1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum…
  6. Thema

"Rechtsextrem"

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: "Rechtsextrem"

    Autor: d0p3fish 08.08.20 - 09:16

    Wikipedia seriös? nachdem ich mir die edits der Leute dort angesehen habe, eher nicht. da gibt’s Leute die ergänzen z.B. Wo „afd“ stand dann „ rechtspopulistische menschenverachtende holocauslugnende bla bla buzzword buzzword buzzword afd“

    Und das war das einzige was der account vorzuweisen hatte. Gab noch weitere Accounts mit derartigen Verhaltensweise.

  2. Re: "Rechtsextrem"

    Autor: Emanuele F. 08.08.20 - 09:16

    Pete Sabacker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emanuele F. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Feroz Khan, ein AfD-Wähler mit deutsch-pakistanischen Wurzeln, hetzt
    > seit
    > > 2016 ziemlich erfolgreich auf YouTube gegen Migrant*innen und den Islam.
    > In
    > > der rechten Wutbürger*innen-Blase kommt er damit extrem gut an."
    > >
    > > Dein Ernst? Neutral und unabhängig, seriös?
    >
    > Mir ist egal, wo er gut ankommt. Mir ist auch ehrlich gesagt im aktuellen
    > Kontext - dem, dass auch der Volksverpetzer grobe Fehler macht, um
    > Ideologie durchzudrücken - egal, wogegen oder gegen was er 'hetzt' (kenne
    > den Typen nichtmal so wirklich).
    >
    > Hier ging es um Belege für meine Behauptung und dass diese von einer Dir
    > zuwider stehenden Seite kommen sollten, ist ja auch irgendwie zu erwarten,
    > oder? In sich geschlossen liefert er gute Begründungen und nur um die ging
    > es.

    Dass der "nette Herr" das mir nichts, dir nichts behauptet, heisst noch lange nicht, dass er auch Recht hat und dass deine Vorwürfe gegen den "Volksverpetzer" auch zutreffen.

  3. Re: "Rechtsextrem"

    Autor: Pete Sabacker 08.08.20 - 09:20

    Er liefert doch Belege und keine Behauptungen, so richtig sogar mit Audio- und Videoaufnahmen. Warum verweigerst Du Dich dem so sehr?

  4. Re: "Rechtsextrem"

    Autor: Emanuele F. 08.08.20 - 09:20

    d0p3fish schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wikipedia seriös? nachdem ich mir die edits der Leute dort angesehen habe,
    > eher nicht. da gibt’s Leute die ergänzen z.B. Wo „afd“
    > stand dann „ rechtspopulistische menschenverachtende holocauslugnende
    > bla bla buzzword buzzword buzzword afd“

    Ich wäre überrascht, wenn „rechtspopulistische menschenverachtende holocauslugnende bla bla buzzword buzzword buzzword afd“ tatsächlich auch nur in einem einzigen Artikel auf Wikipedia auftauchen würde ;) Dass mancher eine solche "Einreichung" versucht hat, mag ja gut sein, nur kommt er damit nicht durch. Nicht zuletzt deswegen ist Wikipedia seriös.

    > Und das war das einzige was der account vorzuweisen hatte. Gab noch weitere
    > Accounts mit derartigen Verhaltensweise.

    Genauso wie es sicher so einige Accounts gibt, die zum Beispiel den Holocaust gerne leugnen würden, würde man sie denn lassen.

  5. Re: "Rechtsextrem"

    Autor: quineloe 08.08.20 - 09:46

    Warum lasst ihr euch eigentlich so von einem 24-Stunden-Trollaccount antriggern?

    Verifizierter Top 500 Poster!

  6. Re: "Rechtsextrem"

    Autor: quineloe 08.08.20 - 09:50

    KnutRider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Warum wird eigentlich mein Beitrag rigeros ignoriert? Ich denk mir meinen
    > Teil

    Weil du mit einem frischen Trollbot diskutierst


    Die Arbeitsweise ist immer die gleiche: Lange, sorgfältig argumentierte Beiträge werden nicht beantwortet, weil man inhaltlich nichts dagegen sagen kann. Er stürzt sich gezielt auf schlecht formulierte Einzeiler, denen man noch irgendwie widersprechen kann weil sie selber nicht wirklich gut argumentieren. Unterm Strich versucht man dann die "Debatte" um Einzeiler groß in die Länge zu ziehen, damit der Leser nach drei Seiten den bleibenden Eindruck hat, dass der Trollbot irgendwo nicht Unrecht hat, in der Hoffnung dass der Leser die zwei, drei Posts von Seite 1, die den Trollbot widerlegt haben, schon vergessen hat.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  7. Re: "Rechtsextrem"

    Autor: Emanuele F. 08.08.20 - 09:56

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KnutRider schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Warum wird eigentlich mein Beitrag rigeros ignoriert? Ich denk mir
    > meinen
    > > Teil
    >
    > Weil du mit einem frischen Trollbot diskutierst
    > i.imgur.com
    >
    > Die Arbeitsweise ist immer die gleiche: Lange, sorgfältig argumentierte
    > Beiträge werden nicht beantwortet, weil man inhaltlich nichts dagegen sagen
    > kann. Er stürzt sich gezielt auf schlecht formulierte Einzeiler, denen man
    > noch irgendwie widersprechen kann weil sie selber nicht wirklich gut
    > argumentieren. Unterm Strich versucht man dann die "Debatte" um Einzeiler
    > groß in die Länge zu ziehen, damit der Leser nach drei Seiten den
    > bleibenden Eindruck hat, dass der Trollbot irgendwo nicht Unrecht hat, in
    > der Hoffnung dass der Leser die zwei, drei Posts von Seite 1, die den
    > Trollbot widerlegt haben, schon vergessen hat.

    +1

  8. Re: "Rechtsextrem"

    Autor: tomate.salat.inc 08.08.20 - 11:10

    d0p3fish schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wikipedia seriös? nachdem ich mir die edits der Leute dort angesehen habe,
    > eher nicht. da gibt’s Leute die ergänzen z.B. Wo „afd“
    > stand dann „ rechtspopulistische menschenverachtende holocauslugnende
    > bla bla buzzword buzzword buzzword afd“

    (mal abgesehen davon, dass die Beschreibung eigentlich ganz gut passen würde).... links? Würde ich doch sehr gerne mal sehen, wo es das wirklich in die Wikipedia geschafft hat. Soweit ich weiß werden da vorher reviews durch geführt. Mag sein, dass du einen "Änderungswunsch" gefunden hast. Bedeutet aber nicht, dass es jemals in Wikipedia stand.

    Und zu guter letzt: bei Wikipedia werden eigentlich immer noch weitere Quellen mit angegeben. Wenn du Wikipedia nicht glaubst, dann schau dir die entsprechende Quelle an.

  9. Re: "Rechtsextrem"

    Autor: Pete Sabacker 08.08.20 - 11:42

    Emanuele F. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pete Sabacker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Emanuele F. schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > "Feroz Khan, ein AfD-Wähler mit deutsch-pakistanischen Wurzeln, hetzt
    > > seit
    > > > 2016 ziemlich erfolgreich auf YouTube gegen Migrant*innen und den
    > Islam.
    > > In
    > > > der rechten Wutbürger*innen-Blase kommt er damit extrem gut an."
    > > >
    > > > Dein Ernst? Neutral und unabhängig, seriös?
    > >
    > > Mir ist egal, wo er gut ankommt. Mir ist auch ehrlich gesagt im
    > aktuellen
    > > Kontext - dem, dass auch der Volksverpetzer grobe Fehler macht, um
    > > Ideologie durchzudrücken - egal, wogegen oder gegen was er 'hetzt'
    > (kenne
    > > den Typen nichtmal so wirklich).
    > >
    > > Hier ging es um Belege für meine Behauptung und dass diese von einer Dir
    > > zuwider stehenden Seite kommen sollten, ist ja auch irgendwie zu
    > erwarten,
    > > oder? In sich geschlossen liefert er gute Begründungen und nur um die
    > ging
    > > es.
    >
    > Dass der "nette Herr" das mir nichts, dir nichts behauptet, heisst noch
    > lange nicht, dass er auch Recht hat und dass deine Vorwürfe gegen den
    > "Volksverpetzer" auch zutreffen.

    Er behauptet nicht, er belegt.

  10. Re: "Rechtsextrem"

    Autor: BLi8819 08.08.20 - 12:23

    Eine Partei ist Rechtsextrem, wenn sie rechtsextreme Personen in den eigenen Reihen gewähren lässt. Das ist mit Höcke und seinem Flügel (auch wenn offizielle aufgelöst, die Menschen sind ja dennoch da) gegeben ist. Zudem marschieren immer wieder AfD Politiker mit rechtsextremen auf Demos rum.

    Wer das leugnet muss schon blind sein.

  11. Re: "Rechtsextrem"

    Autor: Fragger 09.08.20 - 02:43

    Pete Sabacker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emanuele F. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Pete Sabacker schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Emanuele F. schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > "Feroz Khan, ein AfD-Wähler mit deutsch-pakistanischen Wurzeln,
    > hetzt
    > > > seit
    > > > > 2016 ziemlich erfolgreich auf YouTube gegen Migrant*innen und den
    > > Islam.
    > > > In
    > > > > der rechten Wutbürger*innen-Blase kommt er damit extrem gut an."
    > > > >
    > > > > Dein Ernst? Neutral und unabhängig, seriös?
    > > >
    > > > Mir ist egal, wo er gut ankommt. Mir ist auch ehrlich gesagt im
    > > aktuellen
    > > > Kontext - dem, dass auch der Volksverpetzer grobe Fehler macht, um
    > > > Ideologie durchzudrücken - egal, wogegen oder gegen was er 'hetzt'
    > > (kenne
    > > > den Typen nichtmal so wirklich).
    > > >
    > > > Hier ging es um Belege für meine Behauptung und dass diese von einer
    > Dir
    > > > zuwider stehenden Seite kommen sollten, ist ja auch irgendwie zu
    > > erwarten,
    > > > oder? In sich geschlossen liefert er gute Begründungen und nur um die
    > > ging
    > > > es.
    > >
    > > Dass der "nette Herr" das mir nichts, dir nichts behauptet, heisst noch
    > > lange nicht, dass er auch Recht hat und dass deine Vorwürfe gegen den
    > > "Volksverpetzer" auch zutreffen.
    >
    > Er behauptet nicht, er belegt.
    Auch wenn du es 23424293482347923 Mal wiederholst: Wenn er etwas sagt, ist es kein Beleg. Auch wenn es Audio und Video ist. "Der Typ auf Telegram hat gesagt, dass..." ist schließlich auch kein Beleg. Lerne, Behauptung und Beleg zu unterscheiden.

  12. Re: "Rechtsextrem"

    Autor: isaccdr 09.08.20 - 06:08

    Emanuele F. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > quineloe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > KnutRider schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > >
    > > > Warum wird eigentlich mein Beitrag rigeros ignoriert? Ich denk mir
    > > meinen
    > > > Teil
    > >
    > > Weil du mit einem frischen Trollbot diskutierst
    > > i.imgur.com
    > >
    > > Die Arbeitsweise ist immer die gleiche: Lange, sorgfältig argumentierte
    > > Beiträge werden nicht beantwortet, weil man inhaltlich nichts dagegen
    > sagen
    > > kann. Er stürzt sich gezielt auf schlecht formulierte Einzeiler, denen
    > man
    > > noch irgendwie widersprechen kann weil sie selber nicht wirklich gut
    > > argumentieren. Unterm Strich versucht man dann die "Debatte" um
    > Einzeiler
    > > groß in die Länge zu ziehen, damit der Leser nach drei Seiten den
    > > bleibenden Eindruck hat, dass der Trollbot irgendwo nicht Unrecht hat,
    > in
    > > der Hoffnung dass der Leser die zwei, drei Posts von Seite 1, die den
    > > Trollbot widerlegt haben, schon vergessen hat.
    >
    > +1

    +1 ? Du bist einer dieser Trollbots....

  13. Re: "Rechtsextrem"

    Autor: Emanuele F. 09.08.20 - 06:26

    isaccdr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emanuele F. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > quineloe schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > KnutRider schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > >
    > > > > Warum wird eigentlich mein Beitrag rigeros ignoriert? Ich denk mir
    > > > meinen
    > > > > Teil
    > > >
    > > > Weil du mit einem frischen Trollbot diskutierst
    > > > i.imgur.com
    > > >
    > > > Die Arbeitsweise ist immer die gleiche: Lange, sorgfältig
    > argumentierte
    > > > Beiträge werden nicht beantwortet, weil man inhaltlich nichts dagegen
    > > sagen
    > > > kann. Er stürzt sich gezielt auf schlecht formulierte Einzeiler, denen
    > > man
    > > > noch irgendwie widersprechen kann weil sie selber nicht wirklich gut
    > > > argumentieren. Unterm Strich versucht man dann die "Debatte" um
    > > Einzeiler
    > > > groß in die Länge zu ziehen, damit der Leser nach drei Seiten den
    > > > bleibenden Eindruck hat, dass der Trollbot irgendwo nicht Unrecht hat,
    > > in
    > > > der Hoffnung dass der Leser die zwei, drei Posts von Seite 1, die den
    > > > Trollbot widerlegt haben, schon vergessen hat.
    > >
    > > +1
    >
    > +1 ? Du bist einer dieser Trollbots....

    Nö, aber du, sonst wüsstest du um die Gepflogenheiten im golem.de Forum ;)

  14. Re: "Rechtsextrem"

    Autor: isaccdr 09.08.20 - 06:34

    Emanuele F. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > isaccdr schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Emanuele F. schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > quineloe schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > KnutRider schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > >
    > > > > > Warum wird eigentlich mein Beitrag rigeros ignoriert? Ich denk mir
    > > > > meinen
    > > > > > Teil
    > > > >
    > > > > Weil du mit einem frischen Trollbot diskutierst
    > > > > i.imgur.com
    > > > >
    > > > > Die Arbeitsweise ist immer die gleiche: Lange, sorgfältig
    > > argumentierte
    > > > > Beiträge werden nicht beantwortet, weil man inhaltlich nichts
    > dagegen
    > > > sagen
    > > > > kann. Er stürzt sich gezielt auf schlecht formulierte Einzeiler,
    > denen
    > > > man
    > > > > noch irgendwie widersprechen kann weil sie selber nicht wirklich gut
    > > > > argumentieren. Unterm Strich versucht man dann die "Debatte" um
    > > > Einzeiler
    > > > > groß in die Länge zu ziehen, damit der Leser nach drei Seiten den
    > > > > bleibenden Eindruck hat, dass der Trollbot irgendwo nicht Unrecht
    > hat,
    > > > in
    > > > > der Hoffnung dass der Leser die zwei, drei Posts von Seite 1, die
    > den
    > > > > Trollbot widerlegt haben, schon vergessen hat.
    > > >
    > > > +1
    > >
    > > +1 ? Du bist einer dieser Trollbots....
    >
    > Nö, aber du, sonst wüsstest du um die Gepflogenheiten im golem.de Forum ;)

    Schon klar, nicht mal ein Monat hier registriert, aber fast 300 Beiträge :-)... Letzter Account gesperrt oder ist das nur einer von vielen?

    Die zitierte Beschreibung passt wunderbar zu deinem Kommentarverhalten. Immer mal was einstreuen, wenn man da mit Argumenten kommt, schweigst du dich aus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.08.20 06:34 durch isaccdr.

  15. Re: "Rechtsextrem"

    Autor: Emanuele F. 09.08.20 - 06:41

    isaccdr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emanuele F. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > isaccdr schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Emanuele F. schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > quineloe schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > KnutRider schrieb:
    > > > > >
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > >
    > > > > > -----
    > > > > > >
    > > > > > > Warum wird eigentlich mein Beitrag rigeros ignoriert? Ich denk
    > mir
    > > > > > meinen
    > > > > > > Teil
    > > > > >
    > > > > > Weil du mit einem frischen Trollbot diskutierst
    > > > > > i.imgur.com
    > > > > >
    > > > > > Die Arbeitsweise ist immer die gleiche: Lange, sorgfältig
    > > > argumentierte
    > > > > > Beiträge werden nicht beantwortet, weil man inhaltlich nichts
    > > dagegen
    > > > > sagen
    > > > > > kann. Er stürzt sich gezielt auf schlecht formulierte Einzeiler,
    > > denen
    > > > > man
    > > > > > noch irgendwie widersprechen kann weil sie selber nicht wirklich
    > gut
    > > > > > argumentieren. Unterm Strich versucht man dann die "Debatte" um
    > > > > Einzeiler
    > > > > > groß in die Länge zu ziehen, damit der Leser nach drei Seiten den
    > > > > > bleibenden Eindruck hat, dass der Trollbot irgendwo nicht Unrecht
    > > hat,
    > > > > in
    > > > > > der Hoffnung dass der Leser die zwei, drei Posts von Seite 1, die
    > > den
    > > > > > Trollbot widerlegt haben, schon vergessen hat.
    > > > >
    > > > > +1
    > > >
    > > > +1 ? Du bist einer dieser Trollbots....
    > >
    > > Nö, aber du, sonst wüsstest du um die Gepflogenheiten im golem.de Forum
    > ;)
    >
    > Schon klar, nicht mal ein Monat hier registriert, aber fast 300 Beiträge
    > :-)... Letzter Account gesperrt oder ist das nur einer von vielen?
    >
    > Die zitierte Beschreibung passt wunderbar zu deinem Kommentarverhalten.
    > Immer mal was einstreuen, wenn man da mit Argumenten kommt, schweigst du
    > dich aus.

    Wieso unterstellst du jetzt ausgerechnet dein eigenes Verhalten Anderen? Hmmm!

    Argumente und insbesondere auch Quellen habe ich im Rahmen dieser Diskussion weitaus mehr gebracht, als du.

    Und da du es scheinbar wirklich nicht wusstest: bei Golem kann man Beiträge nicht liken, +1 ist eine hier schon länger bestehende Gepflogenheit, um das Gefallen eines Kommentars kundzutun. Aber das konntest du ja nicht wissen! Ich habe nur einen einzigen Account, das dann dir sicher auch Golem bestätigen (IP, Cookies, whatever), bei dir bin ich mir da aber nicht so sicher...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.08.20 06:56 durch Emanuele F..

  16. Re: "Rechtsextrem"

    Autor: isaccdr 09.08.20 - 07:01

    Emanuele F. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > isaccdr schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Emanuele F. schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > isaccdr schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Emanuele F. schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > quineloe schrieb:
    > > > > >
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > >
    > > > > > -----
    > > > > > > KnutRider schrieb:
    > > > > > >
    > > > > >
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > >
    > > > > >
    > > > > > > -----
    > > > > > > >
    > > > > > > > Warum wird eigentlich mein Beitrag rigeros ignoriert? Ich denk
    > > mir
    > > > > > > meinen
    > > > > > > > Teil
    > > > > > >
    > > > > > > Weil du mit einem frischen Trollbot diskutierst
    > > > > > > i.imgur.com
    > > > > > >
    > > > > > > Die Arbeitsweise ist immer die gleiche: Lange, sorgfältig
    > > > > argumentierte
    > > > > > > Beiträge werden nicht beantwortet, weil man inhaltlich nichts
    > > > dagegen
    > > > > > sagen
    > > > > > > kann. Er stürzt sich gezielt auf schlecht formulierte Einzeiler,
    > > > denen
    > > > > > man
    > > > > > > noch irgendwie widersprechen kann weil sie selber nicht wirklich
    > > gut
    > > > > > > argumentieren. Unterm Strich versucht man dann die "Debatte" um
    > > > > > Einzeiler
    > > > > > > groß in die Länge zu ziehen, damit der Leser nach drei Seiten
    > den
    > > > > > > bleibenden Eindruck hat, dass der Trollbot irgendwo nicht
    > Unrecht
    > > > hat,
    > > > > > in
    > > > > > > der Hoffnung dass der Leser die zwei, drei Posts von Seite 1,
    > die
    > > > den
    > > > > > > Trollbot widerlegt haben, schon vergessen hat.
    > > > > >
    > > > > > +1
    > > > >
    > > > > +1 ? Du bist einer dieser Trollbots....
    > > >
    > > > Nö, aber du, sonst wüsstest du um die Gepflogenheiten im golem.de
    > Forum
    > > ;)
    > >
    > > Schon klar, nicht mal ein Monat hier registriert, aber fast 300 Beiträge
    > > :-)... Letzter Account gesperrt oder ist das nur einer von vielen?
    > >
    > > Die zitierte Beschreibung passt wunderbar zu deinem Kommentarverhalten.
    > > Immer mal was einstreuen, wenn man da mit Argumenten kommt, schweigst du
    > > dich aus.
    >
    > Wieso unterstellst du jetzt ausgerechnet dein eigenes Verhalten Anderen?
    > Hmmm!
    >
    > Argumente und insbesondere auch Quellen habe ich im Rahmen dieser
    > Diskussion weitaus mehr gebracht, als du.
    >
    > Und da du es scheinbar wirklich nicht wusstest: bei Golem kann man Beiträge
    > nicht liken, +1 ist eine hier schon länger bestehende Gepflogenheit, um das
    > Gefallen eines Kommentars kundzutun. Aber das konntest du ja nicht wissen!
    > Ich habe nur einen einzigen Account, das dann dir sicher auch Golem
    > bestätigen (IP, Cookies, whatever), bei dir bin ich mir da aber nicht so
    > sicher...

    Ich weiß wofür das +1 steht, du hast wohl irgendwie nicht verstanden, dass ich es ulkig finde, wie du einen Beitrag "likest", der dein eigenes Fehlverhalten beschreibt. Interessante Selbstwahrnehmung hast du.

  17. Re: "Rechtsextrem"

    Autor: Emanuele F. 09.08.20 - 08:17

    isaccdr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß wofür das +1 steht,

    Ach, jetzt auf einmal!

    > du hast wohl irgendwie nicht verstanden, dass
    > ich es ulkig finde, wie du einen Beitrag "likest", der dein eigenes
    > Fehlverhalten beschreibt. Interessante Selbstwahrnehmung hast du.

    Wie lang glaubst du, kannst du mit der Umkehrstrategie mir und anderen, deren Meinung dir nicht gefällt, da nicht stramm rechts genug, noch kommen und glaubst du ernsthaft, du hast Erfolg damit?

  18. Re: "Rechtsextrem"

    Autor: isaccdr 09.08.20 - 08:26

    Emanuele F. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > isaccdr schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich weiß wofür das +1 steht,
    >
    > Ach, jetzt auf einmal!
    >
    > > du hast wohl irgendwie nicht verstanden, dass
    > > ich es ulkig finde, wie du einen Beitrag "likest", der dein eigenes
    > > Fehlverhalten beschreibt. Interessante Selbstwahrnehmung hast du.
    >
    > Wie lang glaubst du, kannst du mit der Umkehrstrategie mir und anderen,
    > deren Meinung dir nicht gefällt, da nicht stramm rechts genug, noch kommen
    > und glaubst du ernsthaft, du hast Erfolg damit?

    Kannst du auch mehr als Phrasen dreschen?

    Welche Meinung von mir ist denn "stramm rechts"? Das wolltest du schon in dem anderen Thread nicht beantworten. Du schwurbelst dir ganz schön einen zurecht und mehr als Diffamierung bringst du nicht zu Stande. Ego angekratzt, weil ich als Demokrat nichts von der Antifa halte und das auch begründen kann? Ohje..



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 09.08.20 08:33 durch isaccdr.

  19. Re: "Rechtsextrem"

    Autor: Emanuele F. 09.08.20 - 09:16

    isaccdr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emanuele F. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > isaccdr schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ich weiß wofür das +1 steht,
    > >
    > > Ach, jetzt auf einmal!
    > >
    > > > du hast wohl irgendwie nicht verstanden, dass
    > > > ich es ulkig finde, wie du einen Beitrag "likest", der dein eigenes
    > > > Fehlverhalten beschreibt. Interessante Selbstwahrnehmung hast du.
    > >
    > > Wie lang glaubst du, kannst du mit der Umkehrstrategie mir und anderen,
    > > deren Meinung dir nicht gefällt, da nicht stramm rechts genug, noch
    > kommen
    > > und glaubst du ernsthaft, du hast Erfolg damit?
    >
    > Kannst du auch mehr als Phrasen dreschen?
    >
    > Welche Meinung von mir ist denn "stramm rechts"? Das wolltest du schon in
    > dem anderen Thread nicht beantworten. Du schwurbelst dir ganz schön einen
    > zurecht und mehr als Diffamierung bringst du nicht zu Stande. Ego
    > angekratzt, weil ich als Demokrat nichts von der Antifa halte und das auch
    > begründen kann? Ohje..

    Blödsinn und das weißt du (hoffentlich) ganz genau.

  20. Re: "Rechtsextrem"

    Autor: schnedan 09.08.20 - 21:52

    Nazi sein ist kein urdeutsches Privileg... die gibts überall

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCOOP Software GmbH, Köln, Hamburg, Wiesbaden, Bonn
  2. SC-Networks GmbH, Starnberg
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. KWS SAAT SE & Co. KGaA, Einbeck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Fallout 76 für 14,99€, Fallout 4: Game of the Year Edition für 16,99€, Fallout 4 VR...
  2. 22,99€
  3. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da