird unter Druck gesetzt, sie soll Nacktfotos von ihr verschicken
    > weil sie einen so schlimmem Papa hat und dem etwas geschieht wenn sie es
    > nicht macht. Hier handelt es sich um einen renomierten Journalisten der
    > eigentlich der SPD nahe steht.
    >
    > Das in vielen Medien (wie Golem) alles zensiert wird was nicht in das
    > Weltbild passt, ist eine der harmloseren Dinge, auch wenn es einer
    > Online-Zeitung in einer Demokratie unwürdig ist.
    > Nur das all das, die Zensur, das Framen als "Rechter" oder "Nazi", das
    > eindringen in die Privatsphäre um jemanden maximal zu schaden, das man
    > Kabarettistinnen auslädt weil man Angst hat das es eine Demonstration gibt
    > ... etc ... das führt dazu viele sich andere Plattformen sucht, eben
    > Telegram und anderes. Man muss sich schützen um seine Meinung zu äußern.
    >
    > Denn das Problem sind keine "imaginären" Rechten, das Problem ist ein
    > falsches Demokratieverständnis vieler die es nicht ertragen können das man
    > sie kritisiert und das man ihnen den Spiegel vor hält. Demokratie bedeutet
    > das man andere Meinungen aushalten können muss, wer das nicht kann sollte
    > in den Spiegel blicken um zu sehen wer das eigentliche Problem ist.

    +1

  9. Re: Dieses Framen ... es sind also ganz schlimme Nazis die sich da tummeln?

    Autor: muhzilla 07.08.20 - 12:55

    "Ich bin nicht rechts, aber ..."

    Und schon ist wieder alles gesagt :D

  10. Re: Dieses Framen ... es sind also ganz schlimme Nazis die sich da tummeln?

    Autor: muhzilla 07.08.20 - 12:57

    Einfach nur mimimi, für eine Erfahrung wie Zensur aussieht empfehle ich dir mal ein paar Jahre in China oder Russland zu verbringen.

  11. Re: Dieses Framen ... es sind also ganz schlimme Nazis die sich da tummeln?

    Autor: Zim 07.08.20 - 12:58

    muhzilla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Ich bin nicht rechts, aber ..."
    >
    > Und schon ist wieder alles gesagt :D


    +1

  12. Re: Dieses Framen ... es sind also ganz schlimme Nazis die sich da tummeln?

    Autor: Bearman 07.08.20 - 12:59

    Blindie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Woran erkennt man rechte? Sie leugnen rechte zu sein vertreten aber deren
    > Gedankengut. Außerdem brüllen die nach Meinungsfreiheit und meinen
    > eigentlich das sie keine gegenrede wollen.

    Selten so einen Stuß gelesen. "Sie [...] vertreten [...] deren Gedankengut." Das ist ja wohl das ausschlaggebende und alles andere nur eine langwierige Beschreibung von Ignoranz. Ignoranten gibt es übrigens auf allen Seiten.

  13. Re: Dieses Framen ... es sind also ganz schlimme Nazis die sich da tummeln?

    Autor: LH 07.08.20 - 13:00

    Blindie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Woran erkennt man rechte? Sie leugnen rechte zu sein vertreten aber deren
    > Gedankengut. Außerdem brüllen die nach Meinungsfreiheit und meinen
    > eigentlich das sie keine gegenrede wollen.

    Leider wahr, ich kenne selbst einige stramm rechte, die selbiges aber niemals zugeben würden. Sie haben schon vor langer Zeit gelernt, dass rechtes Gedankengut selbst in Deutschland durchaus Freunde findet, man muss nur das böse "Label" verweigern. Traurig, aber leider die Realität.

  14. Re: Dieses Framen ... es sind also ganz schlimme Nazis die sich da tummeln?

    Autor: LH 07.08.20 - 13:00

    -1

  15. Re: Dieses Framen ... es sind also ganz schlimme Nazis die sich da tummeln?

    Autor: Blindie 07.08.20 - 13:04

    1 gezielt falsch verstanden.
    2. Wenn du als Beispiel so einen rechten Spinner, ja seine menschenverachtenden Ansichten sind teilweise hart rechts, dann bist du nicht weit davon entfernt.
    3. Weißt du was kontrovers ist? Du scheinst zu vergessen das es kontrovers ist da ein Großteil anderer Meinung ist weil das keine menschenverachtenden idioten sind. Aber zu kontrovers gehört immer Gegenrede, aber die scheinst du ja nicht zu wollen.

  16. Re: Dieses Framen ... es sind also ganz schlimme Nazis die sich da tummeln?

    Autor: Zim 07.08.20 - 13:06

    Blindie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1 gezielt falsch verstanden.
    > 2. Wenn du als Beispiel so einen rechten Spinner, ja seine
    > menschenverachtenden Ansichten sind teilweise hart rechts, dann bist du
    > nicht weit davon entfernt.
    > 3. Weißt du was kontrovers ist? Du scheinst zu vergessen das es kontrovers
    > ist da ein Großteil anderer Meinung ist weil das keine menschenverachtenden
    > idioten sind. Aber zu kontrovers gehört immer Gegenrede, aber die scheinst
    > du ja nicht zu wollen.

    +1

  17. Re: Dieses Framen ... es sind also ganz schlimme Nazis die sich da tummeln?

    Autor: Megusta 07.08.20 - 13:22

    tom_muc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tatsache ist eine andere. Es gibt viele die weder Rechts noch Links sind
    > und auf Telegramm und andere Apps ausweichen, weil sie in ihrer freie
    > Meinungsäußerung behindert werden.
    > Wer in unserem Land offen über verschiedene Themen diskutieren will, wird
    > geframed, verfolgt und unter Druck gesetzt.
    > Hadmud Danisch ist so einer. Er ist nicht rechts, er ist nicht links, er
    > ist einfach nur kritisch, recherchiert oftmals gründlicher als die meisten
    > Journalisten und hat dehalb leide auch oft recht. Nun fangen die
    > dummgesoffenen Schläger der Antifa an ihn zu bedrohen. Ähnliches geschieht
    > mit vielen anderen. Einem Journalisten wurden erst kürzlich die Kinder in
    > den Social Media bedroht und sogar sexuell belästigt. Seine 14hjährige
    > Tochter wird unter Druck gesetzt, sie soll Nacktfotos von ihr verschicken
    > weil sie einen so schlimmem Papa hat und dem etwas geschieht wenn sie es
    > nicht macht. Hier handelt es sich um einen renomierten Journalisten der
    > eigentlich der SPD nahe steht.
    >
    > Das in vielen Medien (wie Golem) alles zensiert wird was nicht in das
    > Weltbild passt, ist eine der harmloseren Dinge, auch wenn es einer
    > Online-Zeitung in einer Demokratie unwürdig ist.
    > Nur das all das, die Zensur, das Framen als "Rechter" oder "Nazi", das
    > eindringen in die Privatsphäre um jemanden maximal zu schaden, das man
    > Kabarettistinnen auslädt weil man Angst hat das es eine Demonstration gibt
    > ... etc ... das führt dazu viele sich andere Plattformen sucht, eben
    > Telegram und anderes. Man muss sich schützen um seine Meinung zu äußern.
    >
    > Denn das Problem sind keine "imaginären" Rechten, das Problem ist ein
    > falsches Demokratieverständnis vieler die es nicht ertragen können das man
    > sie kritisiert und das man ihnen den Spiegel vor hält. Demokratie bedeutet
    > das man andere Meinungen aushalten können muss, wer das nicht kann sollte
    > in den Spiegel blicken um zu sehen wer das eigentliche Problem ist.


    mit Zensur heizt man umso mehr die Stimmung auf, statt Zensur sollte man Aufklärung betreiben. Man sollte auch nicht vergessen - jedes Werkzeug kann auch missbraucht werden. Gutes Beispiel die Datenbank der Polizei! Auch wenn Youtube, Facebook und co. Beiträge löscht weil ihnen sonst Strafen drohen und man löscht lieber zu viel als zu wenig, dann läuft etwas schief in unserer Demokratie.

  18. Re: Dieses Framen ... es sind also ganz schlimme Nazis die sich da tummeln?

    Autor: Blindie 07.08.20 - 13:23

    Löschen rechtswidrigen Kontents hat nichts mit Zensur zu tun

  19. Re: Dieses Framen ... es sind also ganz schlimme Nazis die sich da tummeln?

    Autor: OeffOeff 07.08.20 - 13:30

    Blindie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1 gezielt falsch verstanden.
    > 2. Wenn du als Beispiel so einen rechten Spinner, ja seine
    > menschenverachtenden Ansichten sind teilweise hart rechts, dann bist du
    > nicht weit davon entfernt.
    > 3. Weißt du was kontrovers ist? Du scheinst zu vergessen das es kontrovers
    > ist da ein Großteil anderer Meinung ist weil das keine menschenverachtenden
    > idioten sind. Aber zu kontrovers gehört immer Gegenrede, aber die scheinst
    > du ja nicht zu wollen.

    Attila, Trump, AfD, Corona-Leugner, alles dumme Spinner, da stimme ich zu.
    Aber solchen Meinungen einfach zu zensieren, ist nicht der richtige Weg. Man sieht doch wozu das führt, und man muss echt kein big brain sein um das zu verstehen.

    Sorry, aber wie schon ein Poster vor mir sagte, ihr seid ziemlich ignorant und m.E. einer großer Grund warum dieser ganze Mist anfängt zu eskalieren. Seit wann ist es tabu auf solche Leute zuzugehen?

    Erinnert mich an einen Kollegen, der meinte AfD-Demonstranten könne man nur eins auf die Fresse geben, da ist es schon zu spät. Aber das so etwas im großen einfach nur total kontraproduktiv ist, versteht man nicht oder wird einfach ignoriert.

  20. Re: Dieses Framen ... es sind also ganz schlimme Nazis die sich da tummeln?

    Autor: Bearman 07.08.20 - 13:34

    Blindie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Löschen rechtswidrigen Kontents hat nichts mit Zensur zu tun

    Ist natürlich Zensur, eben legitime Zensur. Deswegen sind ja die ganzen Hatespeech-Gesetze so umstritten, weil sie legitime Zensur ermöglichen die durchaus über die Stränge schlagen kann.

    Ich persönlich finde jede From der Zensur schrecklich und wünschte mir es wäre nicht notwendig.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Hannover
  2. Reidl GmbH & Co. KG, Hutthurm
  3. MVZ Labor Main-Taunus, Hofheim
  4. Lidl Digital, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis
  2. 18,69€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist