1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum…

Oh wunder…

  1. Beitrag
  1. Thema

Oh wunder…

Autor: Omnibrain 07.08.20 - 13:19

Wird ja auch sonst alles gelöscht, wo man politische Meinung vertreten kann.
Ja ist so… braucht man jetzt keinen Hals zu kriegen. Telegram kümmert sich dahingehend nicht. Da kommt man nicht dran.

Ist doch dann klar, dass die Gelöschten sich dort sammeln. Wenn man jetzt Telegram wegbombt, hat man die "Refugees der Medienplatformen" erfolgreich weggebombt. Wundert mich sowieso, dass Telegram noch da ist.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Oh wunder…

Omnibrain | 07.08.20 - 13:19
 

Re: Oh wunder…

john-soda | 07.08.20 - 14:15
 

Re: Oh wunder…

Lukuko | 07.08.20 - 16:33
 

Re: Oh wunder…

h31nz | 07.08.20 - 17:09
 

Re: Oh wunder…

KnutRider | 07.08.20 - 17:14
 

Re: Oh wunder…

User_x | 08.08.20 - 10:11

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster
  3. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  4. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bosch Professional Werkzeug, Monitore und Samsung-Fernseher zu Bestpreisen)
  2. (u. a. Samsung C27RG54FQU Curved Gaming-Monitor 27 Zoll Full-HD 240Hz G-Sync für 204€)
  3. 138,98€ (inkl. 20€ Direktabzug - Bestpreis!)
  4. mit 1.649€ Tiefpreis auf Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Cloud-Computing: Salesforce.com plant den Kauf von Slack
    Cloud-Computing
    Salesforce.com plant den Kauf von Slack

    Salesforce will laut einem Medienbericht Slack kaufen, einen Anbieter für Bürokommunikationssoftware. Der Preis soll bei 17 Milliarden US-Dollar liegen.

  2. Designzentrum Berlin: Tesla deutet kleines Europa-Elektroauto an
    Designzentrum Berlin
    Tesla deutet kleines Europa-Elektroauto an

    In Berlin könnte ein kleines Tesla-Elektroauto für Europa entworfen werden. Das regt Elon Musk nach einer schwierigen Parkplatzsuche an.

  3. Gewerbegebiete: Auch Telekom-Glasfaserprojekte werden manchmal eingestellt
    Gewerbegebiete
    Auch Telekom-Glasfaserprojekte werden manchmal eingestellt

    Wenn die Telekom ein Glasfaserprojekt ankündigt, wird es in der Regel auch durchgeführt. Doch es gibt Ausnahmen, wenn die Nachfrage nicht ausreicht.


  1. 07:47

  2. 07:24

  3. 18:49

  4. 18:45

  5. 17:56

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 17:00