1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eingelöteter Speicher: Neuer iMac…
  6. Thema

Es sollte ein Gesetz gegen sowas geben

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Es sollte ein Gesetz gegen sowas geben

    Autor: Mechwarrior 08.08.20 - 21:21

    Golressy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versuch das mal Apple-Neds klar zu machen.
    > Die verteidigen Apple ohne Ende mit all seinen negativen Seiten.

    Die Psychologie nennt das Kognitive Dissonanz.

  2. Re: Es sollte ein Gesetz gegen sowas geben

    Autor: drdoolittle 08.08.20 - 22:15

    Mechwarrior schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Golressy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Versuch das mal Apple-Neds klar zu machen.
    > > Die verteidigen Apple ohne Ende mit all seinen negativen Seiten.
    >
    > Die Psychologie nennt das Kognitive Dissonanz.

    Ja, ist nix anderes als z.B. die ganzen Leute die ständig betonen wie tierlieb sie doch sind, während sie sich das Tierqualschnitzel einverleiben.

  3. Re: Es sollte ein Gesetz gegen sowas geben

    Autor: Meduser 08.08.20 - 22:19

    Es gibt dafür schon seit vielen Jahren ein Gesetz, nur interessiert das scheinbar keinen. Der § 4 - Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) beschreibt die Produktkonzeption ziemlich eindeutig:

    Zitat:
    (1) 1Hersteller haben ihre Elektro- und Elektronikgeräte möglichst so zu gestalten, dass insbesondere die Wiederverwendung, die Demontage und die Verwertung von Altgeräten, ihren Bauteilen und Werkstoffen berücksichtigt und erleichtert werden. 2Elektro- und Elektronikgeräte, die vollständig oder teilweise mit Batterien oder Akkumulatoren betrieben werden können, sind möglichst so zu gestalten, dass Altbatterien und Altakkumulatoren durch Endnutzer problemlos entnommen werden können. 3Sind Altbatterien oder Altakkumulatoren nicht problemlos durch den Endnutzer entnehmbar, sind die Elektro- und Elektronikgeräte so zu gestalten, dass die Altbatterien und Altakkumulatoren problemlos durch vom Hersteller unabhängiges Fachpersonal entnommen werden können.

    (2) Die Hersteller sollen die Wiederverwendung nicht durch besondere Konstruktionsmerkmale oder Herstellungsprozesse verhindern, es sei denn, dass die Konstruktionsmerkmale rechtlich vorgeschrieben sind oder die Vorteile dieser besonderen Konstruktionsmerkmale oder Herstellungsprozesse überwiegen, beispielsweise im Hinblick auf den Gesundheitsschutz, den Umweltschutz oder auf Sicherheitsvorschriften.

    (3) Absatz 1 Satz 2 und 3 gilt nicht für Elektro- und Elektronikgeräte, in denen aus Gründen der Sicherheit, der Leistung, aus medizinischen Gründen oder aus Gründen der Vollständigkeit von Daten eine ununterbrochene Stromversorgung notwendig und eine ständige Verbindung zwischen dem Gerät und der Batterie oder dem Akkumulator erforderlich sind.

  4. Re: Es sollte ein Gesetz gegen sowas geben

    Autor: notuf 08.08.20 - 22:40

    ThomasSV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple hat ein Monopol auf Rechner mit macOS drauf. Und sowas ist
    > Monopolmißbrauch und gehört genauso abgestraft, wie der Kram, den M$ mit
    > dem Browser abgezogen hat.

    Und Samsung hat ein Monopol auf Samsung Smartphones?

  5. Re: Es sollte ein Gesetz gegen sowas geben

    Autor: friespeace 09.08.20 - 09:29

    Vorab: ich finde es auch mehr als traurig, dass man weder SSDs noch - bei den meisten Apple Rechnern - den RAM selbst aufrüsten kann.

    Aber pauschal behaupten dass Apple nichts für die Umwelt tut trifft es auch nicht. Die Rechner und auch Handys sind tatsächlich immer unter den Besten, was Umweltfreundlichkeit in Produktion und Materialauswahl betrifft. Und so ärgerlich diese Politik auch ist: es gibt wenig Anhaltspunkte, dass Apple Geräte weniger lange genutzt werden als Andere. Eher im Gegenteil. Es scheint also als würden die User Workarounds finden.

  6. Re: Es sollte ein Gesetz gegen sowas geben

    Autor: minnime 09.08.20 - 15:44

    Man beachte das Wort "möglichst"

  7. Re: Es sollte ein Gesetz gegen sowas geben

    Autor: minnime 09.08.20 - 15:47

    Die iMacs sind eh nicht nachhaltig. Da ist ja jedesmal ein Bildschirm dabei, der leider ausschließlich mit dem integrierten Rechner verwendet werden kann. Wenn es der Rechner, nach 6 Jahren oder so, nicht mehr packt wirft man das ganze Ding inklusive Bildschirm weg obwohl Bildschirme wesentlich länger halten als die z.B. 6 Jahre.

  8. Re: Es sollte ein Gesetz gegen sowas geben

    Autor: wo.ist.der.käsetoast 10.08.20 - 07:10

    notnagel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spekulant schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Nutzungsdauer wird durch fehlende, bzw. versperrte
    > > Erweiterungsmöglichkeiten verkürzt. Die Hardware landet schneller auf
    > dem
    > > Schrott.
    > >
    > > Sowas sollte verboten werden.
    >
    > Wieso? Das ist ganz normal bei Konsolen und Smartphones, dass du die
    > Komponenten nicht oder nicht ohne weiteres entfernen kannst :P


    Nur, dass diese meist alle reparierbar sind, austauschbare Festplatten haben und / oder durch SD Karten erweiterbar...

    Meine Daten sind also nicht unweigerlich weg....

  9. Re: Es sollte ein Gesetz gegen sowas geben

    Autor: mainframe 10.08.20 - 09:20

    minnime schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die iMacs sind eh nicht nachhaltig. Da ist ja jedesmal ein Bildschirm
    > dabei, der leider ausschließlich mit dem integrierten Rechner verwendet
    > werden kann. Wenn es der Rechner, nach 6 Jahren oder so, nicht mehr packt
    > wirft man das ganze Ding inklusive Bildschirm weg obwohl Bildschirme
    > wesentlich länger halten als die z.B. 6 Jahre.

    Äh... hast Du schonmal auf ebay geschaut, was 6 Jahre alte iMacs kosten. Ich hätte gerne noch einen 2015er.

    Ich hab gerade zuletzt einen 2011er repariert, bei dem die Nvidia Karte gestorben war. (Rechner wurde leider nie ausgeblasen und der Staub hat die Lüftung verstopft.

    Ich hab einen MacPro von 2006 und 2008 die noch einwandfrei laufen. Ich kenne wenig andere Hardware, die so gut hält.

  10. Re: Es sollte ein Gesetz gegen sowas geben

    Autor: eidolon 10.08.20 - 09:57

  11. Re: Es sollte ein Gesetz gegen sowas geben

    Autor: OutOfCoffee 10.08.20 - 10:03

    mainframe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > minnime schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die iMacs sind eh nicht nachhaltig. Da ist ja jedesmal ein Bildschirm
    > > dabei, der leider ausschließlich mit dem integrierten Rechner verwendet
    > > werden kann. Wenn es der Rechner, nach 6 Jahren oder so, nicht mehr
    > packt
    > > wirft man das ganze Ding inklusive Bildschirm weg obwohl Bildschirme
    > > wesentlich länger halten als die z.B. 6 Jahre.
    >
    > Äh... hast Du schonmal auf ebay geschaut, was 6 Jahre alte iMacs kosten.
    > Ich hätte gerne noch einen 2015er.
    >
    > Ich hab gerade zuletzt einen 2011er repariert, bei dem die Nvidia Karte
    > gestorben war. (Rechner wurde leider nie ausgeblasen und der Staub hat die
    > Lüftung verstopft.
    >
    > Ich hab einen MacPro von 2006 und 2008 die noch einwandfrei laufen. Ich
    > kenne wenig andere Hardware, die so gut hält.

    Ich habe noch ein Lenovo X1 Carbon von 2013 das noch wie am ersten Tag läuft. Bis auf den Lüfter (weil der angefangen hat zu brummen und einen Akkutausch) musste an dem bisher nichts gemacht werden. Wohlgemerkt konnte ich den Lüfter und den Akku selbst ohne großen Aufwand und Kosten tauschen. Ein paar wenige schrauben aufdrehen und fertig war die Sache.

  12. Re: Es sollte ein Gesetz gegen sowas geben

    Autor: minnime 10.08.20 - 11:47

    mainframe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Äh... hast Du schonmal auf ebay geschaut, was 6 Jahre alte iMacs kosten.
    > Ich hätte gerne noch einen 2015er.

    Na das werde ich mein lebtag nicht verstehen, wie man Computer oder Handys gebraucht kaufen kann, jedenfalls für privat, wenn man nicht gerade Bastler oder Nostalgiker ist. Bei 6 Jahre alten Computern denke ich eigentlich langsam an einen Austausch im Sinne von Lebensende erreicht.

  13. Re: Es sollte ein Gesetz gegen sowas geben

    Autor: Captain 11.08.20 - 12:04

    Doch, wenn dieses Gebaren von Apple als Vorbild genommen wird, dann gute Nacht...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Hannover
  2. Reidl GmbH & Co. KG, Hutthurm
  3. MVZ Labor Main-Taunus, Hofheim
  4. Lidl Digital, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist