1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum…
  6. Thema

Hintergründe - rechte Trolle

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Hintergründe - rechte Trolle

    Autor: AliKarimi2 09.08.20 - 20:28

    Ja genau Vice ist das Pi News der Linken. Beide hochgradig unseriös...

  2. Re: Hintergründe - rechte Trolle

    Autor: Emanuele F. 09.08.20 - 20:54

    AliKarimi2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja genau Vice ist das Pi News der Linken. Beide hochgradig unseriös...

    Nenne mir einen Grund, weshalb Vice auch nur annähernd so unseriös sein sollte, wie PI News? Hättest du es mit der WELT verglichen, hätte ich mir das ja noch eingehen lassen.

  3. Re: Hintergründe - rechte Trolle

    Autor: Emanuele F. 09.08.20 - 21:21

    Linksextreme Medien gibt es durchaus, siehe z.B. verfassungsschutz.bayern(PUNKT)de/linksextremismus/erscheinungsformen/medien/index.html

    Da sind bestimmt einige dabei, die PI News "das Wasser reichen können".

    Es wäre aber äußerst absurd, das Vice Magazin dort zu verorten. Es ist eher eine etwas linkere "WELT". Nicht der allerbeste Journalismus*, aber im Großen und Ganzen seriös und qualitativ immer noch weit über der BILD angesiedelt. Auch Linksextremismus kommt immer wieder in mehreren Artikeln zur Sprache. Nenne mir nur ein Beispiel, wo das bei PI-News der Fall ist.

    * Was im Falle des Vice Magazins aber eher daran liegt, dass es sich als "Lifestyle" Magazin positioniert und nicht an einer erzwungenen politischen Ausrichtung.

  4. Re: Hintergründe - rechte Trolle

    Autor: KnutRider 10.08.20 - 09:44

    isaccdr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > OK sind sie nicht. Das macht es eigentlich nur schlimmer.
    Mimimi "das sind private Blogs"
    Mimimi "okay das sind doch keine privaten Blogs. Noch viel schlimmer!!!!1111elf"

    Mimimi "Nur seriöse Telegram Kanäle von AH, der AfD und so sind seriös, weil sie nicht meiner Meinung widersprechen."

    Danke

  5. Re: Hintergründe - rechte Trolle

    Autor: Fragger 10.08.20 - 09:57

    AliKarimi2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja genau Vice ist das Pi News der Linken. Beide hochgradig unseriös...
    Entweder hast du Vice und PI News nicht gelesen, oder du relativierst hier gerade rechte menschenverachtende Hetze:
    - Vice ist "Regenbogenpresse". Sie verkaufen dir die neusten Gerüchte über Prinz Harry.
    - PI News ist ein rechtes Hetzblatt. Sie verkaufen dir Lügen, z.B. das ASYLBETRÜGER (buzzz!) der alten Oma (bzzzzz!) und dem blonden Mädchen (BUZZZZ!!!) alle Krankenhausbetten wegnehmen (BZZZZZZ!1!1!!)

    Wenn du Vice als "Pi News der Linken" titulierst, ist es mit deiner Medienkompetenz nicht weit her...

  6. Re: Hintergründe - rechte Trolle

    Autor: KnutRider 10.08.20 - 10:06

    Fragger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AliKarimi2 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja genau Vice ist das Pi News der Linken. Beide hochgradig unseriös...
    > Entweder hast du Vice und PI News nicht gelesen, oder du relativierst hier
    > gerade rechte menschenverachtende Hetze:
    > - Vice ist "Regenbogenpresse". Sie verkaufen dir die neusten Gerüchte über
    > Prinz Harry.
    > - PI News ist ein rechtes Hetzblatt. Sie verkaufen dir Lügen, z.B. das
    > ASYLBETRÜGER (buzzz!) der alten Oma (bzzzzz!) und dem blonden Mädchen
    > (BUZZZZ!!!) alle Krankenhausbetten wegnehmen (BZZZZZZ!1!1!!)
    >
    > Wenn du Vice als "Pi News der Linken" titulierst, ist es mit deiner
    > Medienkompetenz nicht weit her...

    Ganz einfache Logik: Vice hat schon mal was kritisch über AfD und rechte Strukturen geschrieben = linkes Hetzblatt.

  7. Re: Hintergründe - rechte Trolle

    Autor: Fragger 10.08.20 - 10:07

    AliKarimi2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vice unironisch als Quelle angeben. Es wird immer besser.
    >
    > Dazu fällt mir nur ein
    >
    > youtu.be
    Nur Mal so zum mitschreiben. Du verlinkst ein Video:
    - Wo die "LINKSFASCHISTEN TRINKEN SOYA-BOHNEN-MILCH UNS SIND DESHALB SO VERWEIBLICHT!!111!!!"-Verschwörungstheorie ernsthaft gebracht wird. Mal zum Spaß: watch?v=C8dfiDeJeDU und watch?v=JOp28hQb_Xw
    - Die Videos des Videoerstellers ist eine reine unfreiwillige Cringe-Compilation (LIBTARDS1!1!)

    Und beschwerst dich, dass Vice unseriös ist? Ist das ein Prank oder ein Self-Own? :'D

  8. Re: Hintergründe - rechte Trolle

    Autor: twothe 10.08.20 - 10:15

    Das Linke sich ebenso ausbilden um zu hetzen überrascht aber hoffentlich hier niemanden. Radikale radikalisieren sich, das ist quasi der Grund für ihre Existenz. In dem Moment wo das kritische Denken und Abwägen endet fängt man an blind Propaganda einer Seite in sich rein zu stopfen und die dann ungedacht weiter zu verbreiten.

  9. Re: Hintergründe - rechte Trolle

    Autor: Fragger 10.08.20 - 10:19

    twothe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Linke sich ebenso ausbilden um zu hetzen überrascht aber hoffentlich
    > hier niemanden. Radikale radikalisieren sich, das ist quasi der Grund für
    > ihre Existenz. In dem Moment wo das kritische Denken und Abwägen endet
    > fängt man an blind Propaganda einer Seite in sich rein zu stopfen und die
    > dann ungedacht weiter zu verbreiten.
    Ich bin mir nicht sicher, was du gerade versuchst zu sagen. Dass Vice linke Hetze verbreitet? Haben wird doch schon geklärt: Bullshit.

    Was hat das überhaupt damit zu tun, dass hier versucht wird, rechte menschenverachtende Hetze von PEE News zu relativieren?

  10. Re: Hintergründe - rechte Trolle

    Autor: Michael H. 10.08.20 - 10:40

    isaccdr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zim schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > ---
    > > Irgendwie merke ich nix von linker Dauerbeschallung.
    >
    > Das ist ja auch das Wesentliche Merkmal und Ziel von Propaganda.
    >
    > q.e.d

    Big uff...

    Klar kommt es dir so vor.. so ganz weit außen rechts, kommt jegliche andere Meinung natürlich aus der linken Richtung, da selbst die politische Mitte und das Mittig-rechte bzw. konventionelle Spektrum von rechts außen immer noch weiter links stehen...

    Für den normalen Menschen sieht das so aus:

    [links aussen] - [links] - [mitte] - [rechts] - [rechts aussen]
    Wobei das gefühlt anteilig (meinem Empfingen nach recht gut gemischt ist.
    Ich würde das so mal verteilen:

    LA LI LI LI LIMI LIMI LIMI LIMI LIMI MI MI MI MI MI MI REMI REMI REMI RE RE RA RA RA RA

    Dabei hat man geringe Mengen bei den ganz weit Linken, so nen linken Flügel, aber sind eher in der links angehauchten politischen Mitte, ne gute Mitte und so die übliche Rechte Mitte, die durchaus berechtigt ist... der Rechte Sektor hat auch seine Daseinsberechtigung, wird nur gerade von den Altparteien nicht mehr abgedeckt da diese sich eher in der Mitte bewegen und schauen dass linke Themen ihr Steckenpferd werden... währenddessen wird der Rechts immer mehr zu Rechtsaußen.

    Und in diesem Rechts-außen-bereich sieht das Politische Verhältnis für diejenigen die sich dort befinden auch wie Folgt aus:
    LA LA LA LA LA LA LA LA LA LA LA LA LA LA LA LA LI LI LI LI LI LI LI LIMI MI REMI RE RA... nur dass sie sich niemals rechts-außen sehen würden, sondern höchstens in der rechten Mitte.

    Alle die nicht ihre Meinung teilen sind irgendwo ganz weit links außen und alles wird mit linker Propaganda gefüllt.

    Aber soll ich dir was sagen...
    Nicht jeder der n bisschen über die Folgen seines Handelns nachdenkt... der etwas weiterdenkt als über die eigenen Bedürfnisse, sondern die Bedürfnisse vieler und sich in andere ggf. auch rein versetzen kann ist gleich links. Dabei ist es irrelevant ob es hierbei um Asylpolitik, Umweltpolitik oder die Handhabung mit Covid19 geht..
    Da denke ich bewegen sich die allermeisten Menschen relativ mittig... mit Tendenz Richtung links, was immer noch kein Links ist, da vernünftiger, weil das Rechte Spektrum aktuell nur extrem-rechts bietet bzw. das mittig rechte bis rechte Spektrum verdammt dünn besiedelt ist.

  11. Re: Hintergründe - rechte Trolle

    Autor: wurstdings 10.08.20 - 10:40

    Also Vice kenne ich nur, weil die den Rufmord an Stallman durchgeführt haben. Also Lügen veröffentlicht haben um das Leben einer Person zu zerstören.

    Ob das nun links ist weis ich nicht, aber auf jeden Fall Bild Niveau oder tiefer. Nix was ich als Untermauerung eines Argumentes nutzen würde.

  12. Re: Hintergründe - rechte Trolle

    Autor: Lukuko 10.08.20 - 11:24

    AliKarimi2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vice unironisch als Quelle angeben. Es wird immer besser.
    >
    > Dazu fällt mir nur ein
    >
    > youtu.be

    Haha das video ist genial.

  13. Re: Hintergründe - rechte Trolle

    Autor: Fragger 10.08.20 - 12:52

    Lukuko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AliKarimi2 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vice unironisch als Quelle angeben. Es wird immer besser.
    > >
    > > Dazu fällt mir nur ein
    > >
    > > youtu.be
    >
    > Haha das video ist genial.
    Beim Video (und dem ganzen Kanal) bin ich mir tatsächlich nicht sicher, ob es "ernstgemeinte" Parodie ist, oder ob er damit die ganzen "Vice ist linksversifft!!1!1!"-Schreier parodiert, in dem sie dieses Video unironisch als Beleg angeben... Es ist einfach zu überspitzt und zu übertrieben.

    Genauso wie wenn mir jemand ein "Crowdy Loudy"-Video zuschickt :)

  14. Re: Hintergründe - rechte Trolle

    Autor: mke2fs 10.08.20 - 17:00

    Na dann geben sich linke und rechte nicht viel.
    Die organisierten Trollarmeen gibt es auf beiden Seiten.
    Logischerweise berichtet man nur über den "Gegner" nicht über die eigene Seite.
    Da die Gesellschaft (gott sei dank) im Moment eher Links ist, hört man halt nur von der gegenüberliegenden Seite.

    Oder glaubst hier jemand ernsthaft das die Antifa sowas nicht hat?

  15. Re: Hintergründe - rechte Trolle

    Autor: KnutRider 10.08.20 - 18:23

    mke2fs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder glaubst hier jemand ernsthaft das die Antifa sowas nicht hat?

    Es gibt nicht DIE Antifa. Es gibt durchaus antifaschistische Gruppierungen, welche mit Sicherheit auch Dienste wie Telegram nutzen. Nur das dort nicht der dümmste Verschwörungsscheiss verbreitet wird oder dort der Holocaust geleugnet wird.

  16. Re: Hintergründe - rechte Trolle

    Autor: Emanuele F. 10.08.20 - 20:11

    KnutRider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mke2fs schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Oder glaubst hier jemand ernsthaft das die Antifa sowas nicht hat?
    >
    > Es gibt nicht DIE Antifa. Es gibt durchaus antifaschistische Gruppierungen,
    > welche mit Sicherheit auch Dienste wie Telegram nutzen. Nur das dort nicht
    > der dümmste Verschwörungsscheiss verbreitet wird oder dort der Holocaust
    > geleugnet wird.

    Erstens das, zweitens war ja in einem der Artikel genau davon die Rede. Auch von links gibt es Trolle, aber Linke sind eher untereinander zerstritten und können sich nur selten auf genau eine Vorgehensweise/Ziel einigen. Eben weil links sein auch bedeutet, selber zu denken. Selbst bei den Extremisten. Wenn es aber darum geht, geschlossen aufzutreten und sich einer Ideologie hinzugeben, ist das für "Rechte" ein Vorteil.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn-Röttgen
  3. Wintershall Dea Deutschland GmbH, Hamburg
  4. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis
  2. 18,69€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
    Vivo X51 im Test
    Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

    Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
    2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
    3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

    CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
    CalyxOS im Test
    Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

    Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen